• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Student will Smoker bauen

SmokyPete

Militanter Veganer
Hallo liebe Grillgemeinde,
schon lange lese ich in dem Forum und mich hat wie soviele andere das Baufieber gepackt!
Ich bin zwar handwerklich relativ Begabt, von komplexen Metallarbeiten und ähnlichem habe ich aber so gut wie keine Ahnung (paar Tipps werden mir die alten Herren aus der Nachbarschaft ggf geben können), dennoch habe ich den Ehrgeiz einen Smoker zu bauen.

Ich bin seit kurzer Zeit stolzer Eigentümer von geeigentem Grundmaterial:
-Rohr für Garraum:
1050mm x 530mm x 8mm
-Rohr für SFB:
610mm x 530mm x 8mm
-Rüstungsrohre für die Beine
-Seitenteile will mir ein Bekannter lasern
-diverse Stahlreste zum Verbauen

Eine technische Zeichnung kann ich leider noch nicht bieten, da ich kein Programm dafür besitze und auch kein Plan habe wie man sowas zeichnet ;/

Ich konnte leider noch nicht alle Klarheiten beseitigen, deshalb hoffe ich ihr könnte mir bei meinen Fragen helfen:
1. Abtropfkante im Deckel?
Ich habe bei einigen gesehen das sie eine Abtropfkante angeschweißt haben, ist das sinnvoll? Bei sehr vielen sehe ich es nämlich nicht.
2. Verstellbares Baffle?
Einge von euch haben sich ein von außen verstellbares Baffle eingebaut, würdet ihr dazu raten oder handelt es sich mehr um eine Spielerei?
3. Kochplatte auf der SFB?
Ich habe schon einige Male gelesen, dass die Kochplatte nicht wirklich "abgeht", da die Pfanne darauf nicht heiß genug wird um anständig zu braten. Stimmt das wirklich, ich kann mir das nicht wirklich vorstellen, lasse mich aber gerne belehren.
4. Tür in der SFB?
Ich glaub fast jeder von euch, hat sich eine Tür in die SFB gebaut, wozu das ganze? Legt man nicht das Holz durch die Klappe nach? Ich wolle eher einen raußziehbaren Aschekasten einbauen. Ich hab euch mal versucht meine Idee professionell zu zeichen ;) Ist die Höhe des Holzrostes so ausreichend oder sollte es weiter runter oder sogar höher?
smokypete-27280-albums-smoker-picture10351-sfb.jpg

5. Verstellbare Füße?
Das Fußpaar neben der SFB bekommt Räder untergeschnallt, nun kam mir die Idee die beiden anderen Füße höhenverstellbar zu gestalten (siehe Zeichnung). Nach meiner Idee könnte ich so den Grill stets in Waage stellen, für mich fraglich ist jedoch in wie weit das sinnvoll ist?
smokypete-27280-albums-smoker-picture10352-fuss.jpg

6. Größe des Abzugs
Wie groß sollten ich denn das Abzugsrohr bemessen? Ich hab noch keins, würde am Samstag auf dem Schrottplatz danach suchen.
7. Normaler Smoker oder Reverse Flow?
Ich war mir bis vorgestern sicher das ich einen normalen Smoker baue, dann fand ich jedoch einige Freds die mich auf den RFS brachten. Es lässt sich darin wohl besser die Hitze steuern, allerdings habe ich gelesen das es nur bei großen Smokern wirklich Sinn machen soll. Was würdet ihr mir raten, wird mein Smoker zu klein, oder ist RF bei mir schon von großem Vorteil? Ein einfaches Ja oder Nein reicht mir bei der Antwort, je nach dem muss ich dann eben nochmal umplanen.

Ich bin jedem sehr dankbar, der mir bei der Beantwortung der Fragen hilft. Ich bin guter Dinge, dass ich mit eurer Hilfe den Smoker auf die Beine bekomme. Natürlich versorge ich euch mit den gewünschten Bilder, sobald ich die Gelegenheit habe welche zu machen. :)

Mit freundlichen Grüßen
SmokyPete
 
Zuletzt bearbeitet:

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi, ich bin mir sicher, Du wirst hier noch viele Stunden Surfen und DEINE Antworten und Lösungen finden.

Vor einem Jahr habe ich einen auf Bob den Baumeister gemacht und mir so ein Tiel zusammengeschustert. Ich versuche also mal die Fragen aus meinem Blickwinkel zu beantworten.


1. Abtropfkante im Deckel?
Ich habe bei einigen gesehen das sie eine Abtropfkante angeschweißt haben, ist das sinnvoll? Bei sehr vielen sehe ich es nämlich nicht.
Macht Sinn - ich war überrascht, wieviel Kondenswasser sich bildet. Zeitaufwand 15 Minuten?
2. Verstellbares Baffle?
Einge von euch haben sich ein von außen verstellbares Baffle eingebaut, würdet ihr dazu raten oder handelt es sich mehr um eine Spielerei?
3. Kochplatte auf der SFB?
Ich habe schon einige Male gelesen, dass die Kochplatte nicht wirklich "abgeht", da die Pfanne darauf nicht heiß genug wird um anständig zu braten. Stimmt das wirklich, ich kann mir das nicht wirklich vorstellen, lasse mich aber gerne belehren.
Ich hab sie drauf und auch schon genutzt. Zum nebenbei BBQ Soße erwärmen, warmhalten, ... eine super Sache.
4. Tür in der SFB?
Ich glaub fast jeder von euch, hat sich eine Tür in die SFB gebaut, wozu das ganze? Legt man nicht das Holz durch die Klappe nach? Ich wolle eher einen raußziehbaren Aschekasten einbauen. Ich hab euch mal versucht meine Idee professionell zu zeichen ;) Ist die Höhe des Holzrostes so ausreichend oder sollte es weiter runter oder sogar höher?
sfbl.jpg
Die Tür macht Sinn, wenn Du was auf der Herdplatte stehen hast oder einen Direktrost in der SFB hast und nachlegen möchtest.
Die Zuluft habe ich flächenmäßig dem 120mm Abzugsrohr angepasst. Evtl. würde ich die Zuluft tiefer setzen, um Zuluft auch von unten ans Holz zu führen.
5. Verstellbare Füße?
Das Fußpaar neben der SFB bekommt Räder untergeschnallt, nun kam mir die Idee die beiden anderen Füße höhenverstellbar zu gestalten (siehe Zeichnung). Nach meiner Idee könnte ich so den Grill stets in Waage stellen, für mich fraglich ist jedoch in wie weit das sinnvoll ist?
98149186.jpg
So in etwa habe ich das auch gelöst. Funktioniert blendend.
6. Größe des Abzugs
Wie groß sollten ich denn das Abzugsrohr bemessen? Ich hab noch keins, würde am Samstag auf dem Schrottplatz danach suchen.
Da weiß ich jetzt nicht, was Sinn macht beim 20" mein 16" hat ein 120er Rohr bekommen - ganz gewöhnliches Kaminrohr vom Baumarkt. Gängig auch in 140 was nach Dreisatz mit 20" funktionieren sollte. :D
7. Normaler Smoker oder Reverse Flow?
Ich war mir bis vorgestern sicher das ich einen normalen Smoker baue, dann fand ich jedoch einige Freds die mich auf den RFS brachten. Es lässt sich darin wohl besser die Hitze steuern, allerdings habe ich gelesen das es nur bei großen Smokern wirklich Sinn machen soll. Was würdet ihr mir raten, wird mein Smoker zu klein, oder ist RF bei mir schon von großem Vorteil? Ein einfaches Ja oder Nein reicht mir bei der Antwort, je nach dem muss ich dann eben nochmal umplanen.
Reverse Flow verteilt angeblich die Temperatur gleichmäßiger, braucht aber mehr Energie.
Ich finde mehrere Temperaturzonen ganz clever. Meistens hat man dann doch mehrere unterschiedliche Dinge drin und kann so mit der Position noch ein wenig zusätzlich regulieren.
Ach ja, die Tuningplates kann man m.E. auch einfach lose einlegen.

Edit: Schau Dir doch mal die Baufreds an - viele Fragen von Baumeistern wurden schon gestellt und beantwortet. Z.B. bei mir letzten Februar. :D
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/farmer-smoker-selbst-bauen-oder-kaufen.139891/
Und nicht vergessen - wir wollen Bilder:flash:
 
Zuletzt bearbeitet:

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Pfannenwärmer ist nice to have, ich vermisse ihn aber kein bischen
Meine Saucen reduzier ich in der GK direkt neben der FB, das klappt viel besser und die Sauce kriegt noch Raucharoma.
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Spar dir die Ascheschublade.
eine Simple innenliegende Einlage tut es auch, wenn überhaupt.
Ich stell den Ascheeimer unter die FB und schieb das Gedöns da rein.
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Verstellbare Füsse sind gut, das Ding muss nicht in der Waage stehen, sondern ein leichtes Gefälle gegen Ablauf haben, damit der Siff rausläuft...
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Kurz und bündig:

  • wenn du keine Tropfkante einschweißt, ärgerst du dich spätenstens nach der 2. Versmokerung, daß dein neuer Smoker schon so eingesifft ist
  • die ganzen Klappenspielereien sind ganz nett zu haben, aber ich regle mittlerweile die Temperatur über die Brennstoffmenge/Lage, dazu ist die hintere Tür der SFB (warum die sinnvoll ist, sagte Homer ja schon) immer offen. Ich hätte mir den ganzen Einstellklappenkram sparen können. Kommt aber halt darauf an, was man alles für Möglichkeiten haben will. Wenn dir nicht zu viel Aufwand ist, dann machs verstellbar.
  • Warmhalteplatte ist auf jeden Fall sinnvoll, und wenns nur zum Holzvorwärmen ist.
  • Verstellbare Füße sind gut, wenn du einen einigermaßen festen Untergrund hast. Ausrichtung des Smokers mit leichten Gefälle nach vorne. wie fastride schon sagte.
  • Kamin eher etwas zu groß als zu klein, runterdrosseln geht immer. Außerdem sieht ein dünnes Abgasrohr scheiße aus, das Auge smokert schließlich mit.
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Chris Lange

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Reverse Flow verteilt angeblich die Temperatur gleichmäßiger, braucht aber mehr Energie.
Ich finde mehrere Temperaturzonen ganz clever. Meistens hat man dann doch mehrere unterschiedliche Dinge drin und kann so mit der Position noch ein wenig zusätzlich regulieren.
Ach ja, die Tuningplates kann man m.E. auch einfach lose einlegen.

Alternativ geht auch Reverse Flow mit unterschiedlichen Temperaturzonen. Regelbar :)

Ursprünglich war es mal dafür gedacht einen Hotspot zu bekommen um Pizzen herstellen zu können. Aber das Prinzip regelt auch die Hitzeverteilung. Geschlossen ist de Temperatur überall annähernd gleich. Bei gedrosseltem Feuer und geöffneter RF Plate ist der hintere Smokerbereich nur noch zum warmhalten zu gebrauchen.

208848d1308775251-edelstahlsmoker-smoker1.jpg


208193d1308603624-edelstahlsmoker-img_0331.jpg
 
OP
OP
S

SmokyPete

Militanter Veganer
Ahoi liebe Grillsportler,
ich danke euch für die Antworten. :gs-rulez:
Homer, dein Thread hat mir sehr geholfen, so konnte ich noch einige offene Fragen beantworten. Ich werde den Rat von fastride und Ebbel annehmen und auf unnötigen Schnickschnack verzichten. Da ich mit der Metallarbeit nicht vertraut bin, wird der Bau eines normalen Smokers schon eine Herausforderung.

Ich war heute auf zwei Schrottplätzen und habe nach Abzugsrohr und passenden Rädern samt Achse gesucht. Leider habe ich in Puncto Räder garnichts gefunden. Der Schrottplatzarbeiter meinte zu mir, dass sie sowas nur sehr sehr selten haben. Im Prinzip finde ich eher einen Goldbarren im Schrottberg als passende Räder plus Achse. :/ Ich werd nächste Woche mal schauen wo ich ggf sowas käuflich erwerben kann.

Auf der Suche nach einem Abzugsrohr bin ich auf das Folgende gestoßen. Leider hat dies nur 10cm im Innendurchmesser, nun brauch ich mal eurern Rat ob das auch geht oder ob 12cm "Pflicht" sind. Alternativ würden auch 2 Rohre a 10cm gehen, nebeneinander, also ein Smoker mir Doppelrohrabzug? Das wäre am ehesten machbar, da absolut nichts über 10cm Durchmesser zu finden war.
Abzugsrohr 10cm Innendurchmesser:
smokypete-27280-albums-smoker-picture10388-kaminrohr.jpg



Für mein Untergestell würde ich gerne Rüstungsrohe verwenden, nun hat man mir gesagt das diese wohl verzinkt sind und es somit Probleme beim Schweißen gibt. Kann mir jemand sagen ob ich die Rohre trotzdem verwenden kann und was ich beachten muss?
smokypete-27280-albums-smoker-picture10389-untergestell.jpg



Da ihr gerne Bilder seht, habe ich euch welche von meinem Rohr gemacht, was gebautes kann ich leider noch nicht vorweise, aber das kommt noch. :)

Garkammer: 1050mm x 530mm x 8mm
smokypete-27280-albums-smoker-picture10387-rohr-fuer-gk.jpg

Side Fire Box: 610mm x 530mm x 8mm
smokypete-27280-albums-smoker-picture10390-rohr-fuer-sfb.jpg



Grüße,
SmokyPete
 

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schaut doch schonmal gut aus.

Zu den Rädern: Schau mal nach Transmissionsrädern auf dem Schrottplatz. Sowas findet sich eher mal. Und ansonsten ist selbst basteln auch nicht so tragisch.

Zwei Schornsteine sieht man immer wieder. Why not?! Mach, wie es Dir gefällt (nur eben nicht zu klein)

Zink Rohre Schweißen. Wenn Du die Stellen wo Du schweißen willst großzügig vom Zink befreist, passiert da nix.
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Verzinktes Rohr kannst du ruhig nehmen, achte aber auf gute Lüftung und halte deinen Rüssel nicht direkt in die Schweißdämpfe. Stichwort Zinkfieber.
Die 10 cm für den Kamin sollten reichen.
Was die Räder angeht, würde ich von der SFB 2 Streifen abschneiden und die Räder daraus selber zusammendengeln. Ich hab' das so gemacht:

5067_rad_1.jpg
 
OP
OP
S

SmokyPete

Militanter Veganer
Moin Leute,
letzte Woche hat der Bau begonnen. Es gab mehrere Probleme mit dem Schweißgerät, folglich ist nicht wirklich viel entstanden. Heute ging es weiter, leider können wir (Bruder, Schwager, ich) nur am Wochenende bauen, deshalb könnte das Projekt doch etwas länger dauern. Ich als selbsternannter Bauleiter sorge deshalb dafür das ein hohes Arbeitstempo gehalten wird! :whip:

Genug gesprochen, hier kommen die Bilder:

So soll er mal ca. aussehen.
smokypete-27280-albums-smoker-picture10884-grill-aktueller.jpg


Unsere kleine Feldschmiede, hier wird das Sportgerät das Licht der Welt erblicken.
smokypete-27280-albums-smoker-picture10874-feldschmiede.jpg


Erstmal eine Schablone gebaut, damit das Fahrgestell auch den Maßen entsprechend wird.
smokypete-27280-albums-smoker-picture10875-beine-schablone.jpg


Mit der Flex in 5min eingepasst. Hätte ich, als Nichtmetallbauer, nicht von mir erwartet. :party:
smokypete-27280-albums-smoker-picture10876-genau-gepasst.jpg


Leider sind die Rohre nicht wirklich rund, deshalb muss zum Teil mit roher Gewalt eingepasst werden. Hier und da mit der Schraubzwinge drücken, dann mit der Flex was abschneiden und schon passt der Seitendeckel.
smokypete-27280-albums-smoker-picture10877-deckel-einpassen.jpg


Die Garkammer hat ihre Seitendeckel bekommen, die Naht ist verschliffen. Hab keine Bilder davon gemacht aber kann sich bestimmt jeder vorstellen wies aussieht :) Innen die Versteifungen angebruzelt, damit sich der Deckel nicht verzieht.
smokypete-27280-albums-smoker-picture10883-verstrebungen-innen.jpg


Die Feuerbox hat auch schon einen Seitendeckel bekommen.
smokypete-27280-albums-smoker-picture10882-feuerbox-mit-gk-deckel.jpg


Hier kann man das zweite Untergestell betrachten, schon mit Achse versehen (auch in der Schablone gebaut). Detailbilder folgen dann wenn die Schweißnaht verschliffen ist.
smokypete-27280-albums-smoker-picture10879-untergestell-mit-achse.jpg


Das Rad wurde ebenfalls mittels Schablone gefertig.
smokypete-27280-albums-smoker-picture10880-rad-schablone.jpg


Am Ende kamen zwei davon raus, die Nähte müssen noch verschliffen.
smokypete-27280-albums-smoker-picture10881-rad-geschweisst.jpg



So nächten Freitag gehts weiter, dann soll das Untergestell fertig werden. Bis jetzt sind wir relativ gut voran gekommen. Mein Bruder und ich flexen und schleifen wie die Wilden und mein Schwager schweißt so gut er kann.
Wenn das rolling chassi steht gibts neue Bilder. Wenn ihr Anregungen oder Fragen habt, dann immer her damit.

Grüße,
Smoky
 

Wolle1961

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Schweißnähte werden im allgemeinen immer kurz angeschliffen um Rückstände und Schweißperlen zu entfernen.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
S

SmokyPete

Militanter Veganer
4. Bautag

Servus,

@ doedi
Es kann durchaus sein, dass eine akkurate Scxheißnaht sehr gut aussieht. Nur leider sind wir keine Schweißer, mein Schwager gibt sich zwar Mühe die Nähte gleichmäßig zu ziehen, aber er hat noch nicht die große Menge an Praxis. Somit muss bei manchen Nähten nochmal angesetzt werden und so haben wir entschieden alles zu verschleifen. :) Es wird trotzdem gut aussehen, denke ich.


Diese Wochenende gab es leider nur einen Bautag und somit ist nicht soviel geworden:

Die Muttern in die Füße eingescheißt, damit wir den Grill später höhenverstellen können.
smokypete-27280-albums-smoker-picture11036-mutter-eingescheisst.jpg


Die nahezu perfekt ausgeschnittene Tür musste leider grob nachgeschnitten werden, da sie nach dem Anschweißen der Schaniere klemmte. Ich denke mal sie wäre bei Feuer in der SFB eh nicht mehr aufgegangen. :D
smokypete-27280-albums-smoker-picture11037-tuer-mit-strahlschnitt.jpg

Also mit der Flex das ganze nachgeschnitten, nun ists nicht mehr so perfekt aber dafür funktionierts.
smokypete-27280-albums-smoker-picture11038-tuer-geflext.jpg


Dann den letzten Seitendeckel eingepasst. Wie man sieht musste ordentlich gerade geschnitten werden.
smokypete-27280-albums-smoker-picture11041-sfb-deckel-eingepasst.jpg


Die Fertigstellung des Untergestells ist gut vorangeschritten, nächste Woche werden die unteren Querrohre eingeschweißt und dann kann der Grill losrollen :)
smokypete-27280-albums-smoker-picture11040-gestellbau.jpg



Zwischendurch konnten wir es kaum erwarten und so musste das Rohrlein schonmal Platz nehmen. Ein schöner Moment, doch leider musste es wieder runter :( aber nächste Woche bleibts drauf.
smokypete-27280-albums-smoker-picture11039-probesitzen.jpg



So das wars vom vierten Bautag.
Nächste Wochenende gehts weiter, da steht einiges an unter anderem GK und SFB zusammenbrutzeln.
Bis dahin allen anderen Bauern viel Erfolg!

Gruß
Smoky
 

kaikosma

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Nette Idee mit den Schablonen - da kann man sich ja wirklich in jedem neuen Fred zum Selbstbau immer wieder was neues abschauen.
Ich glaub wenn das so weiter geht, werd ich mit meinem wohl nie feddich :D

ich stell mal ne Bank auf und nen Kasten daneben. :anstoßen:
 

Dahlin

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen

Sieht doch schon ganz gut aus :thumb2:.

Wenn ihr die Schweißnähte nacharbeitet bzw. abschleift dann würde ich die Teile, die zusammengeschweißt werden, vorher anfasen (was man eigentlich sowieso machen sollte :) ) So ist die Gefahr geringer das ihr beim Nacharbeiten die Schweißnaht komplett abtragt. Wäre ja blöd wenn das gute Teil fertig ist und beim ansmokern die Seitenteile abfallen ;-)

Gruß
Dahlin

Die Idee mit den Schablonen finde ich Klasse.
 
OP
OP
S

SmokyPete

Militanter Veganer
5. Bautag

Moin Leute,
auf die Idee mit den Schablonen kam mein Bruder. Da wir die Teile doppelt bauen mussten, hat er nach einer Lösung gesucht wie wir sie auch annähernd gleich hinbekommen. Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden, die Teile sind recht identisch geworden.
Dahlin, wie du schon sagtest fasen wir alles ordentlich an und brutzeln dann in die Kehle(ka ob das so heißt). Es sollte also beim anfeuern nichts abfallen, sollte es doch passieren gibts traurige Fotos :D

Nun zum heutigen halben Bautag, ich hab vieles für morgen vorbereitet. Morgen soll die SFB bekanntschaft mit der GK machen und vieles mehr.

Den GK-Deckel ausgeflext, er steht auf dem Bild leicht offen deshalb wirkt der untere Schnitt ggf sehr breit. Es gab minimalen Verzug beim raustrennen, aber der sollte nicht stören. Zur Not wird eben mit roher Gewalt entgegengewirkt.
smokypete-27280-albums-smoker-picture11088-gk-deckel-ausgeflext.jpg


Ordentlich schwer ist das Luder, je nachdem wie viel Gewicht er noch durch das Stahlband zulegt muss ggf doch eine Gegengewicht dran, aber das sehen wir erst morgen.
smokypete-27280-albums-smoker-picture11089-gk-deckel-offen.jpg


Dann wurde heute noch die Kochplatte zusammengepunktet, damit sie morgen verschweißt und verbaut werden kann. Ich hab für die Oberseite, also das Kochfeld, eine 10mm Stahlplatte gewählt. Ich dachte mir die Dicke ist von Vorteil, weil wenn einmal heiß, dann kühlt sie nicht so schnell runter wenn man nen kalten Topf draufpackt.
smokypete-27280-albums-smoker-picture11090-kochplatte.jpg



So das wars für heute, morgen werden hoffentlich mehr Bilder entstehen. Dann sollte man einen deutlichen Baufortschritt sehen.

Gruß,
Smoky
 

Wolle1961

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Es geht ja zügig voran bei euch. Ich wünsch das könnte ich auch von mir behaupten.
Ne Frage hab ich aber. Warum habt ihr den Deckel nicht ein wenig breiter gemacht?
Macht sicher nicht viel aus, aber wäre sicherlich etwas zugänglicher geworden.
Aber sonst :thumb1:!
 

kaikosma

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ich wünsch das könnte ich auch von mir behaupten.

*pfeif* ich nix schuld :P

btt: das schaut schon recht gut aus. ich wünscht, bei mir wäre schon genauso fortschritt zu verzeichnen. Gestern hätten meine Rohre kommen sollen. nja nix war - auch heute keinen Ton. Montag ma anrufen und fragen, wie lange die für ca. 80km brauchen^^
hab ich wenigens noch bissl Zeit meine CAD-Zeichnungen zu vollenden
 
Oben Unten