Schweinenacken vom Spieß

Schweinenacken vom Spieß

 


Zutaten
  • Garnierung
Leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Vorbereitung: 10 Minuten. Zubereitung: 105 Minuten. Etwa: 805 Kalorien/3310 Joule.
  2. Schweinenacken ist für Kenner das ideale Grillfleisch. Denn es ist von viel Fett durchzogen und bleibt, auch wenn es ganz knusprig gebraten wird, immer noch sehr saftig Fleisch unter fließend kaltem Wasser abspülen. Mit Haushaltspapier trocknen. Auf einen Drehspieß stecken und mit Zwingen festhalten.
  3. Fleisch rundherum mit Bier bestreichen.
  4. Grillzeit: 100 Minuten (auf dem Holzkohlengrill eventuell auch etwas länger, je nach dem Abstand des Spießes von der Knoblauchzehen schälen. Mit Salz zerdrücken. In einer kleinen Schüssel Öl, Senf, Salz, Pfeffer mit in Salz zerdrückter Knoblauchzehe mischen. Gut verrühren. Während des Grillens den Schweinenacken häufig mit der Masse bestreichen.
  5. Für die Garnierung Petersilie abspülen, trocken tupfen und zerpflücken. Tomaten waschen, Stängelansätze rausschneiden. Tomaten vierteln. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  6. Spieß aus dem Fleisch ziehen. Fleisch in Scheiben schneiden. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Mit Petersilie, Tomatenvierteln und Zwiebelringen garniert servieren. Beilagen: Verschiedene pikante Soßen (z.B. Senfsoße, Chilisoße, Mango-Chutney), Stangenweißbrot und frische Salate. Als Getränk passt am besten Bier dazu. PS: Reste vom gegrillten Schweinenacken können kalt sehr gut als Brotbelag verwendet werden.