• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Salami für Anfänger

BBQ-Tussi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen zusammen,

nachdem nun die meisten mitbekommen haben, das mein Reifeschrank fertig ist, möchte ich mich nun an Salami heranwagen.
Ich habe die Sufu hier im Forum schon bemüht und auch einige tolle Rezepte gefunden. Da es das erste mal sein wird, möchte ich eine recht einfache Salami machen. Falls da dann etwas in die Hose geht würde ich mich schon sehr ärgern, wenn ich z.B. Strauß oder ähnliches in die Tonne treten müsste.
Vielleicht hat jemand von Euch ein tolles einfaches Rezept für mich?
Gerne auch mit räuchern.

Lieben Dank

Gruß Chris
 

Reiny

Grillkönig
Hi Chris,

also rein vom Fleisch her gesehen, wuerde ich fuer eine einfache Salami benutzen:
50% mageres Schweinefleisch
25% mageres Rindfleisch
25% kerniger Rueckenspeck

Bei den Grundgewuerzen wuerde ich benutzen:
26 gr. NPS
2 gr. Puderzucker
2 gr. Rohrzucker
0,5 gr. Starterkulturen

Ansonsten kannst Du benutzen, was Dir schmeckt:
Kuemmel
Pfeffer
Macis
Knobi
Paprika
Koriander
usw.


Schoene Gruesse, Reiny
 
OP
OP
BBQ-Tussi

BBQ-Tussi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV

Reiny

Grillkönig
Hi Chris,

ja, das sind die richtigen Starterkulturen und es geht auch ohne, aber das Risiko einer Fehlproduktion erhoeht sich deutlich.
Meine Empfehlung: lieber warten und dann mit Starterkulturen


Gruesse, Reiny
 
OP
OP
BBQ-Tussi

BBQ-Tussi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Reiny,

hmmm dooooof ;-)

Ok dann werde ich warten. Welche Därme würdest Du empfehlen? Dann kann ich die auch gleich mitbestellen. Dann hab ich für zukünftige Chargen was da.
Gruß Chris
 

Reiny

Grillkönig
Hallo Chris,

ich hatte ja mal den Test zwischen verschiedenen Daermen hier in einer Doku gemacht.
Meine Empfehlung sind geklebte Schweine(blind)daerme im Kaliber 60/50.
Die gehen naemlich beim Schrumpfen der Salami zu 100% mit und loesen sich nicht ab.


Gruesse, Reiny
 
OP
OP
BBQ-Tussi

BBQ-Tussi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Danke für die Tips.

Für alle die aus der Region Hannover kommen. Hier noch zwei Einkaufstips, falls nicht schon bekannt.
1. Hannoversche Gewürzmühle, hat nicht nur Gewürze, sondern auch Därme und sogar auch die Starterkulturen.
2. Fa. Enders. Die Sitzen in Laatzen genauer gesagt in der Oesselserstr. Die sind ein bundesweites Unternehmen auch mit weiteren Filialen und handeln mit Fleischereibedarf. Dort habe ich auch schon Därme gekauft. Eigentlich ein Großhandel, aber Barverkauf geht auch.
Teilweise sind die Preise etwas günstiger als einige bekannte Internethändler.
Für mich war es in sofern interessant, da ich dann heute doch noch mit der Salami anfangen kann.

Freu freu freu

Gruß Chris



Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Brutzelnerd

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi Chris!
da gehts aber schnell los bei dir, dann drücke ich dir die Daumen, dass alles so wird, wie du es dir vorstellst!!
Mein Schrank braucht noch bissel, aber ich habe paar Möglichkeiten aufgetan, dass ich die Platinen für die Steuerung selbst herstellen kann, so ein Institut hat manchmal auch vorteile!
VG
Konrad
 
OP
OP
BBQ-Tussi

BBQ-Tussi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ja manchmal bin ich von der schnellen Sorte ;-)

Also gestern etwas Fleisch bei der Metro geholt ( obwohl ich für meine Wurst das Fleisch nur ungern nehme), von der Hannoverschen Gewürzmühle Hukkis und Starterkulturen gekauft und los geht es.
Für mich war die größte Herausvorderung den frischen Rückenspeck zu bekommen. Ich habe keine Ahnung wo Ihr den herbekommt ..... Hier gibt es den anscheinend nur auf Vorbestellung. Deshalb habe ich etwas genommen, was vermutlich Euch jetzt aufschreien lässt und die Wurst ggf. Misslingen.
Ich habe Fetten Speck genommen. dieser ist ja leider leicht geräuchert :-(

Versucht habe ich es trotzdem und mal schauen was daraus wird.
Als Rezept habe ich das von Ralph genommen. Deshalb lasse ich nun nur die Bilder sprechen.
2014-10-20 19.30.05.jpg
Fleisch aus dem Froster.
2014-10-20 19.31.25.jpg

2014-10-20 19.24.27.jpg
Die Gewürze.
2014-10-20 19.31.56.jpg
Die Gewürze mit dem Fleisch vermengen.
2014-10-20 19.37.22.jpg

Das ganze durch den Wolf gedreht. Erst das Magere Fleisch und dann...
2014-10-20 19.37.52.jpg

... den Speck hinterher.
2014-10-20 19.48.55.jpg

Das ganze mindestens 10 Minuten kneten, damit eine ordentliche Bindung entsteht. Mir sind fast die Finger abgefallen :-(

Jetzt käme das Bild mit dem Wurstfüller ;-) aber das ist irgendwie nicht gemacht worden.
2014-10-20 20.04.43.jpg

Das fertige Ergebnis.
2014-10-20 20.07.29.jpg

Und nun ab in den Schrank. Bei 22° und über 90% LF zum Reifen.
Ich denke ich werde 2 davon dann Räuchern, so wie es in Ralph seinem Rezept steht. Die anderen beiden werde nur normal getrocknet.

Hab dann auch eine Salami als meine "Wiegesalami" ausgesucht. 768g. Das finde ich schon recht anständig.
Und heute morgen die Ernüchterung:
2014-10-21 08.39.35.jpg

Ich weiß nicht ob man es sehen kann:
Der Knoten vom abbinden hat sich gelöst und einiges an Brät ist aus dem Darm getreten. Zurückdrücken ging leider nicht, also einiges an Brät raus und neu abgebunden.
Nun ist die Salami leider nur noch 642g schwer :-(

Mal schauen wie es so weiter geht.

Gruß Chris
 

Anhänge

  • 2014-10-20 19.30.05.jpg
    2014-10-20 19.30.05.jpg
    185,1 KB · Aufrufe: 3.668
  • 2014-10-20 19.31.25.jpg
    2014-10-20 19.31.25.jpg
    150,1 KB · Aufrufe: 3.624
  • 2014-10-20 19.24.27.jpg
    2014-10-20 19.24.27.jpg
    170,7 KB · Aufrufe: 3.595
  • 2014-10-20 19.31.56.jpg
    2014-10-20 19.31.56.jpg
    193 KB · Aufrufe: 3.621
  • 2014-10-20 19.37.22.jpg
    2014-10-20 19.37.22.jpg
    244,4 KB · Aufrufe: 3.654
  • 2014-10-20 19.37.52.jpg
    2014-10-20 19.37.52.jpg
    220,5 KB · Aufrufe: 3.700
  • 2014-10-20 19.48.55.jpg
    2014-10-20 19.48.55.jpg
    246 KB · Aufrufe: 3.633
  • 2014-10-20 20.04.43.jpg
    2014-10-20 20.04.43.jpg
    169,2 KB · Aufrufe: 3.908
  • 2014-10-20 20.07.29.jpg
    2014-10-20 20.07.29.jpg
    161,4 KB · Aufrufe: 3.882
  • 2014-10-21 08.39.35.jpg
    2014-10-21 08.39.35.jpg
    162,1 KB · Aufrufe: 3.609

Reiny

Grillkönig
Hallo Chris,

sieht soweit gut aus, aaaber:

- eigentlich sollte man zum Umroeten die Salamis fuer 24 Stunden bei etwa 20-22 Grad in einen Raum bei unkontrollierter LF haengen (glaub mir, bringt wirklich was!)
- das Wolfen, vor allem des Specks, sieht gar nicht gut aus. Der Speck war nicht gefroren und hat extrem geschmiert. Das gibt nicht nur ein unschoenes Anschnittbild, sondern kann auch zu Problemen bei der Reifung fuehren.

Also nichts fuer ungut, ich kann Dich absolut verstehen, Du wolltest halt starten und Salamis im Reifeschrank haengen sehen, aber das kostet dann halt auch oftmals "Lehrgeld".
Ich drueck Dir natuerlich die Daumen, dass trotzdem alles glatt laeuft.


Schoene Gruesse, Reiny
 
OP
OP
BBQ-Tussi

BBQ-Tussi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Reiny,
Danke für Deine Antwort.
Das mit dem Umrötennicht im Reifeschrank wusste ich nicht. Meinst Du es bringt noch etwas die Salamis heute abend aus dem Schrank zu holen und sie dann noch für 24 Stunden so in den Raum zu hängen?
Jetzt habe ich verstanden warum der Speck gefrohren sein soll :-(
Gut evtl. wird das dann Lehrgeld und ich muss die Rutsche in die Tonne treten.

Gruß Chris
 

Reiny

Grillkönig
Hi Chris,

nein, lass die Salamis bitte jetzt im Reifeschrank. Nachtraeglich bringt das sicherlich gar nix.
Das mit dem Speck wird sich zeigen. Im besten Falle wird die Qualitaet der Salamis gemindert, aber wir werden sehen.


Gruesse, Reiny
PS: Haste schick geloest mit dem Einlegerost;)
 

Manchas

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Oh, da bleib ich mal dran, ist ja sehr interesant
 
OP
OP
BBQ-Tussi

BBQ-Tussi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Reiny,
Würde es funktionieren eine zweite Charge dazu zu hängen?
Also bleibt nur abwarten. Ansonsten ist das dann Lehrgeld.

Spannend auf welche Details Du so achtest :-)

Gruß Chris
 

Reiny

Grillkönig
Hi Chris,

ich hatte auch schon mal ueberlegt, ob ich es irgendwie hinbekommen wuerde eine zweite Ladung Salamis zu der ersten zu haengen, habe es dann aber sein lassen, wegen der Einhaltung der Reifetabelle.
Rein theoretisch geht es natuerlich nach der "heissen Phase" der Reifung, dann muesste halt die erste Ladung fuer etwa 12 Tage umziehen und danach koennten beide Chargen gemeinsam reifen.


Gruesse, Reiny
 
Oben Unten