Zutaten

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 EL Paprikapulver

1 EL Curry

FÜR DIE FÜLLUNG:

4 altbackene, eingeweichte Brötchen

1 Zwiebel

200 g entsteinte, grüne Oliven

Semmelbrösel zum Binden

1 Tasse gemischte, gehackte Kräuter

Olivenöl zum Einstreichen

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

1. Die Hähnchen unter fließendem Wasser waschen, trockentupfen, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Curry innen und außen kräftig würzen.

2. Für die Fallung die Brötchen gut ausdrücken, klein scheiden, in eine Schüssel geben und die geschalte und fein gehackte Zwiebel dazugeben.

3. Die entsteinten Oliven fein hacken, mit den Eiern zur Brotmasse geben und gut verarbeiten.

4. Die Masse mit Semmelbröseln binden, die verlesenen, gewaschenen und fein gehackten Kräuter untermischen und das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Die Masse in die Hähnchen fallen und diese zunahen. Vorsichtig auf Spieße stecken, mit Olivenöl einstreichen und auf dem Grill garen.

6. Wahrend der Garzeit die Olivenhähnchen öfters mit Olivenöl einstreichen. Nach Ende der Garzeit halbieren, dekorativ anrichten, ausgarnieren und servieren.