• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wein zu Gegrilltem.

enemy87

Veganer
Wunderschönen Guten Abend.

Da ich beim durchforsten meines Lieblingsforums noch nichts in diese Richtung gefunden habe, dachte ich dass es ganz Nett wäre eine hier ein paar Tipps zur Weinbegleitung zu Gegrillten bzw auch eine kleine Kaufberatung zu geben.
Soll sowohl allgemeine Tipps als auch konkrete Kaufempfehlungen beinhalten. Ich beziehe dies in erster Linie mal auf Weine aus meinen Heimatland, die eine sehr hohe Qualität und Vielseitigkeit beinhalten. (Ö) - natürlich kommen aber die Empfehlungen ohne Einschränkungen aus diversen Ländern.
Wenn ihr Wein zu Bestimmten Gerichten sucht, könnt ihr euch gerne hier drinnen melden, ich werde euch so weit ich kann weiterhelfen.

Steak: (Wohl am einfachsten) Grundsätzlich Schwere, trockene, kräftige gut Ausgebaute (Barrique) (Reserve) Rotweine mir hohen Alkoholgehalt. (14-15%)
je nach Art der Zubereitung und Beilagen hierzu ein paar weitere Tipps:

Steak Puristisch: Wer sein Steak so wie ich gerne von hoher Fleischqualität genießt, will es in der Regel auch nicht mit Gewürzen überlagern.
Ebenso werden zu einen puristischen Steak eher leichte Beilagen gereicht. (gegrillter Spargel oder anderes Gemüse)
Hier ist es entscheidend Weine zu finden die sowohl eine hohe Dichte mit sich bringen, parallel sollte sich der Säuregehalt in Grenzen halten.
Die Aromen dürfen hierfür von beerig bis würzig gehen, sollten schon Holz mit sich bringen, aber nicht zu sehr ins Erdige abdriften.
Diese Weine können es sowohl mit kräftig nussigen Geschmacks von DA Steaks aufnehmen, ohne diese in ihren Eigengeschmack zu beeinträchtigen.
Ein Gutes Bsp hierfür sind Weine aus Holzfässern der Rebsorte Zweigelt.:-)
Ein konkreter Wein hierfür wäre zB der Hannes Reeh Zweigelt Unplugged. (in Deutschland unter Hannes Reeh Zweigelt Rohstoff erhältlich) bzw etwas schwerer erhältlich aber Der Zweigelt Reserve vom Weingut Salzl.
Wer mit der Reebsorte Zweigelt nichts Anfangen kann, ist auch mit Cuvee`s von kräftigeren Reebsorten die im Geschmack nicht zu aufdringlich sind Bsp hierfür wäre der
Wein "Legends" vom Weingut Scheiblhofer aus Burgenland Ö.

Wer sein Steak weniger puristisch genießen will oder auch kräftigere Beilagen dazu servieren möchte, ist auch mit noch würzigeren Weinen die eine ganz dezente Restsüsse mit sich bringen, gut aufgehoben, damit der Wein es mit dem Steak aufnehmen kann.
Bsp Hierfür wäre ein Spanischer Rioja zB von Marques de Riscal,
oder ein Australischer Syrah zB Grant Burge Barossa Ink Shiraz
oder Auch ein Österreichischer Blaufränkisch: zB Aviator vom Weingut Keringer.

Ich hoffe mein erster Einblick hat euch gefallen. Als nächstes würde ich das Thema wein zu gegrillten Fisch behandeln, ausser es wünscht sich jemand was Anderes.

lg aus Ö :nusser:
 

jop68

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Ein sehr schönes Thema, das hier im Forum relativ selten behandelt wird, also danke dafür!

Tatsächlich wird bei uns, obwohl ich ein großer Weinliebhaber bin, zu 80% Bier beim Grillen getrunken. Zum Gyrosspiess oder zur Pizza passt m.E. auch nichts besser. Aber ein Premium Steak lässt sich mit einem schönen Rotwein natürlich noch veredeln. Habe festgestellt, dass ein schöner Barrique-Ton dann perfekt zum Fleisch passt. Hier kann man dann aber wie bei Käse+Wein unzählige Varianten ausprobieren.
und nen Zweigelt finde ich auch lecker, obwohl es die hier leider nur beim Discounter gibt.
 
OP
OP
E

enemy87

Veganer
Ein sehr schönes Thema, das hier im Forum relativ selten behandelt wird, also danke dafür!

Tatsächlich wird bei uns, obwohl ich ein großer Weinliebhaber bin, zu 80% Bier beim Grillen getrunken. Zum Gyrosspiess oder zur Pizza passt m.E. auch nichts besser. Aber ein Premium Steak lässt sich mit einem schönen Rotwein natürlich noch veredeln. Habe festgestellt, dass ein schöner Barrique-Ton dann perfekt zum Fleisch passt. Hier kann man dann aber wie bei Käse+Wein unzählige Varianten ausprobieren.
und nen Zweigelt finde ich auch lecker, obwohl es die hier leider nur beim Discounter gibt.
Zuerst mal Danke für deinen Beitrag.
Ich trinke auch selbst gerne Bier, insofern finde ich das nicht so schlimm ;)

Also der Zweigelt geht bei uns in Ö so wie beinahe jede Rebsorte "von-bis"
also du erhältst Zweigelt der nicht mal für Glühwein gut genug wäre, und Zweigelt welcher keine Wünsche offen lässt. Der von mir empfohlene ist
zB schon Oberklasse, was sich auch im Preis niederschlägt.
Generell weiß ich auch nicht wie viel Österreichischer Wein in D erhältlich ist. (wer mal bestellen möchte, einfach melden, dann schicke ich euch Links von guten Händlern und dazu passende Empfehlungen)
Auch muss ich generell sagen, dass man bei uns auch beim Discounter tolle Weine kaufen kann. (bei uns Speziell Hofer (Aldi) und zur Saison auch bei Lidl)
Dabei sollte man aber ein paar Vorkenntnisse mitbringen.
 
OP
OP
E

enemy87

Veganer
Bratwurst ---> Apfelwein
Also der Thread ist in erster Linie Für "echten Wein" und nicht Obstwein gedacht.
Da ich aber selbst mit Most und der gleichen auch was Anfangen kann können wir das gern in einen Anderen Thread behandeln.
 

Miriadriel

Grillkaiser
Ich gestehe, ich suche mir einfach einen Wein der mir schmeckt, dass bedeutet durchaus auch mal, dass ich einen Rosé zu einem Gericht trinke (zb klassische Schmorgerichte mit Rotwein in der Saucenreduktion), das eben genauso klassisch nach einem Rotwein verlangt! Nur das ich so gar kein Rotweintrinker bin 🙈
 
OP
OP
E

enemy87

Veganer
Ich gestehe, ich suche mir einfach einen Wein der mir schmeckt, dass bedeutet durchaus auch mal, dass ich einen Rosé zu einem Gericht trinke (zb klassische Schmorgerichte mit Rotwein in der Saucenreduktion), das klassisch nach einem Rotwein verlangt! Nur das ich so gar kein Rotweintrinker bin 🙈
Dass dir der Wein schmeckt ist immer die allerwichtigste Grundvoraussetzung!
Ich vertrete auch nicht die Meinung das guter Wein zwingend Teuer sein muss, genau so wie teurer Wein nicht immer gut ist!
Doch auch beim Kochen gilt: aus schlechten Wein kann man niemals Guten Geschmack erzeugen. Ähnlich wie das die noch so gut grillen kannst, aber bei schlechter Fleischqualität nichts tolles zusammenbringen wirst. Hier empfehle ich immer, den Wein zum Kochen nehmen, den du auch dazu trinken möchtest.
Es ist auch nicht immer Gesagt dass zu Rindfleisch Gerichten nur Rotwein passend ist. In der Österreichischen Küche gibt es diverse Klassiker zu denen Weis Rot und Rose in Frage kommen, bzw auch nur Weißwein passen würde.

Ich lehne mich weit aus dem Fenster und behaupte dass du womöglich einfach noch nicht den passenden Rotwein bzw die passende Kombination zum Gericht gefunden hast, da hier dann nicht nur der Geschmack des Weines im Vordergrund steht, sondern sich die Aromen gegenseitig unterstützen, und so mit ein Komplett anderer Geschmack entsteht, als würdest du den wein Solo trinken.

Keine Angst, es werden hier auch nicht nur Rotweine behandelt werden. Selbstverständlich auch Weis und Roseweine, genauso wie Exoten zB Direktträgertrauben.
 

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Meine Getränkewahl wenn die Runde paßt:

Schwein: Bier
Bratwurst: Bier
Steak: Bier
Käsekrainer: Bier

Falls ich beim Anheizen schon ein Getränk brauche: Bier

So läuft man auch nicht Gefahr daß man zu viel erwischt und schwer beso..en endet weil mit Bier geht das fast nicht

:muhahaha:
 

Röstwurst

Grillkaiser
Ich darf Dich hier mit einigen Freds bekanntmachen, die Dir, als Neuling, sicher noch nicht aufgefallen sind:


https://www.grillsportverein.de/forum/threads/sternetrinker-ot-vol-1-moritzburg-27-10-2018.303255/

die gibt es von Vol-1, bis Vol-5

Hier hast Du nicht nur gute weine, sondern wenn gewollt auch die Kontakte der Herren.


Ich selber bevorzuge europäische Rotweine aus dem Süden, nicht ganz so hochpreisig und lege
mich da bei der Rebsorte nicht unbedingt fest.

Von Primitivo über Rioja, Bordeaux, Chianti oder Barolo ist da alles enthalten.
 

Miriadriel

Grillkaiser
Meine Getränkewahl wenn die Runde paßt:

Schwein: Bier
Bratwurst: Bier
Steak: Bier
Käsekrainer: Bier

Falls ich beim Anheizen schon ein Getränk brauche: Bier

So läuft man auch nicht Gefahr daß man zu viel erwischt und schwer beso..en endet weil mit Bier geht das fast nicht

:muhahaha:
Das ich kaum roten trinke hängt vielleicht damit zusammen, dass ich davon oftmals Kopfschmerzen bekomme...
Wein Cocktails gehen aber Rotwein pur ist mir selten bekommen 😞
 
OP
OP
E

enemy87

Veganer
Ich darf Dich hier mit einigen Freds bekanntmachen, die Dir, als Neuling, sicher noch nicht aufgefallen sind:


https://www.grillsportverein.de/forum/threads/sternetrinker-ot-vol-1-moritzburg-27-10-2018.303255/

die gibt es von Vol-1, bis Vol-5

Hier hast Du nicht nur gute weine, sondern wenn gewollt auch die Kontakte der Herren.


Ich selber bevorzuge europäische Rotweine aus dem Süden, nicht ganz so hochpreisig und lege
mich da bei der Rebsorte nicht unbedingt fest.

Von Primitivo über Rioja, Bordeaux, Chianti oder Barolo ist da alles enthalten.
Hy,
danke für deinen Hinweis.
Doch, kenne selbst als Neuling diese Threads.
Der Grund warum ich mich dennoch entschlossen habe, diese Thema aufzurollen, da die in diesen Threads behandelten Weine erstens: Großteils Mein Budget komplett überschreiten würden.
Zweitens: gar nicht so einfach zu bekommen sind.
Drittens: es halt wirklich nur um einzelne Weine geht, aber hier eine Erklärung Welche Weintypen (Alkoholgehalt, Rebsorte, Ausbau, usw)
passend sind fehlt.
Auch das Festlegen auf eine Rebsorte ist natürlich nur bedingt Zielführend. Die Auswahl in meinen ersten Artikel ist so gehalten dass ich immer von Sortentypischen Weinen spreche.
Wenn ein Wein vom Charakter her, sehr untypisch für Rebsorte und Region ist, hat es wieder keine Wertigkeit, oder passt wo anders einfach besser dazu.

Zu den Preisen: Die von mir bisher empfohlenen Weine gehen bei 7€ im Angebot und gehen bis max 20€ hoch.
Das Weine aus Holzfässern teurer sind, liegt in ihrer Natur. Zu Steaks passt halt einfach kein leichter Rotwein. Jedoch werden die von mir angeführten Weine auch nach Preisleistung ausgesucht.
Bin selber nicht gewillt viel Geld für mittelmäßigen Wein auszugeben.
Darum werde ich zB nur in Ausnahmefällen Bordeaux Weine empfehlen, da ich der Meinung bin, dass hier das Verhältnis von Kosten und Weinqualität nur bedingt stimmt. (hier zahlt man für den Namen).
 
OP
OP
E

enemy87

Veganer
Das ich kaum roten trinke hängt vielleicht damit zusammen, dass ich davon oftmals Kopfschmerzen bekomme...
Wein Cocktails gehen aber Rotwein pur ist mir selten bekommen 😞
Kopfschmerzen können ein Zeichen von zu viel geschwefelten Wein sein.
Speziell in der Gastro Bars usw werden Teilweise sehr minderwertige Weine ausgeschenkt, da kann das schon vorkommen.
 

Miriadriel

Grillkaiser
Ja und der histaminanteil ist auch wesentlich höher bei Rotwein 😉
 
OP
OP
E

enemy87

Veganer
Meine Getränkewahl wenn die Runde paßt:

Schwein: Bier
Bratwurst: Bier
Steak: Bier
Käsekrainer: Bier

Falls ich beim Anheizen schon ein Getränk brauche: Bier

So läuft man auch nicht Gefahr daß man zu viel erwischt und schwer beso..en endet weil mit Bier geht das fast nicht

:muhahaha:
Lass mich Raten.... Eggenberg?
 

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Erwischt :thumb1::thumb1:
 

Sonja4777

Grillkönig
Wein geht immer, egal ob rot, weiß, Rose, Hauptsache trocken
 

Luse

Grillkaiser
Wein geht immer, egal ob rot, weiß, Rose, Hauptsache trocken oder halbtrocken oder süß....

Und Regeln sind dazu da um sie zu mißachten.
Grundsätzlich ok, aber es geht auch anders.
Ein schwerer fetter halbtrockener Riesling mit 13-14% geht auch prima mit einem Steak runter.
 

Miriadriel

Grillkaiser
Ich bevorzuge feinherbe bis halbtrockene Weine

Scheurebe, gewürztraminer, vinho verde, Riesling, diverse Rosés ...

da freu ich mich meist drüber
 
Oben Unten