Lachsforelle grillen

Lachsforelle - lecker.

 


Zutaten

Anweisungen
  1. Spülen Sie eine ausgenommene Lachsforelle mit kaltem Wasser ab, danach vorsichtig trockentupfen. Salzen und pfeffern Sie den Fisch und sterichen ihn dann mit Öl ein.
  2. In die Bauchhöhle eine Handvoll gewaschener und dann trockengetupfter Kräuter füllen, zum Beispiel Dill, Thymian, Petersilie und Estragon. Ebenso einige Pfefferkörner, eine feingehackte Knoblauchzehe und etwa 125 g Butter in Stückchen. In den Schlund noch ein Stückchen Baguette stecken, weil durch die Hitze sonst die Butter herausfließen würde.
  3. Die Lachsforelle nun in einen Fischgrillkorb schließen und 20 bis 25 Minuten grillen. Dazu knuspriges Baguette oder Ciabatta servieren. Für bis zu sechs Fischfreunde reicht eine knapp 2,5 kg schwere Lachsforelle.