• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

WLan im Garten

wyrm

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
ich als Hobby Funker kann dir sagen Power line Internet kann ich mitels Funkgerät in 100 m Entfernung noch feststellen..
Keine Sorge, so wie ich es verstehe erweitert der Threadersteller ja nur sein lokales Netzwerk mit Powerline. Der Internet Hausanschluss findet nach wie vor auf konventionellem Weg statt.
 

Grillen mit stil

GSV-Schmied
Keine Sorge, so wie ich es verstehe erweitert der Threadersteller ja nur sein lokales Netzwerk mit Powerline. Der Internet Hausanschluss findet nach wie vor auf konventionellem Weg statt.
Das ist in dem Fall egal... Du kannst dir bei powerline ja kaum aussuchen zu welcher Steckdose du übertragen willst du Holst dir nur da wo der Adapter angesteckt das Internet raus. Aber im gesamten haus ist jede Steckdose jedes Licht jedes Kabel so etwas wie eine Antenne.
 

wyrm

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Das ist in dem Fall egal... Du kannst dir bei powerline ja kaum aussuchen zu welcher Steckdose du übertragen willst du Holst dir nur da wo der Adapter angesteckt das Internet raus. Aber im gesamten haus ist jede Steckdose jedes Licht jedes Kabel so etwas wie eine Antenne.
Es gibt da schon dimensionelle Unterschiede zwischen PowerLine und PowerLAN:
https://de.wikipedia.org/wiki/Trägerfrequenzanlage#Internetzugänge_mittels_Powerline
https://de.wikipedia.org/wiki/PowerLAN#Störeinflüsse
 

Grillen mit stil

GSV-Schmied
das weiß ich schon aber du steckst ein teil an das das internet ins Hausnetz einführt. die Meißten sind Phasenübergreifend arbeiten also mit dem nullleiter. den Nullleiter hast im ganzen Haus also wird ungeschirmte HF im ganzen haus über jedes Stromkabel übertragen. und abgestrahlt die kabel sind ja nicht geschirmt.. ich Bin Hobyfunker. diese dinger Hört man oft schon Hunderte meter vor dem haus das damit arbeitet.
 

wyrm

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Resultierend aus deinen Beschreibungen machen mir die Strahlen die von Amateurfunkern ausgehen mehr sorgen als ein PowerLAN.
 

Grillen mit stil

GSV-Schmied
Aber selbst ich als Hobyfunker möchte nicht einen Halben Meter neben Antennen schlafen. Was man bei powerlan aber tut denn jeder hatt einen Lichtschalter neben dem Bett und da kommen eben rund um die Uhr die Strahlen raus funkantennen sind üblicher Weise am Dach WLAN Router hatt man üblicherweise auch nicht neben den Bett stehen powerline aber schon.
 

Tobi68

Vegetarier
Jetzt mal wieder hier reingelesen😳

2xCPE210 und ne alte Fritzbox in der Kota wäre keine Alternative gewesen?
Kosten 100Euro zusätzlich aber volles WLan auf dem Weg zur Kota..

Mein einer CPE funkt satt 150/200 Meter in den Garten, der zweite ist für den Wohnwagen mobil.
Habe die Wohnwagen installation derzeit zum Test im Garten mit ner 7390, die Fritz lebt jetzt auch schon ne Woche trotz hoher Luftfeuchtigkeit im Carport.
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
@Tobi68 das ist ja irgendwann das Ziel. Aber erst muss ich mal ein vernünftiges Signal aus dem Keller via Lankabel zu der Bridge ins Obergeschoss bringen. Ab da geht dann ein Lan kabel an die Aussenseite des Hauses zum Garten für den CPE210. Ich traue mich nur nicht am Gerät die Einstellungen für die sogenannte Lan- Brücke vorzunehmen. Das kann dann unser Sohn machen wenn er wieder zu Besuch ist.
@Grillen mit stil Wie sähe deine Lösung ohne schädliche Strahlung aus? Bin für fast alles offen.
Gregor
 

Grillen mit stil

GSV-Schmied
wenn dich ein kleines loch durch die wand nicht stört... und dein router auf dieser seite vom Haus steht .. oder du innen einen hinstellen kannst nimm eine Wlan richtantenne für drausen und innen einen router mit antennenanschluss. mit einer Richtantenne mit kleinen öffnungswinkel könntest du das wlan auch geziehlt nur in die kota und den Näheren umreis Lenken...
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
wenn dich ein kleines loch durch die wand nicht stört... und dein router auf dieser seite vom Haus steht .. oder du innen einen hinstellen kannst nimm eine Wlan richtantenne für drausen und innen einen router mit antennenanschluss. mit einer Richtantenne mit kleinen öffnungswinkel könntest du das wlan auch geziehlt nur in die kota und den Näheren umreis Lenken...
Das ist aufgrund Inneneinrichtung und anderen Gründen keine Option. War ja der erste Gedanke.
 

Grillen mit stil

GSV-Schmied
bin aber gespannt das 5G liegt in einen frequenzbereich das Quasi nur auf sicht funktioniert... und warumm sollte man für einen laptop oder ein taplet noch mal extra bezahlen wenn man im Haus internet hatt. denke mal im gebirgigen ist 5G flächendekend nicht oder kaum möglich.
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
Ihr habt schon mitbelommen das 5G demnächst bis zu jeder zweiten Milchkanne kommt ?
Sicher, aber bis das hier oben im Schwarzwald für alle verfügbar ist?
Derzeit werden hier Glasfaserkabel verlegt und an jedes Haus angeschlossen. Das wir sicher einige Zeit vor 5G fertig.
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
Kurzer Zwischenbericht, die Bridge steht und ist per Lan verbunden und es funktioniert :-)
Jetzt werde ich dann die Antenne besorgen, installieren und hoffen das alles gut wird ;-)
Gregor
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
Na Super, heute ist der Tp.link gekommen und kurz vorher gibt es kein Telefon und Internet. Da hat wohl ein Techniker etwas falsch gemacht war die Antwort und wegen Feiertag und so kommt am Dienstag Nachmittag wohl Einer gucken.
 

jaybee

Veganer
Ich benutze Dafür auch die CPE von TP-Link.
Die gibt es mittlerweile unglaublich billig.
Ich habe dazu eine alte CPE210 mit 2LAN Ports mit Freifunk Firmware geflasht und an den Client Ausgang eine CPE 510 mit Originalfirmware geklemmt (wegen der Wetterrdar Sache). Mesh geht dann natürlich nur auf 2,4Ghz.
Jay
 

Tobi68

Vegetarier
Ich habe dazu eine alte CPE210 mit 2LAN Ports mit Freifunk Firmware geflasht und an den Client Ausgang eine CPE 510 mit Originalfirmware geklemmt (wegen der Wetterrdar Sache). Mesh geht dann natürlich nur auf 2,4Ghz.
Jay
Hi habe auch nen alten CPE210 für einem großen Garten auf dem Dach.. was bringt dir das Freifunk flashen?
Wird ein Cpe510 extra nur für das 5Gh Band bei dir benötigt oder betreibst du nen Biergarten..
Bin eigentlich von der Leistung des 210 ers völlig begeistert.
Ist doch 3-5x mehr als ich vom DSL beziehe..

Gruss
Tobi
 

jaybee

Veganer
Die 5 GHz entlasten das überlaufene 2,4er Band doch merklich. Ich strahle nicht nur auf 700m² Garten, sondern auch gegen ein 10 Familien Haus. :-)
 
Oben Unten