Orangen-Ingwer-Paprika-Habanero-Marmelade

Eine scharfe fruchtige Marmelade, die man als Brotaufstrich verwenden kann, aber noch besser zu Käse oder zum Glasieren eines Bratens verwen

 


Zutaten
60 Min.
Leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Die Paprika abwaschen, putzen (Kerne und Trennwände entfernen) und in grobe Stücke schneiden und in einen Blender geben. Den Ingwer schälen und klein schneiden und ebenfalls in den Blender geben. Die Schale der Orangen mit dem Messer runterschneiden, so dass keine weisse Haut mehr vorhanden ist, ansonsten kommen die Bitterstoffe zu stark raus. Ebenfalls in den Blender geben. Den Zitronensaft, das Wasser und die Prise Salz dazugeben - alles nun im Blender fein pürieren. Die pürierte Masse in einen Topf geben und langsam aufkochen
  2. Während die Zutaten langsam aufkochen, Handschuhe anziehen und bei den Habaneros die Stiele entfernen. Die Schoten durchschneiden und die Kerne und Trennwände entfernen (je nachdem wie gründlich das gemacht wird ist die Schärfe anschließend). Die Habaneros in kleine Stücke schneiden und auch in die Rührschüssel geben und auch in den Topf geben. So hat man nachher kleine scharfe Stückchen in der Marmelade. Wenn das nicht gewünscht ist, kann man die Chilies auch mit durch den Blender jagen. Beim Arbeiten mit den Habaneros unbedingt Gummihandschuhe tragen und drauf achten, daß man sich nicht in die Augen oder sonst irgendwie in das Gesicht fasst. Nach dem Verarbeiten die Handschuhe vorsichtig ausziehen und entsorgen.
  3. Wenn die Masse aufgekocht ist, den Gelierzucker hinzufügen und unter stetigem Rühren für 5min. sprudelnd kochen. Den Backofen auf 90 Grad aufheizen Die Marmeladenmasse in saubere Gläser füllen und sofort verschrauben. Die Gläser nun für 20Min in den vorgeheizten Backofen stellen und dadurch sterilisieren.