Drei Hähnchen auf der Dose

Sitzendes Hünchen vom Grill ist immer lecker. Dazu reicht man junge Kartoffeln.

 


Zutaten
  • Dry rub
  • Brine
75 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Die Drei über Nacht in die Brine einlegen und im Kühlschrank aufbewahren. Am nächsten Tag trocken tupfen und mit dem Dry-Rub von innen und außen einmassieren.
  2. Auf die, zu 2/3 mit der Brine (auch Lorbeerblätter, Knoblauch und Zwiebelstücke nicht vergessen) gefüllten Dosen stellen und bei 180 bis 210 Grad 50 bis 60 Minuten auf die Kugel stellen, bis eine Kerntemperatur von mindestens 75 bis 80 Grad erreicht ist.
  3. Als Beilage habe ich Kartöffelchen gemacht. Einfach junge, nicht zu große Kartöffelchen unten in die Auffangschale legen. Damit sie mit den Hähnchen gleichzeitig fertig sind, müssen sie mindestens 15 Min. vorher in den Grill. Super lecker, wenn sie dann im Fett garen.
  4. PS: Ich habe dieses Gericht kindgerecht umgesetzt. Daher auf zu viel Schärfe verzichtet. Wer mag, kann Paprika in der Dry-Rub zu 1/4 oder zur 1/2 durch Chilipulver ersetzen.
Kommentare

Hallo, hört sich lecker an. Werde ich morgen mal ausprobieren! - Ralle64

Rezept ist super, schmeckt aber noch besser, wenn in der Dose Bier ist. Am besten ein wenig abtrinken, sonst gibt es zu viel Flüssigkeit. Hilft meistens auch dem Bediener des Gargerätes! Ich hab das ganze im Pizzaofen gemacht, war sehr lecker!

W A R N U N G ! ! ! ! ! Wer gerne und oft Hähnchen isst sollte dieses Rezept nicht ausprobieren. Vorher har es o.k. wenn die Hähnchenhaut kross und lecker war. Durch das einlegen in die Lacke bekommt das Hähnchenfleisch einen ganz eigenen Geschmack und wird besonders saftig. Man mag kein normales Hähnchen mehr. Und wer meint das ist doch Übertrieben…… N E I N ! - seasend