Gänseleber - Stopfleber - Foie Gras vom Grill mit Eichblattsalat und Preiselbeervinaigrette

Ein Salat mit französischem Flair mit Leber.

 


Zutaten
10 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Gänseleber - Foie Gras gefroren (wir haben für 2 Personen 180g verwendet), kann man gut bei www.boosfood.de oder anderen Anbietern im Internet bestellen
  2. Vorab am besten den Salat waschen und die Vinaigrette fertig machen, da die etwas stehen kann und die Leber später schnell fertig ist und schnell kalt wird.
  3. Vinaigrette: Preiselbeeren, Essig, Brühe und Senf verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Erst dann das Öl mit dem Schneebesen einrühren - fertig!
  4. Gebratene oder gegrillte "Foie Gras" ist eine beliebte Variante von Entenstopfleber. Wenn man dazu eine frische Leber verwendet, muss man diese jedoch zuerst putzen und in passende Scheiben schneiden. Dieses Problem läßt sich durch fertig portionierte und gefrorene "Foie Gras" umgehen. Die Leber wird sofort nach dem Schlachten geputzt, portioniert und bei -70° schockgefrostet.
  5. Die Leber auftauen, falls notwendig in Scheiben schneiden und dann auf der Grillplatte mit etwas Olivenöl grillen bis sie außen leicht gebräunt ist, dabei alle zwei Minuten wenden und nicht zu viel Öl verwenden. Es macht nichts wenn die Leber am Anfang noch leicht gefroren ist. Achtung: die Leber zerfällt sehr schnell in Stücke - schmeckt trotzdem ;-) Am Ende auf ein Küchenpapier legen und wenden, um das überschüssige Öl loszuwerden (überdeckt sonst den Geschmack).
  6. Am Ende den Salat mit Leber auf den Tellern anrichten. Dazu schmeckt sehr gut Weißbrot und ein fruchtiger Weißwein wie Riesling oder Gewürztraminer.
Kommentare

Leute die Gänsestopfleber fressen gehören geschlachtet und selbst auf den Grill geworfen. Verflucht Tierquäler SCHWEINE !