• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Genesis 2017

witjojo

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich habe jetzt auch einen neuen Genesis II E-410 gekauft. Ich lese hier schon fleißig mit.
Jetzt habe ich doch noch einmal die Frage zu den ausgeschnittenen Aromaschienen.
Bringen die wirklich etwas zusammen mit einem GBS Sear Grate Einsatz?
Wird der Einsatz schneller heiß und auch heißer?

Haben die ausgeschnittenen Aromaschienen auch Nachteile?
Ich möchte die originalen Schienen ersetzten weil die Teile eh schnell rosten werden und sie eh aus Edelstahl sein sollten.
Das ist hier meiner Meinung nach eine reine Sparmaßnahme seitens Weber.

Gruß
Jojo
 

ms1602

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@witjojo hi und Glückwunsch zum Kauf die sear grates bringen auf jeden Fall was. Die Aromaschienen sind meiner Meinung nach zu vernachlässigen und das Geld nicht wert, wir reden hier von maximal zwanzig grad. Ausserdem verschmutzen die brennen, warum ich die wieder entfernt habe.

Ich bastel gerade an der meisterlösung mit nem anderen druckminderer. Bin auch sehr zufrieden, weil das jetzt endlich meinen Vorstellungen entspricht.
 

ms1602

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@witjojo es gibt druckminderer die zwischen 50 und 200 bar einstellbar sind. ich habe meinen Grill vom Gas Luft Gemisch so eingestellt das er auf 50 Bar sauber läuft. Er läuft aber auch auf 65 bar noch absolut sauber. Die nutze ich fürs vorheizen, für Pizza und fürs ausbrennen. Hier erreiche ich nach 15 Minuten Temperaturen von 350-370 Grad, dann regel ich wieder auf 50 Bar zurück und lege das Fleisch auf. Es gibt kein anbrennen mehr und es reichen auch zwei Brenner für die plancia und die seargreat aus. Man spart sich also gut Gas damit. Garantie ist natürlich weg!
 

Bocacanosa

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
MILLI-Bar, nicht Bar! Man sollte es tunlichst unterlassen 50 oder mehr Bar auf seinen Grill zu geben... :eek:

50 Millibar sind nach meiner Rechnung 0,05 bar...
 

ms1602

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sorry das war mein Fehler, natürlich meinte ich das.

Habe mir heute die grosse seargreat bestellt und werde meinen Grill dauerhaft mit plancia, kleinen rost und seargreat betreiben. Werde am Freitag abschließend klären was mir besser schmeckt, steak von der plancia oder vom Rost.
 

ms1602

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
So! die grosse sear grate kam heute an und wurde gleich eingebrannt. Nur leider schüttet es jetzt aus Kübeln und ich musste das Grillen abbrechen bevor das Steak zum Einsatz kam.
 

ms1602

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@witjojo den hier
GOK Niederdruckregler 50-200mbar verstellbar 11 stufig 1,5kg/h

Auf Stufe eins hast du 50mbar, auf Stufe zwei 65mbar. Stufe zwei nutze ich zum aufheizen, für Steaks und Pizza. Heute habe ich beim ausbrennen der seargreat nach 15 Minuten 340 Grad gehabt und es war gut windig.

Du musst aber davor die Luftzufuhr am Brenner richtig einstellen, wie das geht steht in der Bedienungsanleitung des Grills und du brauchst Sicherheitstorx.

Wobei ich mittlerweile generkt habe, dass es auch von dem füllstabd der Gasflasche und der Temperatur abhängig ist. Somit ist ein durchgehend perfektes Ergebnis nahezu unmöglich.

Ob es im Verhältnis steht muss jeder selbst entscheiden!
 

ms1602

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Gerade nach dem Fitness die neue sear great ausprobiert. Grill wurde mit den zwei brennern unter der sear grear 15 Minuten auf vollast vorgeheizt. Das Gemüse für den Reis kam von der Platte. Nach 90 Sekunden pro Seite wanderte das Hühnchen auf den warmhalterost. Trennspray habe ich nur bei der Hälfte der Hühner verwendet(als test) und es klebte mal keins an.

Trotzdem muss ich noch mehr probieren bis ich eine Fazit fasse. Aber erster Versuch mit dem neuen setup gefällt.

20181023_151542.jpg


20181024_104018.jpg
 

Anhänge

ms1602

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Naja das macht die Gussplatte auch. Gbs passt ja auch noch rein und wenn ich Pizza mache kommt einfach die Platte raus und auf jeden Rost ein Stein. Wenn man was mim spies machen will muss sowieso alles raus, also sehe ich da kein Problem, oder habe ich was vergessen?
 

marvin78

Grillkönig
Supporter
Genau das meine ich: Zusammen mit der Gussplatte sieht das unaufgeräumt und klein aus. Aber das ist jammern auf hohem Niveau und Zweitrangig.
 

ms1602

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Du ganz ehrlich war mir das Gbs System immer ein Dorn im Auge schon seit dem spirit. Ist eine nette Idee, aber in der Praxis einfach nicht praktisch.

Ich habe seit nem guten Jahr die Gussplatte unten im Grill liegen und habe die vielleicht fünf mal verwendet, weil ich einfach zu faul war sie raus und nach Benutzung wieder rein zu räumen.

Das der Grill jetzt ein wenig unaufgeräumt aussieht erscheint mir dagegen als das kleinere Übel.
 

marvin78

Grillkönig
Supporter
Ja die Pfanne für das GBS liegt bei mir auch oft länger rum. Wenn ich aber mal wieder mehrere Dinge gleichzeitig mache, die in eine Pfanne gehören, freue ich mich, dass ich sie habe. Sie funktioniert auch auf dem Rost prima.
 

marvin78

Grillkönig
Supporter
Ich habe übrigens nun auch ausprobiert, ob man die Pfanne zusammen mit dem Edestahrost von grillrost.com direkt daneben/darunter verwenden kann. Fazit: Es ginge schon, die Pfanne liegt dann aber schief im Grill und kantet auf der Umrandung des Rostes auf. Hier wäre ein Rost ohne den dicken Rahmen deutlich besser, wenn man z.B., wie hier im Thread andiskutiert, 2/3 der Grillfläche aus Edelstahl möchte. So gefällt mir das nicht....Hier wäre ein Rost, wie im Summit (ohne Rahmen) deutlich schöner.
 

GrillKgosi

Metzger
Hallo Zusammen,
Hat hier jemand einen Genesis II LX und kann mir sagen ob die Seitenwände und auch die Rückwand komplett abschließen sind oder ob die Rückwand nur 3/4 hoch ist?
Vielen Dank und viele Grüße
 
Oben Unten