• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Was solls werden? Ramster, Häussler oder Aderstedt?

Hofmannweb

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich lese nun schon seit über einem Jahr eifrig mit und habe in dieser Zeit schon viele Ideen, Meinungen und Tipps "erlesen" Danke dafür an alle!!!

Mein Entschluss für einen "mobilen" Holzbackofen reift stetig. Mir geht es vor allem um Pizza für einen netten Abend mit Freunden, sowie um 2-4 mal pro Monat Brotbacken. In Heiligkreuztal war ich schon: tolle Dinger. Zu unserem Backwahn fahre ich definitiv noch, und frage mich aber: Hat Jemand Erfahrungen mit den Öfen von "Ofenbau-Aderstedt.de" ??? Einträge dazu habe ich über die Suche nicht gefunden.

Danke vorab, für alle Meinungen, Tipps etc.
 

grill4fun

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Von den Öfen aus Aderstedt hört man hier leider recht wenig. Das muss aber nicht heißen dass die schlecht sind.
Es kommt ein wenig drauf an was für eine Art Ofen du möchtest. Von Ramster gibt es z. B. Öfen mit weniger Speichermasse wie Le Rond und Le Petit aber auch Speicheröfen wie den doppelten Gotthard. Hier gibt es auch preisliche Unterschiede, also immer ein wenig aufpassen was verglichen wird.

Brot kann man mit der entsprechenden Ausstattung bereits mit den kleinen Ramster oder dem Le Grands mit Isolierung backen. Oder eben den universellen Gotthard.
Mit den Häussler Öfen geht das sicher genauso, wobei ein doppelstöckiger Ofen schon ein bisschen mehr Optionen und eine etwas andere Arbeitsweise zulässt.

Gruß
Dominik
 

Schalke

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich lese nun schon seit über einem Jahr eifrig mit und habe in dieser Zeit schon viele Ideen, Meinungen und Tipps "erlesen" Danke dafür an alle!!!

Mein Entschluss für einen "mobilen" Holzbackofen reift stetig. Mir geht es vor allem um Pizza für einen netten Abend mit Freunden, sowie um 2-4 mal pro Monat Brotbacken. In Heiligkreuztal war ich schon: tolle Dinger. Zu unserem Backwahn fahre ich definitiv noch, und frage mich aber: Hat Jemand Erfahrungen mit den Öfen von "Ofenbau-Aderstedt.de" ??? Einträge dazu habe ich über die Suche nicht gefunden.

Danke vorab, für alle Meinungen, Tipps etc.
Was ist denn "Unser Backwahn"???
Der User?
 

Schalke

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ja, das ist der Board Username von Thomas Ramster.

http://www.holzbackofen.de/

Ich war vor meiner Bestellung auch vor Ort und bin seit jahren mit meinem LeRond zufrieden.
Ich bin jetzt auch weg von den gemauerten HBO und meine Göga......meint, dass wir so einen HBO schnell kaufen sollten :o :eek: o_O
Werde einer aus den Frauen schlau..... :camouflage:

Momentan liegt der Ramster weit in Führung........schade, dass man sich so ein Teil nicht angucken kann bzw. die Fahrt zu weit ist.
Ich tendiere z.Z. zum Le Rond Typ 2 mit Untergestell......habe aber Angst, dass ich -ähnlich wie viele beim Kugelgrill- eine Nummer zu klein kaufe.
Sollte man nicht besser direkt den Le Grand Typ 2 kaufen.

Und dann lese ich hier im Forum auch noch von rostenden Ramstern, dass eine Isolierung besser sei und am allerbesten einmauern und schon bin ich fast wieder beim Polen-HBO. :cry:
 

ruger63

Schlachthofbesitzer
.schade, dass man sich so ein Teil nicht angucken kann bzw. die Fahrt zu weit ist.
Hallo,
ich habe es so gemacht, dass ich ein liebes Forumsmitglied in der Nähe meines Wohnortes angeschrieben habe, ob ich mir den Ofen mal in Aktion anschauen kann.
Das hat geklappt und ich bin vollends überzeugt seitdem.
 

Schalke

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich habe es so gemacht, dass ich ein liebes Forumsmitglied in der Nähe meines Wohnortes angeschrieben habe, ob ich mir den Ofen mal in Aktion anschauen kann.
Das hat geklappt und ich bin vollends überzeugt seitdem.
Woher weiß man denn, wer von den Usern in der "Nachbarschaft" einen Ramster hat.
Ok, der Fuhrpark steht ja zumeist unten drunter........

Gute Idee, ich werde ich mal auf die Suche machen!
 

ruger63

Schlachthofbesitzer
Wenn Du z.B. auf meinen Namen klickst, dann siehst Du dass ich aus Hamburg komme. Bei Dir sehe ich die Postleitzahl.
Und da hier im HBO - Unterforum ja jede Menge los ist und ganz viele einen Ramster haben sollte das doch möglich sein.
 

blm

Militanter Veganer
Ich habe mit dem Ramster begonnen und es ist ein super Teil - ich habe vollen Schamottausbausatz.
Pizza super und Brot geht auch gut aber immer nur unten wegen ST Brot und ohne Isolierung ist es oben nicht so gut geworden.
Leider bietet Thomas keine Isolierung fuer den Rond oder Petit in Mobil an

Daher hab ich mir jetzt noch einen Häussler bestellt und war auch schon vor Ort (wie auch beim Ramster)
Der Ofen von Häussler bietet fuer mich den Vorteil des langen Tempzyklus bei entsprechender Anheizdauer...und auch der ist mobil

Mal schauen ob ich den Ramster verkaufe
Muss erst noch Vergleichsbacken
 
OP
OP
Hofmannweb

Hofmannweb

Militanter Veganer
Vielen Dank für die vielen Infos.
am liebsten würde ich wie blm bei Häussler zuschlagen, aber so ein 4/6 kostet als Nichtbausatz 3000 Euro...bei Adersstedt ca. 2000. Die anderen Tipps surfe ich auch noch an.Mir geht es vor allem ums Backen, muss da weiter in mich gehen,
 

blm

Militanter Veganer
Tja - ich habe auch lange rumüberlegt, da mit dem Ramster schon einiges geht....
...und ich hatte mir auch überlegt, ob ich mir für das viele Geld nicht doch auch selber was bauen kann - und ich bin jetzt nicht ungeschickt. Habs mir dann aber ein paar mal rauf und runtergerechnet....und wenn man es ordentlich machen will springt halt dann doch nicht so viel rum...und bei mir ist aktuell leider die Zeit auch sehr wertvoll weswegen ich dann zugunsten des Zeitgewinns doch die Sorglos-Variante gewählt habe (HBO 4/6).

Die Ramster-Öfen sind halt auch ein anderes Grundkonzept - wenngleich Thomas auch schon Öfen in Richtung "aufheizen - abstehen lassen - und lange die vorhandene Hitze nutzen"-Öfen hat...das nähert sich vom Konzept auch in Richtung "Häussler"...

Ich brauche halt eine mobile Variante und da sind die beiden obigen Firmen ganz weit vorn mit einem vernünftigen Angebot...

ach ja - hab auch stark mit Pizza angefangen und dann meine alte Liebe - Brotbacken - wiederentdeckt und bin aktuell alle 14 Tage am Brotbacken, damit mein Sauerteig schön fleißig arbeiten kann - von Ciabatta bis dunklem Vollkorn - Voll-Sauerteig - Roggenbrot :-)

--> geht sicher mit beiden Öfen
--> bei allen zweifeln - lass das Herz entscheiden
--> es ist ein Hobby und das kostet Geld - und wenn Du jede Woche eine Freude hast, dann schmerzt das Geld nur kurz - aber Freude überstrahlt es und wenn man einen Kompromiss (wenn es einer ist?) wegen ein paar hundert Euro macht, ärgert man sich im Nachhinein umso mehr...

Damit habe ich Dir vermutlich nicht wirklich weitergeholfen, da die Entscheidung schwer ist und auch ich lange damit gehadert habe...aber vllcht sind ein paar Denkanstöße dabei, da ich gerade die Entscheidungsphase hinter mir habe....

...ich muss nur noch mein Fahrgestell bauen lassen - das ist bei Häussler leider völlig überteuert...
 
OP
OP
Hofmannweb

Hofmannweb

Militanter Veganer
Hi BLM,

danke, da waren wirklich ein paar "Denkanstöße" dabei. Die Richtung wird klarer :)
 

River

Fleischesser
Halloooooo auch noch zu dem Thema , kommt auch einer hier aus dem Raum Hachenburg/Westerwald der einen Holzbackofen hat ???
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
...
Und dann lese ich hier im Forum auch noch von rostenden Ramstern, dass eine Isolierung besser sei und am allerbesten einmauern und schon bin ich fast wieder beim Polen-HBO. :cry:
Metall und Temperaturen von 500°C ist eine Kombination die rosten muss ;-)
Die Frage ist nur wie stark und da muss ich sagen, ist der Rost am Ramster ... zu vernachlässigen. Hin und wieder von Außen mit Leinölfirns streichen und gut is...
Für mich ist das zumindest kein ausschlaggebendes Argument, da der Ramster nicht in den nächsten 10Jahren durchrosten wird... (je mehr Schamott verbaut wurde, desto weniger Rostet der auch, da die Temperatur vom Metall nicht so hoch wird ;-)

...Daher hab ich mir jetzt noch einen Häussler bestellt und war auch schon vor Ort (wie auch beim Ramster)
Der Ofen von Häussler bietet fuer mich den Vorteil des langen Tempzyklus bei entsprechender Anheizdauer...und auch der ist mobil
...
Was für einen Häussler hast du denn? bzw.
WAS verstehst du unter MOBIL????
Wenn ein Häussler mobil ist, ist dann der le Rond ein Handtaschen HBO???

Ich würde mal sagen, dass mein PL-Ofen dann auch "mobil" ist, zumindest wurde er mit einem Hänger und einem Traktor schon von a nach b bewegt:ballballa:
 

knuelch

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Ramster sind bei richtiger Pflege nahezu rostfrei, ich bin mit meinem sehr zufrieden.

Ich tendiere sogar zu einem Legrand 2 und zwar ohne Isolierung.

Aus zwei Gründen,

ich will mobil bleiben und ich backe quasi kein Brot.

Eher Fleisch, Fisch, Quiche, Pizza und Flammkuchen.



Mfg
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Halloooooo auch noch zu dem Thema , kommt auch einer hier aus dem Raum Hachenburg/Westerwald der einen Holzbackofen hat ???
Schau doch mal beim LM - OT vorbei, da sind auch einige aus der Gegend da.
@Firefighter87 wird sicherlich den Maxi mitbringen ;-) Erfahrungsaustausch mit Ramster Besitzern inklusive (Le Rond / le Grand Besitzer sind auf jeden fall vor Ort) ggf. wirst du dann ja auch zu einem User nach Hause eingeladen ;-)
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten