Rezept - Amerikanischer Cheeseburger

Amerikanischer Cheeseburger

Keine Party ohne Cheeseburger. Die Variationen sind unendlich.

 


Zutaten
Normal

Anweisungen
  1. Geben Sie das Rinderhackfleisch in eine genügend große Schüssel, so dass Sie es gut mischen können. Schälen Sie die Zwiebel, und hacken Sie sie klein. Zusammen mit Salz und frischgemahlenem Pfeffer locker unter das Rinderhackfleisch mischen. Sie können etwas Dosenmilch hinzufügen, dann wird der Teig geschmeidiger.
  2. Formen Sie aus dem Hackfleisch 4 flache runde Steaks. Diese Steaks legen Sie auf den geölten Rost, den Sie in den vorgeheizten Grill schieben. Von beiden Seiten knusprig grillen, pro Seite etwa 5 bis 6 Minuten.
  3. Danach bedecken Sie die Hacksteaks mit je einer Käsescheibe und schieben sie nochmals in den Grill, bis der Käse zu schmelzen anfängt.
  4. Setzen Sie die Steaks auf je eine Brotscheibe oder ein halbes Brötchen, und garnieren Sie sie mit rohen Zwiebelringen, die Sie in Paprikapulver gewälzt haben, wie auch mit halbierten Gürkchen, die Sie blättrig geschnitten haben.
  5. Wer mag, kann dazu noch Chili-Soße essen, Sie können sie fertig kaufen oder nach folgendem Rezept selbst zubereiten: Verdünnen Sie die Mayonnaise mit dem Weißwein und der Chilisoße und schmecken sie mit Salz ab.
  6. Lassen Sie die Soße 2 Stunden im Kühlschrank ziehen, damit sie ihren vollen Geschmack entwickeln kann.
  7. Trinken Sie dazu ein gut gekühltes Bier und einen eisgekühlten Klaren, den Sie natürlich in geeisten Gläsern servieren.