Koreanische Fleischmarinade

Wer einmal in Hanguk war will immer wieder hin

 


Zutaten
Leicht

Anweisungen
  1. In Korea wird Rindfleisch dem Schweinefleisch und dem Gefluegel vorgezogen. Hammel ist unbekannt.
  2. Das Rindfleisch wird in hauchdünne Scheiben geschnitten und diese wieder in kleine Häppchen. Manchmal klopft man diese Scheiben noch besonders dünn aus.
  3. Das Fleisch wird dann mit der beschriebenen Marinade gut durchgeknetet. Man lässt es 2-4 Std. durchziehen und macht es auf diese Art zart und würzig.