Rezept - Gegrillter Lachs mit Erdbeer-Salsa

Gegrillter Lachs mit Erdbeer-Salsa

 


Zutaten

SALSA:

1 Salatgurke, fein gewürfelt

1 Frühlingszwiebel; das

Grüne in feine Röllchen

geschnitten

1 Esslöffel frische Minze; in feine

Streifen geschnitten

3 Esslöffel Reisweinessig; evtl. 1/3

mehr (ersatzweise: Weiß

weinessig)

250 Gramm frische Erdbeeren; entstielt

und fein gewürfelt

BARBECUESAUCE:

1 Knoblauchzehe; durchgepreßt

100 Gramm Butter

1 Esslöffel Honig

2 Esslöffel Sojasauce

1 Esslöffel Zitronensaft; fr. gepreßt

6 Lachsfilets, je etwa 150 g

ohne Haut

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Am besten bereiten Sie die Salsa schon eine Stunde vorher zu. Gurke, Frühlingszwiebel, Minze und Essig in einer mittelgroßen Schüssel vermengen. Mit Folie abdecken und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren die Erdbeeren dazugeben. Barbecue-Sauce zubereiten. Knoblauch in der Butter bei niedriger Hitze anschwitzen. Honig, Sojasauce und Zitronensaft hineinrühren und 2 Minuten kochen. Beiseite stellen. Den HolzkohleGrill anfachen. Wenn die Kohle glüht, die Lachsfilets mit der Sauce bestreichen und in einen gut eingefetteten Spezialhalter aus Draht klemmen. (Es geht auch ohne den Spezialhalter, er erleichtert aber das Grillen und Wenden des Grillguts.) Etwa 10 cm über der Glut anbringen und 4 bis 5 Minuten auf jeder Seite grillen. Nach dem Umdrehen noch einmal mit der Sauce bestreichen. Wenn der Fisch gar ist, noch einmal mit der BarbecüSauce bestreichen. Der Fisch ist gar, wenn das Fleisch gerade fest geworden und noch elastisch ist. Filets aus dem Spezialhalter nehmen, auf eine vorgewärmte Platte legen und die Salsa darüber gießen.