Hühnerleberröllchen mit Reis

 


Zutaten

500 g Hühnerleber, 100 g fetter Speck, 1 Esslöffel scharfer Senf, 2 Esslöffel Butter, Salz, 1 Glas Oliven, gefüllt mit süßen Mandeln

Reis Fern-Ost

250 g Reis, Salz, 1 Tasse Rosinen, 100 g Pistazienkerne, 1/2 Tasse weißer Rum, 60 g Butter, 2 bis 3 eingelegte Ingwerfrüchte

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Wenn Sie frische Hühnerleber bekommen können, so nehmen Sie diese, aber gefrorene eignet sich auch. Lassen Sie sie am besten im Kühlschrank auftauen.

Schneiden Sie die Hühnerleber so zurecht, dass ganz dünne Scheiben entstehen. Vorsicht, die zarte Leber zerfällt leicht! Auf die Leberscheiben legen Sie ein kleines Stückchen Speck, das Sie mit Senf bestreichen. Danach rollen Sie die Leberscheibe auf und stecken sie mit Holzstäbchen oder Rouladennadeln fest. Bepinseln Sie die Röllchen mit flüssiger Butter, und lassen Sie sie im vorgeheizten Grill insgesamt 4 Minuten grillen. Wenden Sie die Röllchen dabei ab und zu. Zum Schluss mit Salz würzen. Auf die Holzstäbchen stecken Sie vor dem Servieren je eine mit Mandeln gefüllte Olive. Essen Sie dazu Reis Fern-Ost".

Waschen Sie den Reis, und kochen Sie ihn in reichlich gesalzenem Wasser, bis er weich, aber noch körnig ist. Am besten probieren Sie nach einiger Zeit einige Körnchen. Sicher haben Sie Ihre eigenen Erfahrungen im Reiskochen! Spülen Sie den Reis dann gründlich in einem Sieb unter kaltem Wasser ab. Die Rosinen und Pistazienkerne müssen Sie schon einen Tag vorher in dem weißen Rum einlegen.

Lassen Sie in einem Topf die Butter schmelzen. Schwenken Sie die feingeschnittenen Ingwerstückchen, die eingelegten Rosinen und Pistazienkerne. Geben Sie den abgetropften Reis dazu, und erwärmen Sie ihn unter ständigem Rühren.