Tournedos a la Rossini

 


Zutaten

4 Lendenschnitten,

Salz, Pfeffer,

1 Gänseleber,

Butter,

1 kleine Dose Trüffeln bzw. einige Champignons

Madeirasauce:

1 Päckchen Bratensauce,

1 Glas Madeira

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Kategorien


Anweisungen

Der italienische Komponist und Feinschmecker Gioacchino Rossini (1792—1868) verfasste nicht nur berühmte Opern, sondern auch ein Kochbuch.

Die gebratenen und sorgfältig gewürzten Lendenschnitten mit einem Stück in Butter gebratener Gänseleber belegen. Darauf als Krönung noch eine Trüffelscheibe. Statt der kostbaren Trüffel setzt man heute meist einen kleinen Champignonkopf auf die Gänseleber.

Madeirasauce gesondert reichen. Wenn Sie Trüffeln verwenden, dann veredeln Sie die Bratensauce nicht nur mit Madeirawein, sondern auch mit dem exquisiten Trüffelfond, dem Saft, in dem die Trüffelscheibchen in der Dose schwimmen.