• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rips richtig zubereiten

megatron2015

Veganer
Hallo Anfängerfrage.....

Ich mache morgen meine ersten Rips.
Ich hole sie gleich schon vom Metzger und weiß nun nicht, wann die die würzen soll (Magic Dust)

Trocknen die mir durch den Salzgehalt aus wenn ich das schon heute mache? oder mache ich es direkt vorm auflegen?
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
als erster Ansatz würde ich sagen ....
Ribs, sie heissen Ribs ...
würzen heute am Abend, mit Magic Dust, dann feste in Folie einwickeln (nicht !!!!!!! die Folie aus Dünnblechwalzmaterial)
über Nacht in der Kühli und morgen ne gute Stunde vorher rausnehmen.
sollte wohl hinhauen
und nein, in so einem Fall trocknet nix aus wegen dem Salzgehalt.
:weizen:
 
OP
OP
megatron2015

megatron2015

Veganer
Danke für die Antowrt.und ab sofort ist das Wort Ribs bei mir richtig gespeichert ;-)
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hole sie gleich schon vom Metzger und weiß nun nicht, wann die die würzen soll
??? die die ???
Die Metzgerin oder ist es ein Tippfehler '...ich die ....'? Wäre mir neu, dass irgend ein Metzger mit MD vor dem Verkauf würzt.
 

orti

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ist echt beeindrucken, wie sich hier einige wenige immer wieder mehr auf die Schreibfehler anderer Konzentrieren, als die genannten Fragen zu beantworten.
Es ist tatsächlich so, das es Menschen gibt, die es nicht besser hinbekommen. Ich gehöre auch dazu.
Schön, das du Datschi es hin bekommen hast Garnichts sinnvolles auf die Frage von megatron2015 zu antworten.

@megatron2015 , mach es wie dir pefra bereits geschrieben hat. Klarsicht Folie eng drumwickeln und nicht zu viele Gedanken an zu trockene Ribs verschwenden.
Wenn sie trocken werden, änderst du bein Nächsten Mal etwas und es wird besser. Mach dir mehr Gedanken darum, wie du die Ribs zubereitest.
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mach dir mehr Gedanken darum, wie du die Ribs zubereitest.
Die habe ich mir gemacht...

Es fehlt der Hinweis auf "3-2-1" oder "5-0-0".

Sofern @megatron2015 die Suchfunktion noch nicht bemüht hat:
  • 3-2-1: Die Ribs (!) 3 Stunden bei ca. 110 - 120°C mit Rauch in den Grill. Dann in eine Schale (Ikea Koncis mit eingelegtem Gitter, damit die Ribs nicht in der Flüssigkeit liegen!) mit Apfelsaft/Apfelessig oder was immer Du meinst. Die Schale mit Jehova dicht verschließen und da ganze für ca. 2 Stunden bei 130 - 140°C wieder auf dem Grill. Zum Schluss die Ribs raus und auf dem Grill mit einer Mobsauce glasieren.
  • 5-0-0: Die Ribs einfach 5 Stunden auf dem Grill bei 110-130°C grillen...
Die Suche nach Ribs (alternativ "Rips") 3-2-1 oder 5-0-0 sollte Dir eine Unzahl von Treffern bringen. Bevor Du die alle gelesen hast, wird es allerdings Mitte der nächsten Woche sein. Mach es also so, wie ich es geschrieben habe. Zum Thema "Rauch" suche mal nach "Räucherpäckchen", wenn Du keinen Holzkohlegrill hast, in dem Du passendes Räuchermaterial auf die Kohlen legen kannst.

Gruß

Balkonglut

PS: MD/Magic Dust findest Du auch über die Suchfunktion. Probiere vorher, ob Dir der Anteil an Cumin (Kreuzkümmel) zusagt, sonst schmeckt es Dir vielleicht nicht.
 
OP
OP
megatron2015

megatron2015

Veganer
Danke für die brauchbaren Antworten und die nicht brauchbaren naja.......

Es ging mir nur um den Zeitpunkt des Würzens. Ich habe die Ribs jetzt im Kühlschrank liegen und werde die Dinger heute Abend Würzen und morgen Mittag Auflegen. (Danke für die Tips)

Über die Varianten habe ich mich bereits hier im Forum voller Vorfreude warmgelesen und werde sie nach 3-2-1 auf dem Gasgrill mit Räucherbox und zusätzlichen Räucherpäckchen (so sollte ich 2-3 Stunden Rauch haben) zubereiten.

@Datschi, es war ein Tippfehler, danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast. :rolleyes:
Die Metzgerin möchte ich nicht so gerne würzen. Sie war eher der Typ grobe Bratwurst :muhahaha:

Ich werde morgen mal ein Bild posten.....
 
OP
OP
megatron2015

megatron2015

Veganer
Piep-Egal-Ribs ist geil!
Wat habe ich mich über den Piep-Egal-Beitrag zum Pulled Pork amüsiert und genau so habe ich es dann auch gemacht und es war SUPER.

Ich benutze die Magic Dust-Mischung habe ich schon auf Schweinenacken verwendet....passt also
 

bbq4you

Diverse People Unite
10+ Jahre im GSV
Auch wenn es schon geschrieben wurde, man hat keinen Vorteil wenn man das Fleisch
längere Zeit vorher würzt und dann in Folie oder Vakuum lagert. Es ist eine völlig
überflüssige Zeit- und Resourcenverschwendung und wird immer wieder von denen
behauptet, die zwar Fleisch essen und einen Grill anzünden, aber von Fleisch und
der Zubereitung...

Wenn man eine Wirkung auf das Fleisch haben will, sollte man mit einer Brine arbeiten.
Die kann auf die Zellwände und den Inhalt der Zellen wirken und sowohl den Geschmack
als auch die Konsistenz ändern.

Viel Erfolg.
.
 
OP
OP
megatron2015

megatron2015

Veganer
Ich glaube ich werde mal den Test machen und 3 Leitern heute Abend würzen und die anderen 3 eine Stunde vorm auflegen.
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Wir haben mal zu Testzwecken 4 Schweinenacken sehr großzügig gepudert.

Den ersten nach 1 Stunde, den 2. nach 1 Tag den 3. Nach 1 Woche und den 4. nach 3 Wochen in der hälfte Durchgeschnitten.
Alle wurden sofort in einem normalen Strukturbeutel luftleer eingezogen.
(Was halt ein handelsüblicher Vakuumierer ohne Kammer so packt)

Ergebnis: (Bis auf das das der ein oder andere nichtmehr so genießbar war ;-) )
Das Gewürz ist jeweils gleich weit in das Fleisch eingezogen. Nämlich wie erwartet, nichtmal eine halben mm.

Wie sagen wir immer so schön, das einzig wichtige ist, dass das Gewürz nicht trocken auf den Grill kommt.
Sobald es sich mit Feuchtigkeit vollgesaugt hat, kann es drauf.
Das kann nach 10 min sein, oder wenns ganz schnell gehen muss mit WENIG Öl nachhelfen.

Der Rest ist Käse
Wenn man ein Gewürz näher betrachtet, sehe ich auch keinen Grund warum Fett und Zucker in ein Fleisch eindringen sollte.
Und das Salz, was bei ca. 20% liegt, reicht bei einer durchschnittlichen Zugabe von 30-40g/Kg Gesamt nicht aus um dem Fleisch Wasser zu entziehen.
Es verliert höchstens eine Träne ;-)

Also einfach drauf

Grüße!
 

Bratengriller

Grillkönig
Schön, dass das mal jemand in einem wissenschaftlichen Experiment bestätigt hat. Ein Rub ist ja keine Marinade.
 
OP
OP
megatron2015

megatron2015

Veganer
So...
Hier das Ergebnis.
Hat alles super geklappt und was viel wichtiger ist gut geschmeckt. Meine Frau mag jetzt auch ribs :-).

1 Stunde vorm Auflegen gewürzt.

3-2-1 = Fall of the bone, saftig und ziemlich lecker!:essen::

image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg
 

Anhänge

Oben Unten