Rigatoni-Kuchen

Leckeres Nudelgericht

 


Zutaten
Normal

Kategorien


Anweisungen
  1. Rigatoni in Wasser al dente kochen. Ich bevorzuge ein kräftige Brühe mit etwas Salz zum Kochen der Nudeln. Dies gibt den Nudeln noch ein wenig mehr Eigengeschmack. Nach dem Abgießen werden die Nudeln nicht abgeschreckt, um den Eigengeschmack beizubehalten.
  2. Die Nudeln in den Topf zurück schütten und mit Olivenöl begießen. Die Nudeln müssen alle benetzt sein, damit der Parmesan daran haften bleibt. Parmesan über die kalten Nudeln/Olivenöl geben und gut vermischen.
  3. Das Hackfleisch nach Geschmack würzen (ich nutze dazu Pitmaster Pride)
  4. Die Zwiebel und den Knoblauch andünsten, das Hackfleisch dazu geben und schön anbraten.
  5. Anschließend die Tomatensoße dazu geben und das ganze ruhig 1 Stunde leicht köcheln lassen.
  6. Während die Hackfleischmischung köchelt, wird der Riccotta mit den beiden Eiern gemischt.
  7. Aus dem Backpapier wird nun ein Kreis geschnitten, damit es in den Dutch Oven passt. Laßt ruhig einen kleinen Rand stehen, der etwas hoch steht. Dazu kommen noch zwei Streifen mit ca. 10 cm breite. Die beiden Streifen werden nun in Kreuzform in den Dutch Oven gelegt und darauf der runde Backpapierauschnitt mit dem Rand.
  8. Rigatoni aufrecht in den Dutch Oven stellen, bis alle Nudeln aufgebraucht sind. Die Öffnungen der Nudeln zeigen alle nach oben.
  9. Auf die Nudeln wird nun die Ricotta/Eimasse aufgetragen.
  10. Darauf kommt die Hackfleischmasse.
  11. Jetzt das ganze bei 200 °C für 15 Minuten garen lassen (6 Briketts unten und 12 oben: ca. 205 °C)
  12. Deckel abnehmen und den Käse über die Hackfleischmasse streuen und wieder für 10 Minuten nur Oberhitze geben. Die Kohlen unter dem Dutch Oven können entfernt werden.
  13. Wenn alles richtig gemacht wurde, sollte der Kuchen an den beiden Backpapierstreifen herausnehmbar sein
  14. Guten Appetit.