Rezept - Nackensteaks Spezial

Nackensteaks Spezial

Nackensteaks einmal anders.

 


Zutaten
30 Min.

Kategorien


Anweisungen
  1. Das ganze Gemüse (für 10 Steaks reicht ein großer Bund Suppengrün) durch den Fleischwolf drehen und in die Schüssel zu den geschnittenen Nackensteaks geben. Den Jacky oder Cognac dazugeben.
  2. Das Ganze dann würzen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver (man kann auch eine Gewürzmischung nehmen, die einem zusagt). Die Masse sollte sehr kräftig gewürzt werden, da das Gemüse noch Gewürz aufnimmt.
  3. Nun noch das Olivenöl dazu und das Ganze gut durchheben. Die Schüssel mit den Nackensteaks kommt dann für 2-3 Tage in den Kühlschrank, zum marinieren. Bevor das Fleisch auf den Grill kommt, das Gemüse etwas abschütteln.
  4. Beim Direktgrillen den Rost ziemlich hoch stellen und das Fleisch öfters wenden, damit das Gemüse nicht verbrennen kann (langsam garen). Dazu passen frische Salate und Baguette. Als Getränk ein schönes kaltes Bier.
Kommentare

Klasse Sache ! schön einfach, funzt & schmeckt super und lässt sich je nach Bedarf auch ab und an auch variieren (z.B. auf die Steaks mal Ziegenkäse indirekt schmelzen lassen -> jam jam)