Rezept - Bloomin Onion

Bloomin Onion

Frittierte Zwiebelblume

 


Zutaten
30 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Das schwierigste an dem ganzen ist das Zuschneiden der Zwiebel. Am besten nimmt man einen Schneider für Bloomin Onion (gibt es leider derzeit nur in den USA). Ansonsten gibt es auf Youtube gute Videos zum Schneiden. Generell geht es so, daß die Gemüsezwiebel geschält wird. Den oberen Teil zu einem Viertel abschneiden. Die Wurzel muss unbedingt dran bleiben. Die Zwiebel nun mit einem scharfen Messer von oben in Scheiben schneiden, aber nicht durchschneiden. Dann um 90 Grad drehen und nochmals in Scheiben schneiden. Die Mittelstücke mit einem Messer entfernen, so daß ein Loch entsteht
  2. Die geschnittene Zwiebel nun in möglichst kaltes Wasser legen. Dadurch geht die Zwiebel ähnlich einem Radieschen zur Blume auf.
  3. Nun kann die Würzmischung hergestellt werden. Dazu das Mehl, Zwiebelsalz, Senfpulver, Paprika und das Grillgewürz miteinander mischen
  4. Für die sog. "Beer batter" das Bier mit der Mich und dem Ei gut vermengen.
  5. Die Zwiebel nun aus dem Wasser holen und in dem Mehlgewürz gut wenden und alle einzelnen Zwiebelstücke mit dem Mehl bestäuben, dazu die Zwiebel ein wenig auseinanderdrücken und mit der anderen Hand die Würzmischung auftragen.
  6. Die bemehlte Zwiebel nun in die Bier-Milch- Eiermischung geben und ordenlich drinnen baden, daß auch wieder alles mit der Flüssigkeit benetzt ist.
  7. Nun die Zwiebel direkt aus der Masse in eine auf 180Grad vorgeheizte Friteuse geben und goldbraun frittieren.
  8. Anschließend auf einem Küchekrepp abtropfen lassen und anschließend servieren.
  9. In die Mitte der Zwiebelblume kann man dann ein Dipsosse geben.