• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Tipps gesucht: Wien!

D.D.

Saubäääääär!!!
5+ Jahre im GSV
Ich würde den Würstelstand am Hohen Markt besuchen.
Damit hat man mal eine aussterbende Art erlebt.

Der Schnitzelwirt in der Neubaugasse.

Den Hansy Wirt, wenn man Wiener Küche will.
Eines der wenigen Lokale, welches noch Beuschel, Hirn und Co serviert.

Wenn man am Zentralfriedhof ist, kann man einen Sprung ins Schloss Concordia machen.

Die Suche nach Pizza, Sushi, etc., würde ich mir für die Länder aufheben, wo sie herkommen.
Nicht, dass man solche Lokale nicht finden kann.
Aber ich fahre ja auch nicht nach Bamberg um Wiener Schnitzel zu essen oder nach Koh Tao um mir einen Schweinsbraten zu genehmigen
 

Purist

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi PuMod,
habt ihr denn schon eine Unterkunft? Wir waren letztes Jahr zu sechst in einem supermodernen Appartementhaus in Grinzing. Für Wien recht günstig, in 5 Minuten beim Heurigen im Grünen mit typischer Jausen, gutem Wein und Blick über Wien. Öffis in die Stadt wenigen Minuten zu Fuss erreichbar.

Wenn Du Interesse hast such ich Dir das Haus raus.

VG Purist
 

DarkRoast

Dr. Fermento
5+ Jahre im GSV
Figlmüller Insider? :o
Nein...

...Wienerschnitzel in Wien hab ich zuletzt vor etwa 10 Jahren gegessen!

Wenn ich in Wien bin, nehme ich gerne die Gelegenheit wahr, internationale Küche zu probieren. Das Wienerschnitzel ist zu Hause sowieso besser und nach Sichuan, Shanghai, Canton, Sizilien, etc., etc. komm ich deutlich seltener als nach Wien. :D Die ursprüngliche Wiener Kost findet man in Lokalen ohnehin nur mehr sehr selten und auch die sogenannten Geheimtipps sind keine mehr, sobald sie im Internet stehen... ;)
 

DarkRoast

Dr. Fermento
5+ Jahre im GSV

Axel_F

Militanter Veganer
Ich fahre öfters nach Wien, man kann gar nicht alles aufnehmen.
Kulturell einfach die mit den Klassikern im Reiseführer anfangen, man schafft sowieso nicht alle bei einem Besuch.
Lecker war es bisher:

http://zumreichsapfel.at/
https://www.oberlaa-wien.at/
http://www.bierfink.at

Ein Klassiker:
https://trzesniewski.at/
http://www.tichy-eis.at/

Und auf jeden Fall an einem Würstlstand ne Eitrige essen.

Bei mir steht kulinarisch auf der To-Do List
https://www.steirereck.at/

Den Naschmarkt halte ich für überbewertet, da doch eher als Touriattraktion ausgelegt.
Angenehm und authentisch fand ich den Brunnenmarkt:
https://www.wien.info/de/einkaufen-essen-trinken/maerkte/yppenplatz-lokalszene


Lohnenswert ist das ÖPNV Ticket, wenn ihr in Schwechat landet, das Tages- /Mehrtagesticket buchen und zusätzlich
braucht es noch ein Einzelticket für 1 oder 2 Zonen, da der
Flughafen außerhalb der Zone liegt, aber da helfen sie einem
am Schalter der ÖBB


€dit: https://www.wien.info/de/lifestyle-szene/sommerkino

Kostenloses Open Air Kino kann auch sehr stimmungsvoll
sein, insbesondere am Rathausplatz.
 

DarkRoast

Dr. Fermento
5+ Jahre im GSV
Zwei neue Empfehlungen:

Die besten Burger die ich bislang in Wien gegessen habe: Das war jetzt das dritte Mal, daß wir gemeinsam dort waren (der Filio wesentlich öfter) und wir wurden noch nie enttäuscht im Rinderwahn

Asiatische Küche auf (ehemals) traditionellem Terrain: Cafe Leopold im Museumsquartier. Insbesondere die Poké Bowls sind eine Empfehlung wert.
 

Anhalter

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Mit Sicherheit kein Geheimtipp, aber hätte ich die Empfehlung nicht gehabt, wär ich vermutlich nie hin:

Die Rooftop-Bar vom Ritz-Carlton. Klingt erstmal fürchterlich teuer und snobbig, war dann aber preislich durchaus OK und sehr, sehr angenehm. Tolle Aussicht, gute Drinks, guter Service. Sind zu dritt mit je 2 Cocktails/Drinks, Wasser und Knabbern (glaub die Nüsschen kosten nix) um die 60€ rausgegangen. War ein sehr schöner Abend letzten Sommer :)
 

InktheJet

Militanter Veganer
Hallo,

Kulinarisch ein Muss, Besuch bei einem Würstelstand... zu empfehlen "scharfer René" und "Alt Wiener Würstelstand beim Volkstheater"

Wie bereits empfohlen: Schweizerhaus im Prater, sollte es dort voll sein, dann alternierend "Zur Luftburg", selber Besitzer, selbes Budweiser vom Fass und nur ca. 150 m entfernt(und Tische mit eingebauter Zapfanlage
1923423
)
Plachutta ebenfalls genial, solltet Ihr Schloss Schönbrunn besuchen, gibt es vom selben Inhaber das "Hietzinger Bräu", mit den selben Rindfleisch Spezialitäten nur 250 m vom Hietzinger Tor des Schlossparks entfernt.

Abends: ganz klar "Bermudadreieck"

Viel Spaß in Wien

:essen!::glucker:

trink4[1].gif
 
Oben Unten