1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Wer nutzt ein Slow ‘N Sear/Amarillo Korb?

Dieses Thema im Forum "Kugelgrill" wurde erstellt von waltherman, 1. Oktober 2018.

?
  1. Slow ‘N Sear

    9 Stimme(n)
    29,0%
  2. Amarillo

    22 Stimme(n)
    71,0%
  3. Eigenbau

    3 Stimme(n)
    9,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Das Thema mit dem SNS/Amarillo ist nicht mehr neu. Für mich sind die Körbe nicht mehr aus dem Kugelgrill wegzudenken...
    In den USA scheint die Verbreitung groß zu sein, erste YouTuber fangen auf Grund der Werbung (durch den Hersteller) schon das lästern an.
    Ich kann im Augenblick nicht abschätzen ob aktuell 50, 250, 500 oder mehr die Körbe im GSV nutzen und möchte das hiermit nachfragen.
     
  2. Da_Morti

    Da_Morti Militanter Veganer

    Finde auch dass die Dinger ein absolutes Muss für Kugelgriller sind. Sind dermaßen flexibel und super effektiv, dafür gibt es im eigen Thread ja genügend Beispiele.
     
  3. DarkRoast

    DarkRoast Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Kein Wunder, wenn es der große Meathead (Goldwyn) auf seiner Seite als ""The Single Best Accessory For The Weber Kettle Ever" bezeichnet...
     
  4. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Der Grill Stil von Meathead ist für mich aber gut nachvollziehbar. Ein anderer grosser Griller ist Harry Soo. Er lobt z. B. sehr die Alu Grillgrates. Mit denen tue ich mir sehr schwer. Wenn die sehr heiss sind, sind die Ok. Aber dann hat man die an der Grenze der Hitze Beschädigung gefahren.
    Da weiss ich nicht ob Harry Soo nicht alle paar Monate neue Grates geschenkt bekommt und ich das Alu mitesse.
     
  5. Fleischeslust84

    Fleischeslust84 Hobbygriller

    Ich nutze den Amarillo (kostengünstigere Altrnative) und bin damit sehr zufrieden. Ich finde die Temperatursteuerung im Grill deutlich einfacher und stabiler. Kann ich nur empfehlen.
     
  6. emmeff

    emmeff Dauer-Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    @waltherman

    Ich würde das Teil wohl auch gerne nutzen, habe aber einen 60er Rösle. Für den gibt es das ja nicht, oder?


    Gruß aus Ostfriesland

    Martin
     
  7. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Wo ist Dein Schwerpunkt. Direkt oder Low n slow....?
     
  8. DarkRoast

    DarkRoast Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Es gibt schon ein paar User, die diese Teile im 60er Rösle nutzen, mich eingeschlossen. Bilder davon gibt's sowohl im SnS- als auch im Amarillo Thread...
     
    emmeff gefällt das.
  9. DarkRoast

    DarkRoast Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Alu kommt für mich aus mehreren Gründen nicht in Frage. Einer davon ist der niedrige Schmelzpunkt...
     
  10. emmeff

    emmeff Dauer-Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    Eher direkt. Für L&S nutze ich meinen Portland.


    Gruß aus Ostfriesland

    Martin
     
  11. lutz1178

    lutz1178 Fleischzerleger 5+ Jahre im GSV

    Moin,

    ich hatte vorher den Smokenator, mit dem war ich auch weitestgehends zufrieden. Den Wasserbehälter, den man eigentlich in die Aussparung steckt, hatte ich immer oben auf den Rost gestellt um mehr Briketts in den Smokenator zu bekommen. Das war für mich das Manko des Smokenator, Handschuhe anziehen beim Kohle nachlegen, da der Wasserbehälter entfernt werden muss. Die Temperaturgrenze zwischen direkt/indirekt war nicht gegeben.

    Beim SNS muss man einfach sagen, das durch die Wasserabgrenzung ein strikte Trennung zwischen direkt/indirekt vorhanden ist.
    Das finde ich echt klasse, und das Kohle nachlegen, ist in diesem Fall auch einfacher.

    Desweiteren muss man sagen, mit einem gefüllten Sns mit Weber Briketts komme ich bis zu 14 Stunden hin, ohne Nachzulegen, das finde ich Top.

    Bei PP, Ribs, Brisket ist das Sns nicht mehr weg zudenken und macht vieles einfacher. Steaks auf dem Sns habe ich nicht ausprobiert, da ich dafür den OHG verwende und damit sehr gute Ergebnisse erziele.
     
  12. emmeff

    emmeff Dauer-Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    Ok, danke für die Info, dann schaue ich mir das mal an.


    Gruß aus Ostfriesland

    Martin
     
    DarkRoast gefällt das.
  13. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Passen sollten Amarillo und SNS (ausreichend Höhe vorausgesetzt), aber die Fläche ist ggf. nicht maximal im Roesle ausgenutzt. Wenn dann würde ich den SNS 2 Korb für direkt erwerben.
    Selbst wenn Du ein OHG hast... Um grosse Fleischstücke 2kg plus aufzulegen sind die Körbe super (ganze Rumpsteak, Filet...).
    Man kann damit 10-15 Steak direkt bereit stellen wenn die Stücke im Sous Vide Bad vorgezogen sind.
     
    emmeff gefällt das.
  14. Fiz

    Fiz Grillkaiser

    Ich hab den Amarillo, den Smokenator und nutze für größere Mengen L & S auch noch den kleinen und den großen Portland.
    KEINES der Teile möchte ich missen.
    Der WSM fristet bei mir allerdings ein trauriges Dasein. Der steht schon seit längerer Zeit ungenutzt in der Ecke.
     
  15. Fitz

    Fitz Metzger

    Also, ich stand vor dem gleichen Problem letztes Jahr. Ich habe es So gelöst.

    https://www.grillsportverein.de/forum/threads/slownsear-einsaetze.273749/page-17

    Für den 60er Rösle mit dieser Modifikation ist das die geilste Kombi.
    Ich glaube, @DarkRoast hat das genau so gemacht.

    Geh hin, junger Jeti, und Du im Anschluss im BBQ Himmel wirst sein! :whip:
     
    emmeff und DarkRoast gefällt das.
  16. emmeff

    emmeff Dauer-Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    Danke für den Hinweis, das sieht klasse aus. Merk ich mir für später.


    Gruß aus Ostfriesland

    Martin
     
  17. Torsten61

    Torsten61 Grillkaiser

    Ich habe weder/noch.

    Die Woodchips wässer ich vorher und werfe die Dinger dann direkt in den heißen Kohlekorb.
    Meistens bei Haxe, Hähnchen (Unterkeulen usw.), Putenoberkeulen - bei Steaks (hochwertiger Ware) etc. nie!!!

    Wenn ich "richtig räuchern" möchte (Aale, Forellen etc.), dann nehme ich die Räucher-Tonne, allein vom Platz und Volumen.

    Just my 2 Cents,

    VG,
    Torsten
     
  18. Fitz

    Fitz Metzger

    @Torsten61: Bist du sicher, das du den SNS oder den Amarillo kennst? Diese beiden Kohlekörbe sind vielseitig einzusetzen. Hauptsächlich aber ausgelegt für indirektes Low and Slow BBQ. Sicher kann mann damit auch Heißräuchern, allerdings gibt es dafür anderes (besseres) Equipment.
    Die beiden Kohlekörbe sind nicht mit dem Smokenator zu vergleichen, welcher übrigens tatsächlich Schrott ist.
     
    Torsten61 und DarkRoast gefällt das.
  19. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Diese Aussage müsste man in einer Folgeumfrage klären.
    Für mich ist es zu 90% der direkte Einsatz mit Nachgarzone.


    Das System macht jede Griddle warm...
     
    DarkRoast und Fleischeslust84 gefällt das.
  20. DarkRoast

    DarkRoast Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ich würd' es mal so sagen: So ein Ding macht jede Kugel zur eierlegenden Wollmilchsau, zumindest beinahe...

    @waltherman nutzt es überwiegend für direkt, @Fitz und ich überwiegend indirekt bzw. low & slow. Ich finde es eignet sich für beides gleich gut.

    Zusätzlich nehm ich es gelegentlich zum Heißräuchern oder zum Kalträuchern. Die einzige Anwendung wo ich die Standard Kohlekörbe noch verwende ist Paella.
     
    Fitz und Torsten61 gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden