Gegrilltes Hähnchen

 


Zutaten

1 bratfertiges Hähnchen,

1 kleiner Strauß Petersilie,

2-3 El ÖL,

1 Messerspitze Salz,

1 Prise weißer Pfeffer,

1 Messerspitze Currypulver.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
2

Anweisungen

Reiben Sie die Innenseite des Hähnchens leicht mit Salz ein. Waschen Sie den kleinen Straub Petersilie und tupfen Sie ihn ebenfalls mit Küchenkrepp trocken. Anschließend kommt er in das Innere des Hähnchens. Nun stecken Sie den Spieß derart durch des Hähnchen, dass dessen Gewicht allseitig gleichmäßig verteilt ist und klemmen es mit den Haltespießchen fest. Achten Sie bitte darauf, dass Sie dabei die Petersilie nicht wieder heraus stoßen.

Verrühren Sie Salz, weißen Pfeffer und Currypulver in dem ÖL und pinseln Sie diese Mischung gleichmäßig rundum über das Hähnchen. Während nun das Hähnchen unter langsamer Drehung am Spieß grillt, bepinseln Sie es immer wieder mit dem heruntertropfenden Fett, das Sie in der Grillpfanne auffangen. Es dauert — je nach Größe des Hähnchens — 50-60 Minuten, bis es gar und schön braun geworden ist. Anschließend lösen Sie die Halteklammern und nehmen das Hähnchen vom Spieß. Entfernen Sie das Sträußchen Petersilie aus dem Inneren. Dann teilen Sie das Hähnchen der Länge nach in der Mitte mit der Geflügelschere durch.

Dazu reichen Sie in der Folie gebackene Kartoffeln und gegrillte Tomaten.