Fische grillen

Welche Fische lassen sich gut grillen

 


Zutaten
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Feinschmecker halten Fische für das beste, was vom Grillrost kommt. Außer den richtigen Rezepten muss man allerdings auch wissen, welche Fische sich für den Grill eignen. Sie sind schnell aufgezählt:
  2. Von den ganzen Fischen eignen sich vor allem Forellen, Felchen, Makrelen, Heringe, Sardinen, Barsche, kleine Schollen und Seezungen - aber Sie können es natürlich auch mit einem Knurrhahn oder mit Tintenfischen probieren.
  3. Quer geschnittene Scheiben (Karbonaden oder Koteletts) oder auch Steaks gibt es von Heil- und Steinbutt, Schellfisch, Goldbarsch, Kabeljau und Seelachs, Lachs und Thunfisch. Von den meisten größeren Fischen können Sie außerdem vielseitig verwendbare Filets bekommen.
  4. Lassen Sie sich Ihre Grillfische vom Fischhändler küchenfertig vorbereiten, dann haben Sie zu Hause weniger Arbeit. Er weiß auch am besten, worauf bei den einzelnen Fischen zu achten ist, damit Ihr Fisch vom Grill ein voller Erfolg wird.
Kommentare

höhö