• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rindsrippen mit Niedertemperatur grillen.

Schaftaler

Veganer
Die Rinderrippen waren von einer Schlachtung bei meiner Nachbarin. Das Rippenstück hatte 4 kg, von einer Kalbin mit ca. 600 kg. Rasse; das hierzulande übliche Simmentaler Fleckvieh.

Ich zupfe noch Reste von der Silberhaut ab, wasche das Stück und tupfe es mit Küchenpapier trocken.


P1060888.JPG


Für die ‚Impfung‘:
¼ lt. Apfelsaft
2 Knoblauchzehen gepresst
1 EL Butter
1 Würfel Maggi Rindsbrühe


P1060889.JPG



Butter zerlassen, Rindsbrühe zerbröseln, das Ganze leicht erhitzt, durchgerührt, filtriert und in regelmäßigen Abstanden impfe ich die Brühe beidseitig in das Rippenstück.

Das Rub:
4 satte EL Bonanza
4 Knoblauchzehen gepresst
4 TL Salz
2 TL Pfeffer schwarz
2 TL Kümmel
2 TL Zwiebelpulver


P1060892.JPG


P1060894.JPG


Mit Bonanza bessere ich nach.

P1060897.JPG


Reduzierter Minion Ring mit Grillis von Profagus. 2 kleine Buchenholzstücke für eine leichte Räuchernote.

P1060899.JPG



Um 01:30 Uhr Tagwache, um 03:00 Uhr das Rippenstück aufgelegt. 9 durchgeglühte Grillis als Zündung, ca. ½ Stunde zuwarten für die Betriebstemperatur der angepeilten 120 Grad Garraumtemperatur, zudem sollen die anderen Grillis auch ein wenig ausgekokelt werden.

Die Moppsauce:

400 ml Bier
2 EL Butter
2 EL Waldhonig
50 ml Balsamico Essig weiß
Etwas Vegeta und Bonanza.

Butter zerlassen, die Sauce leicht erhitzen und verrühren, das Zeug riecht und schmeckt widerlich.

Zwischen 09:00 und 10:00 Uhr hing die Kerntemperatur bei konstant 80 Grad in der Plateauphase. Das Stück dann in Alufolie gepackt und 4x gemoppt, bei einer KT von 91 Grad und 12:00 Uhr war dann Schluss. Das Rippenteil eine gute Stunde bedeckt warm gehalten. Zum Wohl meiner Gäste habe ich sicherheitshalber noch auf die Schnelle die übliche ‚Flachgrillerei‘, in Form von Schopfkotelettes und ein speckumwickeltes Schweinsfilet, praktiziert.

P1060902.JPG


Das Schweinsfilet rechts außen, bei uns schlicht 'Fischerl' war - auch wenn`s außen nicht so aussieht - innen schön rosig.

P1060905.JPG


Waren dann vielleicht 1½ kg Fleisch.

P1060906.JPG


Bei den Testessern gab es unterschiedliche Kritiken, von sehr gut bis naja. Die Gewürze waren ausgewogen, das Teil war sehr saftig, die leichte Räuchertemperatur war auch angenehm, 1-2 Grad mehr Kerntemperatur hätten vielleicht nicht geschadet.

P1060909.JPG


Weggeputzt wurde jedenfalls alles, auch das speckumwickelte Schweinsfischerl, die 6 Koteletts vom Schopf abends.



 

Anhänge

  • P1060888.JPG
    P1060888.JPG
    262,2 KB · Aufrufe: 666
  • P1060889.JPG
    P1060889.JPG
    399,7 KB · Aufrufe: 701
  • P1060892.JPG
    P1060892.JPG
    461,7 KB · Aufrufe: 694
  • P1060894.JPG
    P1060894.JPG
    401,5 KB · Aufrufe: 667
  • P1060897.JPG
    P1060897.JPG
    466,8 KB · Aufrufe: 669
  • P1060899.JPG
    P1060899.JPG
    475,5 KB · Aufrufe: 693
  • P1060902.JPG
    P1060902.JPG
    448,9 KB · Aufrufe: 702
  • P1060905.JPG
    P1060905.JPG
    442,1 KB · Aufrufe: 688
  • P1060906.JPG
    P1060906.JPG
    352,1 KB · Aufrufe: 651
  • P1060909.JPG
    P1060909.JPG
    401,6 KB · Aufrufe: 709

hotpapa

Bundesgrillminister
Schaut sehr gut aus und wird auch wider mal gemacht. Super

Lg. Karl
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Die Rinderrippen sehen schön aus, aber was sollen denn die Dünnblechschalen auf deinem Grillrost für einen tieferen Sinn haben ??? :o
 
OP
OP
S

Schaftaler

Veganer
He Fiz,

die Dünnblechschalen - knirsch - verwende ich normal für größere Dinge als eine Art Dachrinne. Als Kugelschutz und wegen des Fettbrandes für Langzeitdinger.
Fotos sagen mehr aus.


Bacon Bomb 8.JPG


Überdimensionale Bacon Bomb im Anfangsstadium, vielleicht was für den GSV ...

P1080244.JPG


Da siehst rechts, unterm linken Ohr, ein zerschnittenes Dünnblech als Dachrinne für den Fettablauf einer größeren Sache. So groß war die Sache auch nicht, der Sauschädl hatte nur 6 kg, die Stelze als Ausgleich für die hungrige Meute dafür satte 2,5 kg. Der Sauschädl für 2017 ist eh bald wieder fällig.

Die Verwendung des 'Dünnbleches' ist zwar keine einmalige Entgleisung, Flachgrillerei (Würste, Koteletts, etc.) mache ich in der Regel normal anderes, patze aber wegen 1x nicht gern anderes an.


 

Anhänge

  • Bacon Bomb 8.JPG
    Bacon Bomb 8.JPG
    476,4 KB · Aufrufe: 551
  • P1080244.JPG
    P1080244.JPG
    302,2 KB · Aufrufe: 555

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei den Testessern gab es unterschiedliche Kritiken, von sehr gut bis naja.

Die letzteren waren wohl die Ehrlichen.

Du hast Dir wirklich Mühe gegeben und grilltechnisch nichts falsch gemacht.
Es waren nur die "falschen" Rinderrippen.
Du musst Baby Backs vom Rind nehmen.
Schau Dir mal das da an. Vor allem auf der 2. Seite oben ist es ausführlich beschrieben.

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/richtig-gute-rinderrippen.256588/

Also nicht aufgeben. Die "richtigen" Rinderrippen sind was richtig Geiles !

:prost:

Gruß Matthias
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Ich habe mir Auffangschalen teils fertig gekauft, teils passend anfertigen lassen und zwar aus Edelstahl. Die Edelstahlbehälter haben nicht die Welt gekostet und ich kann auf die Wegwerfdinger verzichten. Und die gelochten Schalen unter Flachgegrilltem machen in meinen Augen überhaupt keinen Sinn, die halten ja nicht mal den Rost sauber.
 
OP
OP
S

Schaftaler

Veganer
Hallo Matthias;

herzlichen Dank für den Tipp und Link, werd ich mir ausdrucken und die Fotos bei der nächsten Schlachtung meiner Nachbarin präsentieren. Einfach und manchmal doch nicht so mit der richtigen Beschaffung.

Hallo Fiz;

wie schon gesagt, war zwar keine einmalige Entgleisung aber eben doch dieses Sache.


P1080549.JPG


Die obere Auffangschale ist ca. 30 Jahre alt, schlechtes Licht, definitiv aber noch immer glänzendes Edelstahl, natürlich nicht für die Kugel.
Die untere Auffangschale ist für die 57iger Kugel, bisschen universell - siehe Fotos - und ca. 6 Monate alt, auch anfertigen lassen.
Für Flachgrillerei nehme ich dennoch was anderes.

P1080578.JPG


So oder so zur Verwendung.

P1080582.JPG


Bin aber für jede Anregung dankbar und deshalb auch

herzlichen Dank und beste Grüße von

Werner



 

Anhänge

  • P1080549.JPG
    P1080549.JPG
    366,7 KB · Aufrufe: 521
  • P1080578.JPG
    P1080578.JPG
    386,5 KB · Aufrufe: 520
  • P1080582.JPG
    P1080582.JPG
    367,3 KB · Aufrufe: 523

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Passt :anstoޥn:

Freue mich auf deinen nächsten Bericht nach der Schlachtung bei deiner Nachbarin !
 
Oben Unten