• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Teriyaki-Tafelspitz-Spieße mit Pilzen und Fenchel aus dem Merklinger

grillkraft

Putenfleischesser
Reste sind was Tolles und teilweise kann man wild kombinieren: heute gab es Tafelspitzspieße mit Fenchel-Pilzpfanne und Rosenkohl aus dem Merklinger.

Zuerst wurde der Tafelspitz auf Goulaschgröße geschnitten und in Teriaki-Sauce und Ingwer eingelegt. Das durfte im Kühlschrank 4 Stunden ziehen. Dann wurde das Fleisch auf Spieße gesteckt und kam auf die indirekte Seite des Merklingers.

In der Zwischenzeit kamen zwei Gusspfannen direkt über das Feuer, Zwiebel wurde angebraten und in die kleinere kam Rosenkohl, in die größere Pilze und später der Fenchel. Diese Mischung habe ich mit einem BBQ-Rub gewürzt. In beide Pfannen habe ich auch die restliche Teriaki-Sauce gegeben, vermischt mit etwas Wasser. Nach dem Anbraten kamen dann beide Pfannen auch in den indirekten Bereich.

Nach einer Dreiviertelstunde bei ca 150-170 Grad war alles fertig ... so schmecken auch Reste richtig gut.

20190103-DSC04321.jpg


20190103-DSC04315.jpg


20190103-DSC04318.jpg
 

Anhänge

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Eine tolle Resteverwertung. Sehr schöne Idee und sehr gut umgesetzt. Gefällt mir ausgesprochen gut :thumb2:
 

hothouseduke

Grillmöglichkeitsausprobierer
5+ Jahre im GSV
Toll.... :ola:
So oder so ähnlich werde ich das auf jedenfall nachmachen....

Ist klarerweise gebuchdingenst....
 
Oben Unten