Rezept - Gegrillter Lachs mit Schnittlauchblüten-Kartoffelmus

Gegrillter Lachs mit Schnittlauchblüten-Kartoffelmus

Lachs mit Blüten, sehr lecker und dekorativ.

 


Zutaten
Schwer

Anweisungen
  1. Wenn keine Blütenblätter zur Verfügung stehen, kann man auch fein gehackten, angedünsteten Knoblauch verwenden. In einer kleinen Schüssel Crème fraîche, Gurke, rote Zwiebel und Wermut mischen.
  2. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen, beiseite stellen und durchziehen lassen. Den Holzkohlegrill vorbereiten. Während die Kohle heiß wird, Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Kartoffeln dazugeben und 15 bis 20 Minuten kochen.
  3. Abgießen und mit dem Kartoffelstampfer oder einer Kartoffelpresse zerdrücken. Butter dazugeben und rühren, bis sie geschmolzenist. Saure Sahne dazugeben und vorsichtig rühren, bis die Mischung glatt ist.
  4. Wenn erforderlich, mit Milch auf die gewünschte Konsistenz verdünnen. Knoblauchblütenblätter hineinrühren. Mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Warm stellen.
  5. Die geklärte Butter in eine flache Schüssel gießen und die Lachsfilets nacheinander darin wenden. Auf den Grillrost legen und grillen, dabei einmal wenden. Wenn der Fisch ganz frisch ist, empfiehlt es sich, ihn mediumrare zu grillen, das bedeutet 35 Minuten pro Seite, je nach Dicke der Filets.
  6. Kartoffelmus auf 4 Portionsteller verteilen. Auf jede Portion ein Lachsstück geben, das Ganze großzügig mit einigen Löffeln der CrèmefraîcheMischung krönen und nah Wunsch mit je 1 TL Kaviar oder 2 TL schwarzen Oliven oder Schnittlauchblüten garnieren.