• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

The Oklahoma Onion Burger

Frankie B.

Hobbygriller
Hallo Zusammen,

ein Burger der es mir angetan hat... Der Oklahoma Onion Burger:

Keep it Simple ist das Motto

Also hier die (kurze) Zutaten Liste für 4 Burger:

480gr Rinderhack (eher fett)
ca. 300gr Zwiebeln (dünn geschnitten ggf. mithilfe Allesschneider)
8 Scheiben Cheddar
American Mustard
Essiggurken
4 Brioche Burger Buns (Edeka Brioche oder selber machen)
Salz
Pfeffer (grob aus der Mühle)


Weiteres Zubehör:
Feuerplatte oder Plancha
eine Spachtel
1. Hackfleisch nur leicht kneten damit eine grobe Struktur bleibt und die Burger saftiger danach 60gr schwere Kugeln Formen
2. Zwiebeln mit allesschneider so dünn wie eben möglich aufschneiden
3. Grill anheizen bis die Platte richtig heiß ist
4. Die Hackbällchen auf die heiße Platte legen und sofort so Platt wie möglich drücken
5. Die feinen Zwiebeln auf den 8 Plattgedrückten Bällchen verteilen und sofort wenden (Zwiebeln nach unten)
6. Die Cheddar Scheiben auf den Zwiebelfleisch Patties verteilen
7. Buns kurz anrösten
8. Die Patties nun stapeln also immer 2 übereinander
9. Burger bauen: Senf auf das Brötchen; Essiggurken; den doppelten Pattie ggf. Salz und Pfeffer und noch etwas Senf und dann Deckel drauf

Der gesamte Spaß von ersten Bällchen Plattdrücken bis zum ersten Biss dauert keine 5min ;-)

Viel Spaß und guten Appetit!

Kleiner Tipp: Wenn man noch Zwiebeln übrig hat kann man die durch den das Fett auf der Planche ziehen und dann als kleine Beilage snacken und die Platte ist auch gleich wieder Sauber (Käse und Fleischreste)



1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
 

Huiwaeller77

Burger-Grillmeister
5+ Jahre im GSV
Die Burger sehen sehr gut aus.

Gruss
Sascha
 

Kingklops

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Animal Style noch den Senf mitanbraten… das könnte noch ne Evolutionsstufe sein..

Aber Zwiebeln im Burger sind nice. Ich hätte gern einen genommen.

youtube.. the burger Show... da hatte der weißhaarige Burgerpapst den mal vorgestellt..
 
OP
OP
Frankie B.

Frankie B.

Hobbygriller
Ja dann müsste man ja nen In'n'Out Cheese Burger Animal Style nach bauen; ist ja kein Smashed Burger und Gemüse ist ja auch
drauf.... mhhhh.... vielleicht nur die geile Sauce anstatt Senf :hmmmm:
 

GrillAir23

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wow, die schauen verdammt geil aus die Burger!
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Der sieht klasse aus!
Mit so dünnen Patties kann selbst ich wahrscheinlich einen mit "doppelt Fleisch" unfallfrei essen.

Danke für's Zeigen, ist gebookmarked.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 

Kingklops

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Ja dann müsste man ja nen In'n'Out Cheese Burger Animal Style nach bauen; ist ja kein Smashed Burger und Gemüse ist ja auch
drauf.... mhhhh.... vielleicht nur die geile Sauce anstatt Senf :hmmmm:


natürlich ist der smashed
Animal style heißt nur dass man den smashed burger auch auf der Senfseite brät
 

KB93

Fleischzerleger
Was ein geiler Shit! :o
Der muss definitiv mal nachgebaut werden!

Schön smashed, kein schicki micki Designer Burger.. so muss das sein.
 

onkra

Bundesgrillminister
Sorry ich esse eigentlich (fast) alles.
Außer Lauch, tote Beete und ZWIEBELN.>:(
Klar koche ich auch damit, gehen aber nach anbraten durch den Schreddern.
Drauf beißen :o:o:( No Go.:thumbdown::thumbdown::thumbdown:
Also nicht wirklich ein Burger 🍔 für mich.
Aber jeder wie er mag.
 
Oben Unten