• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Son of Hibachi im Praxistest

Smokey

Grillkaiser
Heute war es soweit. Trotz Windstärke 3-4 haben wir die Kiste nach draußen getragen und angezündet. Etwas Grillanzünder, Feuer an, dann nach ca. 1 min. den Son of Hibachi zugeklappt für den Kamineffekt. Funzt hervorragend, nach ca. 7 min war die perfekte Grillglut geschaffen.




Dann wurde losgegrillt. Trotz des Winds hat die Kiste sogar Brandings ins Grillgut gemacht.


Nach dem Testgrillen habe ich die Kiste dann - wie in der Werbung - zugeklappt und sofort in die Sporttasche gestellt. Zufällig anwesende Seminarteilnehmer sind mit panischen Augen umhergelaufen und wollten schon den Feuerlöscher holen. :lol: :lol: :lol:

Dann hat euer Smokey die Sporttasche gepackt und mit ins Haus genommen. Außentemperatur der TAsche nach 10 min lag bei max 30 Grad. Die Technik funzt. Selbst der Reißverschluß ist temperaturbeständig. Ich bin begeistert. Das Gerät ist jeden Cent wert. Für die schnelle Grillung gibt es nichts besseres. Und das Einpacken nach der Grillung bringt den maximalen Effekt. Das ist wirklich unglaublich. Nur ein kleines Rauchfähnchen steigt für ein paar Sekunden aus der Tasche.

Das war's. der Grill ist dann aus. Die gesamte Glut ist erloschen. Unvorstellbar.
Fazit: Der SoH grillt auch bei Windeinwirkung wie ein großer, kaum Flammenbildung (mit Lüneburger Holzkohle), gute Ergebnisse, optimale Verpackung, großartige Show. Kaufempfehlung, uneingeschränkt. :prost:
 

Frankylein

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Und was kostet der "Kleine" ?
Wäre war für nen Wandertag :D
 

Keiner

Grillkönig
Wow, das klingt super :)
Danke fuer den Test und die leckeren Bilder.

Innen hat die Tasche auch keine Macken davongetragen?
So wie es aussieht ist der Grillrost nur in der Mitte eingesteckt, haelt das vernuenftig?


Cu
 
OP
OP
S

Smokey

Grillkaiser
tcj schrieb:
Werrataler schrieb:
Und was kostet der "Kleine" ?
97€ incl Versand
http://www.audorum.de/shop/product_info.php?products_id=484

Ist wohl derzeit die einzige Quelle (?)

@smokey: ändere doch bitte noch das letzte Bild, da ist ein "ß" im Namen.
Ich habe bei Audorum 92 Euronen frei Haus für das Teil bezahlt. Vielleicht sollte man versuchen, diesen Preis für alle Grillsportler, die an so einem Ding interessiert sind, zu realisieren. Ich würde ggf. Audorum mitteilen, dass im GSV Interesse besteht, den SoH für 92 Euronen zu übernehmen. Das Teil ist wirklich jeden Cent wert.
 
OP
OP
S

Smokey

Grillkaiser
Wintergriller schrieb:
Aber Smokey, die Flasche im Hintergrund ...
Ist es das, wofür ich es halte? :o
Ja, es ist SICHERHEITSGRILLANZÜNDER. Da wir in der Mittagspause grillen wollten, mußte es schnell gehen. Durch die Kaminwirkung sind aber alle geschmacksbeeinträchtigenden Substanzen verbrannt.
Mit dem Zeug ist der SoH genauso schnell grillbereit wie ein Gasi.
 
OP
OP
S

Smokey

Grillkaiser
Sorry für drei Posts hintereinander,muß aber leider sein

Keiner schrieb:
Innen hat die Tasche auch keine Macken davongetragen?
So wie es aussieht ist der Grillrost nur in der Mitte eingesteckt, haelt das vernuenftig?


Cu
Ich habe gerade noch mal in die Tasche geschaut und das Isoliermaterial angeschaut. Das ist noch immer schneeweiß. Die Tasche ist völlig intakt. Wirkt alles sehr ordentlich.
Die Grillrostkonstruktion ist wie bei einem normalen Kompaktgrill, die Roste halten die Kohle beim Kamineffekt an der Seite. Was unten rausfällt, kann man mit der Ascheschublade nach dem Auseinanderklappen wieder oben reinkippen.
Die Roste sind "gußrauh" ohne weitere Nachbehandlung; könnte man noch optisch besser fertigen, aber zum Grillen ist es auch so i.O.
Die Roste werden mit einem Spezialgriff eingesetzt und verstellt. Der Griff dient auch zum Tragen des ganzen Grills. :D

Edit um 17:25 Uhr:Gerade war ich nochmal kontrollieren: Die Tasche ist völlig ausgekühlt, der Grill kalt. Im Inneren der Tasche ist im Seitenbereich eine leichte Braunfärbung feststellbar, wahrscheinlich Schmauchreste des Grills, der in der Tasche ausgemacht wurde :o Ich bleibe dabei: Das Teil ist genial. Fürs Büro gibt es nichts besseres. :prost:
 

butch

Fleischversteher
15+ Jahre im GSV
da isser der >Test <

Glück wunsch zur Premiere Smokey

Lamm Fan ?

hehe

Gruss butch
 
Hmmmm...
Scheint ja wirklich was zu taugen, das Teil. :o
Sollte man im Angelkoffer immer dabei haben, falls man doch mal was fängt. :D
Schöne Vorstellung, Smokey! :thumb2:
Gruß, Alex
 

Leberkas

Feuerteufel
10+ Jahre im GSV
Re: Sorry für drei Posts hintereinander,muß aber leider sein

Smokey schrieb:
[Fürs Büro gibt es nichts besseres. :prost:

Haha ich nehm den ins Lehrerzimmer mit wenn ich mal wieder Praktikum mache :D
 
OP
OP
S

Smokey

Grillkaiser
Re: Sorry für drei Posts hintereinander,muß aber leider sein

Leberkas schrieb:
Haha ich nehm den ins Lehrerzimmer mit wenn ich mal wieder Praktikum mache :D

...und das ganze Kollegium denkt, es wäre eine Sporttasche :lol: :lol: :lol:
Einen Hinweis noch: Mit der Tasche zusammen wiegt das Gerät bestimmt 10 Kilogramm; is nix mit Wanderung o.ä. Aber als Angelbegleiter oder beim Baden funzt der SoH bestimmt hervorragend.
 

Dr. Beef

Bundesgrillminister
15+ Jahre im GSV
ausgesprochen ansprechend!

das Teil ist auf meiner MUST-HAVE liste auf platz 2 gerückt.
wird wohl juni/august rum realisiert werden.
grade vor 3 Tagen war ich auf einem blockseminar in so nem Tagungscenter der Uni Frankfurt. Das essen war oberst mies. Schlimmer als jedes Mensa Esssen. da hätte ich ihn gebrauchen können. Wenn ich ihn habe, hat er einen festen Platz im Kofferraum, soviel steht fest.
ich bin getriggert.
vlt. könnte man ja eine Sammelbestellung orgen.
...ich weiß, das wurde schon oft probiert...

@smokey: wieviel Holzkohle passt rein und Briketts für barbarische Hitze eignen sich auch?


mfg
beef
 
OP
OP
S

Smokey

Grillkaiser
Dr. Beef schrieb:
@smokey: wieviel Holzkohle passt rein und Briketts für barbarische Hitze eignen sich auch?


mfg
beef
Zum Anheizen brauchst Du etwa 1,5 kg Holzkohle. Brüllhitze ist garantiert. Das Ding ist also quasi ein Holzkohlesparer.
Mein Angebot bezüglich Audorum steht. Ich würde dort - wenn gewünscht - versuchen, für GSVler einen Sonderrabatt rauszuschlagen. Gib mir Bescheid, ich werde mein Bestes versuchen :lol: :lol: :lol:
Und schließlich bleibe ich dabei: Für den Quickie unterwegs ist das Teil genial. :prost:
 

Leberkas

Feuerteufel
10+ Jahre im GSV
Smokey schrieb:
Mein Angebot bezüglich Audorum steht. Ich würde dort - wenn gewünscht - versuchen, für GSVler einen Sonderrabatt rauszuschlagen.

Versuch das,ich will den auch

@Dr. Beef: Was ist btw auf Platz Nummer 1? :)
 

Dr. Beef

Bundesgrillminister
15+ Jahre im GSV
ja, je nach auto passt die brock sicher auch.
für mich ist die ultraleggera wegen ihres extrem geringen gewichtes felge der wahl (minimierung der ungedämpften masse als stichwort). ich sehe die felge beim fahren nicht, ABER ich spüre sie! deshalb OZ ultraleggera.
ausserdem ist sie einfach zu reinigen ;-)

but back 2 topic....
 

Grill-o-Zapp

Grillkönig
Nur noch mal kurz OT... :roll: :)
Dr. Beef schrieb:
minimierung der ungedämpften masse als stichwort
Ja, das ist der Sinn von LM-Felgen allgemein. Ich muß aber gestehen, da ebenso "Augentier" zu sein, zumal der technische Sinn zwar zweifelsfrei gegeben, bei einem Alltagsfahrzeug wie meinem aber wohl eher nachrangig ist. Bzw. durch die Nachteile (Schweißausbrüche in Bordsteinnähe, gesteigerte Begehrlichkeiten beim Stamme Nimm etc.) aufgefressen werden.

Wenn du natürlich Rennen fährst o.ä., dann ist das was anderes.

Ich hatte mal die OZ F1 in 8*17 auf meinem Yeti. Wunderschöne Felge, aber keine ruhige Minute mehr... ;) Dann doch lieber die "günstige" Brock, die nicht so exklusiv ist. Dann bleibt auch mehr Kohle für Grillzubehör übrig. :lol:
:prost:
 
Oben Unten