• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Watersmoker-Aufsatz BBQ-Schmiede - Zugabe Räucherchips

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Der WSM Aufsatz wirkt insgesamt sehr gut. Überlege ihn für meine 57-Weber Kugel zu kaufen. Gute Materialqualität. Große Auflagefläche. Ordentliche Verarbeitung. Ein gewisser Handmade-Look im Gegensatz zu den industriell gefertigten Teilen. Durchwegs gute Kritiken hier im Forum. Und natürlich der Preis, der deutlich unter dem eines 57 WSM liegt.

Ein Nachteil des Aufsatzes ist aber, dass man im Betrieb keinen Zugang zu den Kohlen hat. Das wird jedoch nur bei "echten" Longjobs relevant. 5-6 Stunden schafft der Aufsatz auch ohne nachlegen.

Wie aber funktioniert die Zugabe der Räucherchips oder Chunks?

Beim WSM regelt man zuerst ein und gibt die Räucherchips dazu, wenn man das Fleisch auflegt. Vorher brauch ich keinen Rauch und will meine Chips auch nicht verschwenden.

Wie macht ihr denn das beim Aufsatz? Zu den Kohlen kommt man ja nicht mehr dazu, wenn der Aufsatz drauf ist und das Wasser in der Pfanne ist.
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ist die Wasserschale unbedingt erforderlich? Bei einem 2-1 Minion Ring müsste die Hitze doch so gering sein, dass man auf die Wasserschale verzichten kann. Durch den großen Abstand zwischen Kohle und Grillgut müsste das auch ausreichend "indirekt" sein?
 

Firefighter87

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi,

du kannst jederzeit deine Chips durch den seitlichen Spalt zwischen Pfanne und Außenwand auf die Kohlen streuen.

Die Wasserpfanne kann entfallen wenn man nur auf der 2. und 3. Ebene Fleisch liegen hat oder auf der 1. Lage nur halbseitig oder eben weitgenug von den Kohlen weg. Auch ein 2-1 Ring wird heiß genug dass deine Ribs nach 3 Stunden durch und durch kross sind :-)

Die Wasserpfanne hat aber auch noch den Sinn dass der ganze austretende Fleischsaft und Fett nicht in den Kessel oder auf die Kohlen tropft.

Also die Empfehlung ist eindeutig die Pfanne drin zu lassen und etwaige Chips seitlich, am Besten mit einer kleinen Schaufen, einzufüllen.

Fallso noch weitere Fragen sind kannst du dich gerne melden.

Beste Grüße
Stefan
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Danke !

Klingt einfach. Dann sollte ja alles passen.

Werde den Minion Ring am besten so legen, dass der Anfang direkt unter der Türe liegt. Da kommt man wohl am besten dazu.

Hab den Aufsatz bereits bestellt. Müsste also bald in den Versand gehen. Bin schon gespannt wie`s funktioniert.

beste Grüße
Christian
 

Urpils

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hi, ich lege für Long Jobs einen Minion Ring den ich mit ca. 6-8 Briketts starte. Die ungewässerten Holzchips lege ich gleich mit auf den Ring, so 5cm nach Anfang des Rings, bis etwa zur Hälfte. Alles also problemlos vor dem Aufsetzen des WSM-Aufsatzes. Die Pfanne, gefüllt mit Wasser, verwende ich immer, auch wenn ich nur die oberen Roste nutze. Da tropft das Fett rein und sie hilft beim regeln/stabilhalten der Temperatur. Sobald das Wasser verdampft ist steigt die Temperatur stark an und ich fülle mit heissem Wasser nach. Bei einem Long Job muß ich idR. einmal den WSM-Aufsatz runternehmen um Briketts nachzulegen. Meist trifft dieser Zeitpunkt mit einer fast leeren Wasserpfanne zusammen, so daß es kein Problem ist den Aufsatz mit den angebrachten Griffen runterzunehmen.
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Gute Idee, ist auch einfach zu machen. Gibst du kochendes Wasser in die Pfanne oder einfach heiß vom Wasserhahn?
 

Urpils

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Gibst du kochendes Wasser in die Pfanne oder einfach heiß vom Wasserhahn?
Ich nehme heisses Wasser vom Wasserhahn. Das hat so 50-60 Grad. IMO reicht das völlig.

Bei zu kaltem Wasser sackt die Temperatur sonst für eine halbe Stunde zu stark ab. Dann dauerts halt länger bis die KT erreicht wird.
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Watersmoker Aufsatz ist heute eingelangt. Passt exakt auf den Weber 57, der damit aussieht wie ein Mutant.

wsm.jpg


Ob alle Fugen dicht sind und die Temperatur gut gehalten werden kann wird sich beim ersten "Smoking" zeigen. Bin da aber sehr zuversichtlich.
 

Anhänge

OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Lasse ihn gerade leer laufen. Zur Probe und um kleine Reste der Kunststofffolie, die unweigerlich bei den Schrauben und Nieten hängen bleiben, zu verschmelzen.

Verwende dazu ziemlich kleine billig-Brekkies. Einfach zwischen Außenwand und Kohlekorb reingeschüttet. Eine 8-10cm breite, 5-6cm hohe Spur. Außentemperatur 1° C. Wasserpfanne halb voll. Bei unten 3/4 und oben 5mm ergaben sich schnell 105° stabil. Habe jetzt unten voll geöffnet und bin auf 123° C. Das ist zu viel. Muss man noch fein einstellen.

Kann jetzt aber schon sagen, dass die Temperatur sich wirklich gut regeln lässt und der Kessel auch ausreichend dicht ist. Kein Vergleich mit der Kugel ohne Aufsatz.

Danke Stefan. Gutes Produkt! :thumb2:
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Kleine Krücke für den Minion-Ring. 100x10cm Stahl-Streckmetall (Lochgitter wäre mir lieber gewesen, gab´s aber nicht).

Ergibt eine passende Größe für den Weber 57.

Ist nicht unbedingt nötig, gibt den Kohlen aber seitliche Stabilität, unabhängig davon ob man die Kohlen fein säuberlich schlichtet oder einfach reinkippt. Wird auch nicht ewig halten, kostet aber nur ein paar Schilling.

IMG_8903-1.jpg
 

Anhänge

sleepi

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Guten Morge,

ich lege auch dort keinen Ring mehr, sondern nehme die beiden Kohlekörbe und lege sie in die mitte und schütte gleichmäßig aussenrum die Kohle.

Läuft wie eine eins
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Genau so habe ich das auch vor. Meine Tschibo-Kohlkörbe sind aber für einen Vollkreis zu klein. Das würde einen zu breiten Ring ergeben. Deshalb der Eigenbau-Ring.
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Also das bloße Reinschütten der Kohlen erweist sich nun doch als problematisch. Da kippt man ohne es zu merken zu viel Kohle rein und macht einen zu hohen Ring.

Die Temperatur lässt sich zwar im niedrigen Bereich bis ca. 120° C halten. Dafür muss ich aber die Lüftung so weit zurück stellen, dass man glauben würde schon die Glut zu ersticken. Also weit unter meine 1/4 Markierung. Und das bei 0° C Außentemperatur.

Nächstes mal wird also sauber geschlichtet.

Die Lamb Ribs werden aber wohl auch bei 123° was werden ;)
 
OP
OP
Grillcaptain

Grillcaptain

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Nach 5 Stunden sah der Minion Ring so aus. Man sieht, da glühen zu viele Kohlen. Daher ging die Temperatur auch mit geringster Luftzufuhr hoch. Auch der Anfang ist nicht sauber abgebrannt:

a.jpg


Den Lammrippen hat`s nicht geschadet. Waren noch bissfest. Die Tunke kam erst beim Essen drauf:

b.jpg
 

Anhänge

Oben Unten