• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

unaufwändiges PP

oldschoolbier

Militanter Veganer
Die 2,5 kg Schweineschulter wurde am Vortag in eine Lake aus
  • 1,5 l Wasser
  • 0,2 l Obstessig
  • 1 HF (Handvoll) Meersalz
  • 1 HF Zucker
  • 1 HF grob zersoßene getrocknete Piripiri Chili inkl. der Kerne
eingelegt und da ca. 24 h gelassen.

Der Grill wurde dann am Vormittag angeworfen, auf 130 Grad eingeregelt und die Sau kam ins Warme.

PP_2015-10-24_04.JPG


in die Tropfschale hab ich einen Teil der Lake reingemacht.

Nach 2,5 h musste ich dann mal nachschauen. Jop, läuft.... :sun:

PP_2015-10-24_06.JPG


Dann erst mal ein Bier gezischt und Lust auf eine selbergemachte BBQ-Sauce bekommen.

  • 3 EL Öl in den Topf
  • 3 Schalotten kleingewürfelt und angeschwitzt
dann
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 größere Thai-Chili (wahlweise mittlere Scotch Bonnet)
  • 1 TL Salz
im Mörser zu ner groben Paste verarbeitet und auch in den Topf gegeben, kurz mitgeschwitzt dann mit
  • 3 x 1/4 l Cola
abgelöscht und jeweils eingekocht. Zum Schluss
  • 3 EL Ketchup
  • 3x3 EL Essig
rein und nochmal Abschmecken. Die Sauce muss warm brennen wie Hölle und viel zu essiglastig sein, dann passt das. Die Sauerei sieht dann ungefähr so aus:

PP_2015-10-24_07.JPG


Am Abend nach ca. 8 h im warmen hatte die Sau dann 92 Grad Kerntemperatur und fühlte sich optimal an. Im Eifer des Gefechtes hab ich natürlich vergessen Bilder zu machen.... :(

Nach 20 min Ruhezeit gings dann ans zerpflücken.

PP_2015-10-24_10.JPG


Ich mach das immer mit den Händen, weil ich keine so Krallen hab. Wer nich heiß anfassen kann, kann auch nicht heiß Lieben!!!!1! :devil: ....
.... und mit den Baumwollhandschuhen unter den Gummischützern geht das auch ohne sich zu verbrennen :pfeif:

Zum Abschluss dann die Essig-Senf-Sauce für übers Fleisch
  • 150 ml Essig
  • 2 EL scharfen Senf
  • 2 EL Ketchup
  • 2 zermörsterte Piripiri Chili
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 EL grobgemahlener schwarzer Pfeffer
kurz im Mixer glatt gemixt und über das Fleisch.

PP_2015-10-24_15.JPG


Gut durchmischen und dann das Ganze durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Grill noch mal etwas Luft geben, so auf ca. 150 Grad. Ein paar
  • Tomaten
in Scheiben schneiden und dann die
  • stinknormalen einfachen Semmel vom Vortag
kurz auf den Grill so dass die wieder resch sind. Meine Frau und ich mögen die Burgerbuns, die es hier so in den Supermärkten zu kaufen gibt überhaupt nicht, deshalb die Semmel. :woot:

PP_2015-10-24_19.JPG


PP_2015-10-24_25.JPG


So, ich hoffe, ich hab euch mit meiner ersten Fotolovestorry und dem gefühlt 1000ten PP nicht zu sehr gelangweilt.

:gs-rulez:
 

Anhänge

Kai Menzel

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Toller Bericht. Die Bilder sind klasse. Ein toller Bericht der Lust auf PP macht. Egal wie oft man da sieht.
 

dzphoto

Schlachthofbesitzer
Sieht lecker aus :)

grrrrrrr es gab zwar grad erst PP aber ich will jetzt auch schon wieder eines ........
 

HelmutBBQBayern

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
:ballaballa:Schon wieder PP, hatte ich das nicht zum Frühstück? :lach: Egal, tolle Bilder und super berichtet, es kann auch chilliges PP geben.
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Meine Frau und ich mögen die Burgerbuns, die es hier so in den Supermärkten zu kaufen gibt überhaupt nicht, deshalb die Semmel. :woot:
Die mag ja auch niemand. :-) Daher selber machen. Ist leichter als gedacht und schmecken um Längen besser als Kaufbuns.
 
OP
OP
oldschoolbier

oldschoolbier

Militanter Veganer
Das war das Photo für "durchmischen", alle anderen waren zu statisch :-D

Die mag ja auch niemand. :-) Daher selber machen. Ist leichter als gedacht und schmecken um Längen besser als Kaufbuns.
Hatten wir auch schon mal probiert, aber das Ergebnis war semioptimal, ums mal wohlwollend zu sagen. Da muss ich mal ein paar Rezepte aus dem Forum ausprobieren.

Selbstgemachte Buns sprengen auch das "unaufwändig" im Titel. Ursprünglich war noch nicht mal die selbstgemachte BBQ-Sauce geplant. ;-)
 

Cap10

Bundesgrillminister
Schöner Bericht aber die Bilder sind wirklich nicht der Burner. Ich darf mich aber auch nicht zuweit aus dem Fenster lehnen, denn ich fotografiere mit dem Handy.
Tipp, mehr als ein Foto von einer Aktion schießen und später aussortieren.
 
Oben Unten