Knoblauch-Kräuterbutter

Knoblauchbutter, ein immer wieder leckerer Brotaaufstrich. Besonders auf geröstetem Brot.

 


Zutaten
  • Knoblauchzehen
30 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Die Butter schmeckt super gut wenn sie einen Tag vor Gebrauch hergestelllt wird.
  2. Die Butter weich werden lassen und mit dem Olivenöl, der Sojasauce und dem Balsamico vermischen.
  3. Anschließend die Knoblauchzehen zerkleinern,(ich drücke sie durch eine Knoblauchpresse) und gemeinsam mit den gehackten Kräutern in der Buttermasse vermischen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken, in ein verschließbares Gefäß geben und bis ca. eine Stunde vor Gebrauch in den Kühlschrank stellen.
Kommentare

Unglaublich lecker. Meine Freundin wollte erst nicht probieren, doch dann konnte sie nie genug davon bekommen. Kann ich nur empfehlen! Hab aber die Butter nicht schäumig bekommen. Nicht flüssig genug?

Ups, soll natürlich 500g heißen. 500g eignen sich hervorragend um die Butter richtig schaumig rühren zu können. Natürlich kann man das Rezept auch halbieren. Die fertige Butter lässt sich prima einfrieren, wenn es zu viel ist. - big-rk

Wieviel Butter nochmal....?!

super lecker, nur ist sehr viel übrig geblieben ;-)

Nach dem Weichwerden der Butter, diese mit dem "Mixer" schaumig rühren. Erst dann die Zutaten mit vermischen. Die Butter wird dann noch besser. Grüße von Big-RK