• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

WLan im Garten

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
Hallo zusammen,
da wir viel im Garten sitzen, bei dem Wetter natürlich in der Grillkota, suche ich nach einer bezahlbaren und dauerhaften Lösung.
Bisher habe ich immer einen 1200er Devolo in eine Außensteckdose am Haus eingesteckt und das hat auch prima bis in die Kota funktioniert. Ich trau mich aber nicht das Teil dauerhaft draußen zu lassen auch wenn da garantiert kein Spritzwasser oder so hinkommt. Finde auch nix dazu im Netz was so ein Teil wirklich abkann. Die Antwort von Devolo war natürlich ablehnend.
Habt ihr vielleicht sowas schon in irgendeiner Art realisiert?
Gregor
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Die ACPro sind auch für draußen geeignet. Wie nass werden die denn?
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
@RBI da hab ich ja einiges zu lesen und und zu lernen. Also einfach einstecken und glücklich sein ist das wohl nicht :)
trotzdem schon mal vielen Dank
Gregor
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
@Admin da kommt garantiert kein Wasser dran, nur eisige Temperaturen und etwas Luftfeuchtigkeit wie es hier im Schwarzwald auf 1000m ÜNn schon mal ist.
 

V511

Fleischmogul
Ich betreibe seit einigen jahren einen normalen Access Point (sogar mit Lüftungsschlitzen) unter dem Dachvorsprung. Eisige Tempeaturen und Nebel oder hohe Luftfeuchtigkeit haben ihm im Sommer auch nix ausgemacht. Hab den einmal abgenommen und mit Druckluft durchgepustet. Die Platinen sind normalerweise beschichtet inkl. der Lötflächen, da passiert nix.
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin Gregor,

na ja, das ist aber auch ein stolzer Preis.
Deine bisherige Lösung mit dem Devolo an der Außensteckdose ist doch auch ok. Und den abends wieder ins Haus zu holen, ist doch nicht soo ein großer Aufwand ( und wenn der nachts nicht draußen ist, kann er auch nicht geklaut werden...).
So machen wir es auch. Wenn wir draußen auf der hinteren Terrasse sitzen, wird der 550 Devolo aus dem Keller "umgestöpselt".


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
@Regentanz @emmeff @V511 Mein Router steht im Keller und muss da auch bleiben, hängt noch ne ISDN Anlage dran. Hab im Haus mit den Devolo eigentlich ne gute Abdeckung. Im Garten sind es schon gut 40m bis zur Kota was mit dem Devolo an der Aussensteckdose auch kein Problem war. Hatte nur Bedenken wegen der Beständigkeit bei Luftfeuchtigkeit.
Natürlich kann man den wieder rausnehmen, wäre halt ne feine Sache wenn es immer geht und man nicht erst wieder das Teil holen und verbinden muss. Man wird halt älter :-)
 

Regentanz

Hobbygriller
@Regentanz @emmeff @V511 Mein Router steht im Keller und muss da auch bleiben, hängt noch ne ISDN Anlage dran. Hab im Haus mit den Devolo eigentlich ne gute Abdeckung. Im Garten sind es schon gut 40m bis zur Kota was mit dem Devolo an der Aussensteckdose auch kein Problem war. Hatte nur Bedenken wegen der Beständigkeit bei Luftfeuchtigkeit.
Natürlich kann man den wieder rausnehmen, wäre halt ne feine Sache wenn es immer geht und man nicht erst wieder das Teil holen und verbinden muss. Man wird halt älter :-)
Wenn du ein Fenster in der Nähe des Routers hast dann könntest du eventuell eine externe Richtantenne an den Router anschließen (geht nicht bei allen Routern) und die Antenne draußen am Fenster montieren,
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Natürlich kann man den wieder rausnehmen, wäre halt ne feine Sache wenn es immer geht und man nicht erst wieder das Teil holen und verbinden muss.
Du hast doch in der Kota sicher auch Strom, kannst du einen Devolo nicht dort einstecken? Auch wenn es ein anderer Stromkreis ist; wenn es über den selben Zähler läuft, funktioniert das.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
@emmeff Hab ich natürlich versucht, hat nicht gut geklappt. Die Lösung an der Aussensteckdose war deutlich besser und reicht auch für die anderen Grill- äh Sitzplätze ;-)
 

bbq4you

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
Es kam keine vernünftige, dauerhafte Verbindung zu Stande. Immer wieder Abbrüche und elendlange Ladezeiten. Hab die Leistung nie gemessen aber ne Postkarte wäre schneller gewesen ;-)
 

Mikf

Vegetarier
Ansonsten kann man noch Netgear Orbi empfehlen, hat auch Wetterfeste Außengeräte und gute Leistung. Habe bei mir im Garten in jeder Ecke min 100 Mbit zur Verfügung. Ubiquiti als Alternative ist auch nicht schlecht.
 

bbq4you

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Es kam keine vernünftige, dauerhafte Verbindung zu Stande. Immer wieder Abbrüche und elendlange Ladezeiten. Hab die Leistung nie gemessen aber ne Postkarte wäre schneller gewesen ;-)
Kommt mir bekannt vor. Würde bei mir mit einem Phasenkoppler im Sicherungsschrank und durch MIMO-fähige Powerlinemodule gelöst.

Cheers
.
 
Oben Unten