Bürgermeisterstück/Tri-Tip mit Karottengemüse und Blutampfer

Tolles Stück Rind mit Gartengemüse

 


Zutaten
40 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Gemüse vorbereiten: Karotten, Blutampfer waschen. Schalotte schälen. Karotten in Stifte schneiden. Blutampfer von Stielen trennen. Bei den Stielen genauso wie man es von Stangensellerie oder Rhabarber kennt die Fasern entfernen (Messer an einem Ende ansetzen und Fäden entlange der Stiele abziehen). Blätter grob klein schneiden, Stiele in Brunoise schneiden. Schalotten in Brunoise schneiden.
  2. Fleisch vorbereiten: Zimmertemperatur annehmen lassen und mit grobem, unbehandelten Meersalz einreiben.
  3. Zubereitung Fleisch: Das Fleisch von beiden Seiten auf dem Grill rösten. Dann bei ca. 120° Garraumtemperatur indirekt weitergaren, Rosmarin mit dem Messerrücken anhacken und auf das Fleisch legen. Zielkerntemperatur ist etwa 65 - 70°. Nach dem erreichen der KT das Fleisch offen kurz ruhen lassen und anschließend tranchieren.
  4. Zubereitung Gemüse: Die Reihenfolge ist "von hart nach weich". Demzufolge zuerst die Karotten in eine ordentlich heiße Pfanne oder auf die Plancha geben. Nach kurzer Zeit die Blutampferstiele und Schalotten hinzugeben. Kurz vor Garzeitende (die Karotten sollen noch schön Biss haben, dürfen gut Farbe annehmen - dann kommt die Süße richtig schön heraus) die Blätter vom Blutampfer hinzugeben. Den Sauerrahm darüber geben - die Menge kann variiert werden. Auf jeden Fall aber nicht zu viel hinzugeben. Es soll keine Suppe werden. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  5. Gemüse auf den Teller geben, Tranchen anrichten, groben Pfeffer über das Fleisch geben - Meersalz bereitstellen und genießen! Guten Appetit!
Kommentare

Sorry! Die Stiele waren nicht vom Blutampfer sondern Mangold. Alles aus Blutampfer wäre auch recht sauer. - Max_Fü