• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zwiebelmettwurst im Glas nachgebaut

benwob

Fleischzerleger
Heute habe ich mal Zwiebelmettwurst im Glas gemacht. Nach diversen Anregungen hier im Forum hatte ich letzte Woche schon mal ein paar Gläser testweise eingekocht und von denen ist schon keins mehr da. Also musste Nachschub her.

Beim Metzger daher 4 kg Schweinehack geholt. Auf Wunsch im Verhältnis 70% Schulter/20% Bauch /10% Speck. Dazu habe ich noch 500g Schwarte mitgenommen.

Aus der Schwarte habe ich zunächst eine Brühe gekocht und währendessen das Hackfleisch mit 20g NSP/kg und ca. 4g Pfeffer/kg gewürzt. Dazu kamen auf die 4 kg Hack noch 500g fein geschnittene Zwiebeln. Etwas von der Brühe kam auch noch mit rein.

Da ich immer nur 14 Gläser auf einmal einkochen kann habe ich alles auf 2 Mal aufgeteilt.

20170125_132817.jpg


Anschließend das gemischte Brät in die Gläser gefüllt und mit der Brühe aufgefüllt

20170125_134648.jpg


und dann für 2 Stunden einkocht.

Sobald die erste Ladung fertig war, kam dann die Zweite an die Reihe. Bei 2 Gläsern habe ich versuchsweise noch etwas Chili- und Paprikapulver ins Brät gemixt. Als die Gläser dann auch im Topf war, habe ich das übrig geblieben Brät in die Pfanne gegeben und mich erstmal gestärkt.

20170125_140719.jpg


20170125_142030.jpg


Denke mal, dass ich morgen was vom Anschitt zeigen kann.

MfG

Ben
 

Anhänge

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich habs ja schon erwähnt ... Zwiebelmettwurst werde ich demnächst auch nachbauen ;)
Vielen Dank deshalb an dich Ben für diesen Bericht hier. Gefällt mir sehr gut. Einwandfrei beschrieben :thumb2:
 
OP
OP
benwob

benwob

Fleischzerleger
Guten Morgen!

Die Nacht ist rum und mich verlangte es nach einem deftigen Frühstück. Also schnell in den Keller und eins der gestrigen Gläser geholt. Der Deckel schön nach innen gewölbt und ein Knacken beim Öffnen. Das hat ja schon mal geklappt.
Der erste Anblick sieht auch gut aus.

20170126_071517.jpg


Beim Versuch mit dem Messer die Wurst vom Glas zu lösen dann ein wenig Ernüchterung, die sich beim Stürzen verstärkte.

20170126_071724.jpg


Die Nacht hat nicht gereicht, damit díe Sülze im Glas fest wird. Im Gegenteil, sie ist so flüssig, dass sie glatt vom Brettchen fließt. Das war bei gleicher Verfahrensweise bei den Testgläsern in der letzten Woche so nicht gewesen.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? :hmmmm:

Naja, die Wurst selbst ist schön schnittfest geworden.

20170126_072033.jpg


Und geschmacklich ist sie echt top.

20170126_072201.jpg


20170126_072214.jpg


Wieder mal vielen Dank für die Anregungen. Steht jetzt schon fest, dass dies jetzt öfter gemacht wird.

MfG

Ben
 

Anhänge

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Ich habe die Brühe unter's Brät gemischt und dann alles ab ins Glas. Beim Timo auf dem OT im Siegerland haben wir die Metwurst bis 13 Uhr gekocht, in den Schnee gestellt und gegen 17 Uhr war sie durchgesulzt... Turbosulzen quasi :-)
 
OP
OP
benwob

benwob

Fleischzerleger
Einen Teil der Brühe habe ich ja auch ins Brät gemischt, aber vielleicht war es dann einfach nicht genug.....
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Wie viel Brühe hast du denn gekocht und letztendlich ans Brät gegeben? Also ich hatte bei gut 4 kg Brät 0,6 l Brühe hinzugefügt.
Hab grad auch ein Brot mit Zwiebelmettwurst vom letzten WE gegessen :-) Ein Träumchen!
 

Michi-81

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
ich glaub das muss ich auch mal testen :)
 
OP
OP
benwob

benwob

Fleischzerleger
Gekocht habe ich ungefähr 1 Liter und davon etwa ein Drittel ins Brät gegeben. Mit dem Rest wurden dann die Gläser aufgefüllt.
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich denke, deine 500g Schwarten waren zu wenig. Da ist der Fettanteil in der geringen Menge Brühe auch recht hoch. Die Gelatine kommt ja aus dem Haut- und nicht dem Fettanteil.
Zum Gelieren verwende ich zusätzlich immer Spitzfüße und Ohren, also irgend etwas mit Knorpel und Schwarte.
Wenn ich ausnahmsweise nur Schwarte bekomme, helfe ich mit etwas Gelatine (130 Bloom) nach.
 

Michi-81

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
hast du noch andere Gewürze genommen? Wie hast du die Brühe gamacht?
 
OP
OP
benwob

benwob

Fleischzerleger
@Datschi : Sowas in der Art habe ich mir inzwischen auch gedacht. Nächstes Mal gibt es daher deutlich mehr Schwarte und Knorpel. :thumb2:
 
OP
OP
benwob

benwob

Fleischzerleger
@Michi-81 : Gewürze nur wie oben geschrieben. Die Brühe bestand aus etwa 100ml Gemüsefond, den ich noch vom Wochende hatte und sonst nur Wasser und den 500g Schwarte.
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
sieht saugut aus :messer:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Ben,

auch ohne Sülze sieht die Wurst gut aus :thumb2:

:prost:
 
G

Gast-SEkPD0

Guest
SIeht lecker aus... muss ich auch mal nachbauen... dann habe ich nach Lebwerwurst und Bratwurst ne dritte Sorte die ich in Gläser füllen kann :)
 

matze01

Militanter Veganer
Das Rezept habe ich auch mal Probiert mit und ohne Zwiebeln, obwohl mir es ohne Zwiebeln besser geschmeckt hat. Das nächste mal muss ich mehr Würzen.
 
Oben Unten