1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Rauchfreiste Methode einen Keramikgrill anzuzünden

Dieses Thema im Forum "Keramikgrills" wurde erstellt von Sousvidebader, 19. Juni 2016.

  1. Sousvidebader

    Sousvidebader Grillkönig

    Wir ziehen sehr spontan zum 01.07 um. In der neuen Wohnung haben wir einen Balkon auf den ich meinen Primo Oval 400 XL stellen möchte.

    Im Mietvertrag steht nicht, dass das grillen verboten wäre nur möchte ich mir keinen unnötigen Ärger mit den Nachbarn einhandeln.

    Meistens grille ich mit dem Cyber Qwifi Low & Slow. Wenn das Ding eingeregelt ist und erstmal läuft sehe ich auch überhaupt kein Problem nur habe ich beim Anzünden ein bisschen Probleme mit der Rauchentwicklung.

    Daher meine Frage wie zündet man am absolut Rauchfreisten.

    -Erstmal nur die extrem großen Stücke anzünden und später kleinere Nachschütten?

    -Im Ei oder separat im Anzündekamin?

    -Eventuell einen Looflighter kaufen?

    -Welches Anzündematerial raucht am wenigsten (ich benutze meistens diese Wachs-Holzwolle Dinger)

    -Kann ich die Kohle irgendwie vorbereiten (beim Bekanten im Garten durchsieben, einlegen ...?

    Das sind verschiedene Methoden über die ich im Moment nachdenke. Was meint Ihr, was bringt was?
     
  2. Thorsten1970

    Thorsten1970 Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hi,
    Ich habe eine Dragon fire. Ist wie ein looftligther, nur billiger. In 3 Minuten 3 Glutnester gelegt und nach 15 Minuten sind 220 Grad errreicht. Alles andere gab zu viel Qualm. Ich bin auch Balkongriller
     
  3. Burn_out

    Burn_out Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Elektrische Grillanzünder funktionieren auch gut.

    :prost:
     
  4. ruger63

    ruger63 Schlachthofbesitzer

    Hallo,
    ich habe gerade meinen Mono mit dem Looftlighter angefeuert und eine vernachlässigenswerte Rauchentwicklung gehabt.
    Ansonsten nehme ich die Wachs/Holzpressdinger, wenn ich nur ein Glutnest brauche. Da ist die Rauchentwicklung schon zu merken, bzw. empfindliche Nörgler würden die drei Minuten Rauch schon merken.
    Ich hoffe, dass Du weiter den Primo ohne Stress nutzen kannst.
     
  5. DosenWerfer

    DosenWerfer Hobbygriller

  6. bdorne

    bdorne Dauergriller

    Ich verwende den DragonFire = LoofLighter für Arme.
    Damit klappt das Anzünden schnell und raucharm...
     
  7. Wood Fired BBQ

    Wood Fired BBQ Hobbygriller

    Bereits benutzte Kohle brennt für gewöhnlich leichter / besser / schneller / rauchfreier an und spritzt zudem weniger.
    In deinem Fall also wäre es ratsam, die neue Kohle nicht einfach oben auf die benutzte drauf zu schütten, sondern zumindest ein bisschen was von der benutzten Kohle oben zu haben.

    Ich hab die Kohle in einem Korb drin, da kann ich die benutzte nachher einfach in einen Eimer rausschütten, die frische Kohle zusammen mit Chips und Chunks in den Kamado rein, dann die benutzte Kohle wieder oben drauf.
    Ansonsten sehe ich nicht, was man noch "vorbereiten" könnte, weil du es ansprichst.

    Ansonsten rate ich dazu, im Kamado anzünden (statt ausserhalb, zB Anzündkamin, und dann reinzuschütten).

    Die elektrischen Heißluftdinger begeistern mich alle nicht. Egal ob das teuere Ding oder die günstigen Nachahmer. Früher oder später gehen sie kaputt. Insbesondere, wenn sie mal länger laufen (zB um eine großflächige Glut für direktes Grillen anzuzünden). Fängt mit Geräuschen wie rasseln usw an, und auf einmal tun sie keinen Muks mehr.

    Besser (zB einstellbar, d.h. im Bedarfsfall weniger oder aber auch VIEL mehr Power), nahezu unkaputtbar und billiger wäre da ein Torch.
    Ich hab hier
    https://www.facebook.com/media/set/...073741878.782089778579060&type=1&l=ce18d00fd5
    mal eine ziemlich ausführliche Abhandlung dazu geschrieben.

    Ganz ohne Rauch geht es natürlich trotz alledem nicht, wäre ja irgendwo dann auch nicht Sinn der Sache ;)
    Insbesondere am Anfang raucht es halt mehr, das wird man wohl nicht ganz überlisten können ...
     
  8. Erdbeermann

    Erdbeermann Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

  9. Thorsten1970

    Thorsten1970 Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Also das lann ich so aus meiner eigenen Erfahrung nicht bestätigen. Ich hatte mal Kohle von Black Ranch. Da habe ich nach dem anzünden öfter mal nach "Rauch" gerochen und es qualmte anfangs deutlich riechbar. Ist mir mit Profagus nie passiert. Anfeuern mit kaum wahrnehmbarer Geruchsbelästigung. Ansonsten riecht mein Mono beim Anzünden nur, wenn ich ihn nach dem letzten Gebrauch nicht ordentlich ausgebrannt habe und beim Anheizen noch Fettrückstände verbrennen. Ich bin da selber sehr pingelig. Ich will als Balkongriller nämlich auch keinen Ärger.
     
  10. Wood Fired BBQ

    Wood Fired BBQ Hobbygriller

    An sich geht jedes Torch.

    Nur zu groß (sehr starke Ausführungen von Unkraut - Abflammbrennern oder sowas) sollte es nicht dimensioniert sein, da sich dann schlecht ein kleines Glutnest für low & slow machen lässt.

    Der Grund für mein Setup wie oben gezeigt:
    - Gasflasche oder Kartusche (bin flexibel, geht mit beidem)
    - MAPP (mehr als doppelt so hoher heat outout) oder Propan / Butan, geht auch beides
    - Schlauch oder direkt an's Torch angeschraubt, beides möglich (ich bevorzuge Schlauch). Zu beachten in diesem Zusammenhang wäre, dass manche mit Überkopfbetrieb Probleme haben (das gezeigte nicht)
     
  11. Erdbeermann

    Erdbeermann Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Fehlpost...
     
  12. Earnsen

    Earnsen Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Benutze ebenfalls den Dragonfire, damit machst du sicher keinen Fehler. Jetzt mal eine blöde Frage, du schreibst du möchtest hauptsächlich low and slow grillen?
    Also wenn ich im Mono Brisket oder Ribs zubereite, bekommt das die ganze Nachbarschaft mit. Immerhin solltest/musst du ja Räucherchips oder ähnliches benutzen.
    Dabei ist die Rauchentwicklung doch wesentlich höher als wenn du den Grill anfeuerst *_O
     
  13. sci1977

    sci1977 Putenfleischesser

    Gabs die Dragonfire dieses Jahr schon und ich habs verpasst oder gibts die garnicht mehr?
     
  14. 19namo82

    19namo82 Putenfleischesser

    Thorsten1970 gefällt das.
  15. OP
    Sousvidebader

    Sousvidebader Grillkönig

    Vielen Dank schonmal für die vielen Antworten.

    Die meisten empfehlen hier ja diverse Arten von Gasbrennern zum Entzünden der Kohle.

    Mir fällt gerade ein, dass ich in der Küche einen MAPP Brenner habe um Steaks abzuflammen. Ich bin aber nie auf die natürlich logische Idee gekommen das Ding für den Grill herzunehmen.
    :hammer: Da habe ich mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.




    Ich hab den Primo erst seid einem halben Jahr und dort bisher immer ohne zusätzlichen Einsatz von Räucherchips odä für meine Familie und Freunde tolle Ergebnisse produziert. Außerdem nutze ich den Primo auch oft zum Brotbacken, Pizza machen etc. hier ist jetzt ein übermäßiger Rauchgeschmack auch garnicht erwünscht.

    Räuchern ist für mich nochmal ein ganz eigenes Kapitel, dass ich zu gegebenerer Zeit und Möglichkeit noch angehen werde.
    Lieber habe ich die Möglichkeit zu grillen und verzichte auf das Räuchern bevor ich nichtmal Grillen darf und den Primo verkaufen muss.

    Ich rechne auch nicht wirklich mit Problemen da wir unseren Balkon im obersten Stockwerk haben und der Rauch ungehindert nach oben abziehen kann aber es gibt ja oft einen den schon der Anblick eines Grills stört.
    Ich möchte genausowenig dass mein Nachbar permanent seinen Fisch Nebenmann räuchert.
     
    Thorsten1970 gefällt das.
  16. Rolukat

    Rolukat Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Rauchfrei ( also nahezu ) geht`s mit greek fire und Spiritus.
    Kleines nichtbrennbares Gefäß ( z.B. leere Tomatenmarkdose ) gut zur Hälfte mit
    Spiritus füllen und unter den AZK stellen. Funzt bei mir seit 2 Jahren einwandfrei.
    War damals ein sehr sehr brauchbarer Tipp vom @taigawutz.
    Roland
     
    taigawutz gefällt das.
  17. styria9

    styria9 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Wollte schonschreiben der Fleischgeruch zieht nach oben und das kann zum Problem werden.
    Da hab ich noch deinen letzten Eintrag gelesen.
    Wenn du im oberesten Stockwerk wohnst dann stehen die Chancen doch gut das sich nicmand belästigt fühlt.
     
  18. JollyJoker

    JollyJoker Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Viel Spaß beim rauftragen, ich musste einen Stock hoch und das haben wir zu dritt, in etlichen Etappen, gerade geschafft.
     
    bdorne gefällt das.
  19. OP
    Sousvidebader

    Sousvidebader Grillkönig

    Ja es kann wie schon geschrieben nach oben abziehen und auf unserer Höhe ist nur ein Nachbar. Es gibt noch eine Dachgeschosswohnung, die aber weit zurückversetzt ist. Trotzdem sage ich mir lieber mal kein Risiko eingehen.

    Ich habe mir für den Umzugstag einen Dachdeckeraufzug geleast.
    Das ist Altbau ohne Aufzug und wir haben noch andere schwere Sachen die da rauf müssen. Es war damals schon schwer genug das Ding in sein Nest zu bekommen, den trage nicht auch noch vier Stockwerke rauf.
     
  20. Burn_out

    Burn_out Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Ein Ei wird mit Holzkohle betrieben nicht mit Brekkies.

    :prost:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden