Kalbshaxe bürgerlich

 


Zutaten

2 Möhren (100 g),

1 Petersilienwurzel,

100 g Sellerieknolle,

1 Zwiebel, 3 Nelken,

1 Kalbshaxe (1500 g),

Salz, schwarzer Pfeffer,

2 Esslöffel Mehl (20 g),

40 g Kokosfett,

1/4 l heißes Wasser,

1/2 Bund Petersilie,

2 Esslöffel saure Sahne (45 g).

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer
4

Anweisungen

Vorbereitung: 15 Minuten. Zubereitung: 90 Minuten. Etwa: 565 Kalorien/2365 Joule.

Die Kalbshaxe gehört mit zu den beliebtesten Braten in Süddeutschland. Man findet sie auch in anderen deutschen Landen auf der Speisekarte. Allerdings schwören die Bayern, ihre Kalbshaxen seien die besten. In Österreich nennt man sie übrigens Stelzen.

Möhren, Petersilienwurzel und Sellerieknolle putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebel schälen. Mit Nelken bestecken. Kalbshaxe unter kaltem Wasser abspülen, mit Haushaltspapier trocken tupfen. Fleisch mit einem spitzen Messer am Knochen etwas lösen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer einreiben. In Mehl wenden. Kokosfett in einem großen Topf erhitzen. Kalbshaxe darin in 10 Minuten rundherum braun anbraten. Gemüse und Zwiebel zugeben. Anrösten. Heißes Wasser angießen. Zugedeckt 65 Minuten schmoren lassen. Zwischendurch immer wieder mit Bratensaft beschöpfen. Haxe aus dem Topf nehmen. Fleisch vom Knochen lösen, auf einer Platte anrichten und warm stellen. Soße in einen Topf sieben. Petersilie mit kaltem Wasser abbrausen, mit Haushaltspapier trocken tupfen und fein hacken. Mit der Sahne in die Soße rühren. Abschmecken. Fleisch und Soße getrennt reichen.

Beilagen: Erbsen und Möhren, Sauerkraut oder Rotkohl, Salzkartoffeln oder Semmelknödel. PS: Sie können die Kalbshaxe auch im Ofen zubereiten. Haxe mit Salz und schwarzem Pfeffer einreiben. Mit 40 g Butter bestreichen. Auf den Grillrost legen. Über die Fettpfanne in den vorgeheizten Ofen schieben. In die Fettpfanne 1/4 l Wasser gießen. Kleingeschnittenes Gemüse und mit Nelken besteckte Zwiebel nach 30 Minuten zugeben. Hin und wieder mit dem Bratfond überschöpfen. Bratzeit: 90 Minuten. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 4 oder knapp* l2 große Flamme. Haxe aus dem Ofen nehmen. Von den Knochen lösen und auf einer Platte anrichten. Bratfond mit 1/8 1 Fleischbrühe loskochen. Durch ein Sieb in einen Topf gießen. Noch mal erhitzen.

Kommentare

coole leckere sache am liebsten mit sahnepüree