• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Verschiedene techniken im Portland.

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi an die Forengemeinde,
Ich hab eben mein Porti aufgebaut und bin seit ein paar Tagen auf der Suche nach Anwendungen und Techniken um den Porti optimal zu nutzen.

Vielleicht kann man hier ja zusammen tragen wie ihr ihn benutzt und ein paar Tipps geben.
Mit persönlich fehlt genau so ein thread wo Einsteigern ermöglicht wird von den erfahrenen zu lernen.
Es soll nicht direkt um Gerichte oder Rezepte gehen, nur um die Nutzung und Vorbereitung des Porti.

Mich persönlich interessiert z.b wie ihr Wood Chips räuchern lasst bei 90 Grad, wo ihr diese hin stellt usw.
Was macht ihr mit den zwei Schalen oder nutzt man nur eine mit Wasser, Sand oder Steine?
Wann nutzt ihr Räuchermehl und welche passende Vorrichtung nutzt ihr um dieses ab zu brennen?
Habt ihr unten über den Brenner ein Rost oder irgend ein Schutz gepackt?
Legt ihr das zu smokende Fleisch ganz nach oben, ganz nach unten oder ist das egal?

Ich hoffe das man hier einiges zusammen trägt, so das die Neuen von den Erfahrenen lernen können und der Einstieg leichter fällt.

LG
Sascha
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
:hmmmm:
also die Schalen sind einerseits für Wasser und für Räuchergut, in etwas gröberer Form, wobei Chunks ev zu groß sein dürften,
untere Schale Räuchergut, obere Schale Wasser, geht sicher auch mit Sand, aber dann fehlt dir ev a bissl Feuchtigkeit bei längeren Jobs.
auch die 90° finde ich fast zu wenig, um ein ordentliches und langfristiges Rauchen zu gewährleisten.
als "Schutz" über dem Brenner dient die Schale ... zumindest bei mir :D
Räuchermehl wird eher zum Kalträuchern genommen, und abgebrannt wird mit Hilfe eines sog. Sparbrandes, einfach in die Suche eingeben.
das Fleisch kommt dorthin wo gerade Platz ist :D
man kann aber durchaus mal umschlichten.
:weizen:
 
OP
OP
M

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Super danke für den Anfang.
Vielleicht klappt es auch anstelle der untersten schale das kleine Rost einlegen und eine Räucherbox drauf stellen?
Bisher habe ich immer mit chunks gearbeitet.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
wozu soll das gut sein, wenns in der unteren Schale auch qualmen ?????
aber bitte .. .Versuch macht kluch ....
ich nehme ja normal meine kleinen Äste von den Obstbäumen, und das funzzt auch
bissl runterscrollen
:weizen:
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
110°+ geht eigentlich immer, und da rauchts schon - zumindest bei mir :D
man sollte nur nicht nach dem Thermo in der Türe gehen, ein Garraumfühler wäre schon gut ....
:weizen:
 

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
Wenn du seit mehreren Tagen suchst
hättest du das finden müssen.
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/el-fuego-portland-gasgrill.211700/

Mehr Hilfe für Einsteiger geht nicht..
Es wird eine Freude für dich sein diesen Fred zu lesen.
Dort wird ALLES beschrieben.
Alle deine Fragen werden ausführlich und mehrmals diskutiert.
ja..das ist wie Weihnachten.
Ein Fest für jeden Portländer.
Es gibt Beiträge von Einsteigern und erfahrenen Smokermeistern oft sogar mit Bilder.

Wünsche schöne Weihnachten und immer Rauch im EL
 
OP
OP
M

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das sind 285 Seiten wo 10 Prozent von sinnvoll sind, der Rest hat mit meinen Fragen nichts zu tun.
Es geht mir rein um die Techniken, sinnvolles Zubehör und Erfahrungsaustausch.

Es geht weder um das verändern oder modifizieren, nur reine berichte zur Benutzung mit Tipps und Anregungen.
 

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
wo 10 Prozent von sinnvoll sind
Zu hundert Prozent Sinn macht natürlich die Frage,
ob Chunks nun bei 90Grad qualmen oder nicht.
Völlig sinnfrei ist es raus zum EL zu gehen,
um es einfach auszuprobieren.
Völliger Blödsinn sind Sicherheitshinweise die dort angesprochen werden, zB. die Qualität der chinesischen Gasschläuche.
Dann viel Spaß..
 
OP
OP
M

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ja in meinem thread geht es nicht um China Schläuche, dazu gibt es andere threads und das ist auch gut so.
Hier geht es um Techniken und das benutzen des el, wie besagte Räucherboxen, Rauchgenerator, Vorbereitungen zum Kalträuchern usw.
Gerne auch mit links und wie lange z.b bei euch die Räucherschnecke hält an Stunden.

Mich interessiert z.b wie hoch ihr die erste schale Wasser bei 100 Grad hängt?
Ganz nah oder weiter weg oder total egal.?

Ein Erfahrungsbericht oder Tipps sind immer gut um es Einsteigern zu erleichtern und die Vermeidung von Anfängerfehlern.
Eben eine Sammlung an Nutzungstipps.
 
G

Gast-lAnyR6

Guest
Ich finde, du machst es dir etwas einfach...
Es gibt dort zig Threads zum Porti...
Über Zubehör, Erfahrungen mit Heißräuchern, Erfahrungen mit Kalträuchern, mit Pizza und so fort. Und sogar ne FAQ...

Wenn dir das alles nicht reicht, wirst du selbst einen Thread machen müssen, in dem du dir selbst alle Antworten gibst...

Meine Fragen wurden zumindest alle im Bereich Smoken mit Gas beantwortet.
 
OP
OP
M

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich möchte es nicht mir einfach machen, sondern allen Einsteigern die sich das erste mal mit dem Porti beschäftigen.

Keiner der sich so ein Gerät anschafft weiß von Anfang an wie das alles funktioniert, somit ist man auf Erfahrungen anderer angewiesen um erste Schritte zu machen und nicht zu viel Ausschuss produziert.
In den FAQ geht's um Modifikationen und umbauten, diese sind sehr sinnvoll, aber was hab ich von einem mit Ofenband abgedichteten Porti wo mir z.b die pulled pork nicht gelingen da man einen Fehler macht den man hätte vorher vermeiden können.
Z.b Wasser statt Sand nutzen usw.

Wenn alle es besser wissen würden und keiner dem anderen hilft, dann benötigen wir ja auch kein GSV um sich auszutauschen.
Wenn jemand aus seinen Techniken am Porti ein Geheimnis macht, dann ist er in einem Forum recht falsch aufgehoben, man lebt vom Austausch und von der gegenseitigen Hilfe.

Deswegen bin ich der Meinung es gehört fundiertes wissen auf ein paar Seiten so das einem der Einstieg erleichtert wird und man nicht die Nadel im Heuhaufen sucht.
 

Merlin0815

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Wenn man hier im Forum mitliest, bekommt man ja schon die grobe Richtung im Umgang mit dem Porti mit.
Den Rest lernt man beim smoken. Etwas Eigeninitiative sollte schon vorhanden sein. Bei konkreten Problemen kann man immer noch fragen.
 

leedrag

Fleischzerleger
Das sind 285 Seiten wo 10 Prozent von sinnvoll sind, der Rest hat mit meinen Fragen nichts zu tun.
Es geht mir rein um die Techniken, sinnvolles Zubehör und Erfahrungsaustausch.

Es geht weder um das verändern oder modifizieren, nur reine berichte zur Benutzung mit Tipps und Anregungen.

Scheinbar bist du dann im Bereich Smoken mit Gas auch noch nicht auf das Große Porti FAQ gestoßen. Da hab ich alles wirklich sinnvolle aggregiert zusammengefasst...
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich sehe es ähnlich wie @Blasser und @Merlin0815.
Gezielt mit der SuFu, gefiltert auf dieses Unterforum, z.b. nach "Kalträuchern", "Pulled Pork", ... gesucht, ist wahrscheinlich einfacher.

... Mich interessiert z.b wie hoch ihr die erste schale Wasser bei 100 Grad hängt?
Ganz nah oder weiter weg oder total egal?.
Ich habe die Schale für das Räucherholz in der unterst möglichen Position. Die Wasserschale ist so hoch wie möglich positioniert, daß ich sie gerade noch unter dem Quersteg rein und raus schieben kann. Das ist wichtig, damit ich Wasser nachfüllen kann und dabei nur die untere Tür öffnen muß.
Das mache ich immer so, unabhängig davon, bei welcher Temperatur ich räuchere.

Wichtig ist auch, direkt heißes Wasser einzufüllen; ich bringe das Wasser mit dem Wasserkocher zum kochen und kann daraus direkt einfüllen.
Als Räuchernaterial benutze ich Buchenholzspäne von Räuchergold, die gibt es im 15kg-Sack im Internet und kosten nicht die Welt.

Räuchermehl habe ich hier
https://www.grillsportverein.de/for...is-teich-geraeuchert-in-martins-porty.277920/
erstmalig verwendet. Das hat deutlich weniger geraucht als Späne, das kann aber auch daran gelegen haben, daß ich nur bei 80° geräuchert habe.
Wenn ich das nächste Mal bei 80° räuchere, nehme ich dazu Späne; danach weiß ich, ob der geringere Rauch an der niedrigen Temperatur oder am Räuchermaterial liegt.


Frohe Weihnachten aus Ostfriesland

Martin
(der gleich den Käse für das Raclette schneidet)
 
OP
OP
M

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich sehe es ähnlich wie @Blasser und @Merlin0815.
Gezielt mit der SuFu, gefiltert auf dieses Unterforum, z.b. nach "Kalträuchern", "Pulled Pork", ... gesucht, ist wahrscheinlich einfacher.


Ich habe die Schale für das Räucherholz in der unterst möglichen Position. Die Wasserschale ist so hoch wie möglich positioniert, daß ich sie gerade noch unter dem Quersteg rein und raus schieben kann. Das ist wichtig, damit ich Wasser nachfüllen kann und dabei nur die untere Tür öffnen muß.
Das mache ich immer so, unabhängig davon, bei welcher Temperatur ich räuchere.

Wichtig ist auch, direkt heißes Wasser einzufüllen; ich bringe das Wasser mit dem Wasserkocher zum kochen und kann daraus direkt einfüllen.
Als Räuchernaterial benutze ich Buchenholzspäne von Räuchergold, die gibt es im 15kg-Sack im Internet und kosten nicht die Welt.

Räuchermehl habe ich hier
https://www.grillsportverein.de/for...is-teich-geraeuchert-in-martins-porty.277920/
erstmalig verwendet. Das hat deutlich weniger geraucht als Späne, das kann aber auch daran gelegen haben, daß ich nur bei 80° geräuchert habe.
Wenn ich das nächste Mal bei 80° räuchere, nehme ich dazu Späne; danach weiß ich, ob der geringere Rauch an der niedrigen Temperatur oder am Räuchermaterial liegt.


Frohe Weihnachten aus Ostfriesland

Martin
(der gleich den Käse für das Raclette schneidet)


Hallo,
Danke für deine Info zum Smoken.

Wenn ich z.b etwas in dem Smoker zubereiten möchte, dann kann ich ja gezielt nach den Rezepten im Gassmoker Bereich suchen, das is mir schon klar, mit geht es aber am Ende hier nur um die richtige Anwendung des Porti.
Mit den Schalen weiß ich jetzt Dank @emmef wie ich es handhaben muss.

So und im FAQ Bereich, da sind tolle Modifikationen, umbauten und sicherheitshinweise, aber keine Techniken die es Anfängern ermöglicht "loszulegen".
 
Oben Unten