Cremè brulée

von Utakurt

 


Zutaten
15 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Eidotter mit Zucker vermischen
  2. Vanilleschote auskratzen und mit der Sahne & Creme Fraiche in einem Topf aufkochen
  3. Die kochende Masse auf die Eigelb-Zuckermisschung geben & verrühren - dann zurück in den Topf, 1x aufkochen lassen und durch ein Sieb gießen!
  4. Die Masse in Förmchen abfüllen und für gut 2h kalt stellen (ich hab's in die Tiefkühlung gegeben) - ich habe leider keine Crème brulée - Förmchen und bin deswegen auf Plastikverpackungen ausgewichen (Recycling)!
  5. Die erkalteten Creme brulee Portionen mit Zucker bestreuen und abflämmen (karamellisieren)
  6. Wie ich nun aus mehreren Versuchen weiß, bekommt man eine gute Crème Brulée nur in den entsprechenden Förmchen richtig hin. Die Förmchen sollten nicht höher als 2,5 – 3 cm hoch sein und nicht größer als 12 cm im Durchmesser haben und am besten aus hitzebeständigen Porzellan bestehen (Internetweisheit, die ich bestätigen kann)!