Schweinebraten mit Orangen und Zitrone

Schweinebraten mit Orangen und Zitrone

 


Zutaten
150 Min.
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. 1. Tag vorher: Kräuter waschen, trockenschütteln und grob schneiden. Eine Orange und eine halbe Zitrone heiß waschen und die Schalen fein abreiben und den Saft auspressen. Die Kräuter und den Wein hinzufügen und verrühren. Den Braten mit dieser Mischung abgedeckt in einem Behälter 1 Tag im Kühlschrank marinieren (zwischendurch mal umdrehen).
  2. Nächster Tag: Die übrigen Orangen so schälen, daß die weiße Haut mit entfernt wird und die Filets zwischen den Trennhäutchen herausschneiden. Die andere Zitronenhälfte ebenfalls schälen und in Würfel schneiden.
  3. Den Fenchel waschen, die Zwiebeln schälen und beides achteln. en Braten aus der Marinade nehmen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Die Marinade durch ein Sieb schütten und beiseite stellen.
  4. Das Olivenöl im Dutch Oven erhitzen, den Braten darin rundherum stark braten und herausnehmen. Nun die Orangenfilets, die Zitronenwürfel, den Fenchel und die Zwiebel in den Dutch-Oven geben und den Braten auf das Obst-und Gemüsebett geben.
  5. 45 Minuten braten (8 Brekkies unten und 16 oben).
  6. Nach 45 Minuten die Marinade angießen (Menge nach eigenem Gusto) und den Braten weitere 105 Minuten Braten (ab und zu mit der Flüssigkeit übergießen).
  7. Am Ende den Braten in Alufolie 10 Minuten ruhen lassen und die Gemüse-Obstmischung im Bräter abschmecken. Kann auch mit Creme-Fraiche oder Sahne verfeinert werden.
  8. Braten in Scheiben serviern und mit der Sauce servieren. Dazu paßt sehr gut Ciabatta.