• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Aller Anfang ist schwer; oder kurz: "Anfänger baut Messerblock" ;-)

Laxdude

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Sportskanonen und Grillkameraden!

Ich möchte hier mein allererstes Soloprojekt vorstellen. Ich möchte hier meine Arbeitsschritte, die Entwicklung des Stückes, sowie meine Gedanken und die Planung zeigen. Vielleicht ist es ja für alle anderen Anfänger und alten Hasen interessant zu sehen, wie ein blutiger Anfänger so eine Sache angeht. Dazu sei gesagt: ich bin ein totaler Theoretiker und Bürostuhlhengst (Versicherungskaufmann im Innendienst) von Beruf. :D
Ich bin absolut offen für Feedback und Tipps! Konstruktive Kritik nehme ich sehr gerne an und freue mich über jedes nette Wort und auch Hilfe falls ich was falsch machen sollte! :)

Nun "kurz" zur Vorgeschichte: Nachdem ich mir im Januar meine erste Kochjacke für Grillevents gekauft hatte und dann im Februar mit meinem ersten (wirklich schönen ) Kochmesser nachlegte, stand nun die Frage nach einer geeigneten Aufbewahrung für meinen schönen Küchenhelfer im Raum.

Schublade? Neee, geh kaputt und kein Platz!
Standard Messerleiste an der Wand? Neee, find ich hässlich!
Messerblock? Jaaaaa schon eher... aber was für einer? Von der Stange? Negativ! Zu hässlich, oder einfach zu teuer für das, was man bekommt.
Ich sehe nicht ein, knapp 300 Euronen oder mehr für einen Messerblock zu bezahlen, der mir gefällt! Das Geld stecke ich lieber in gescheite Messer oder besser: gutes Fleisch!

Nach scheinbar endlosen Gesprächen mit meiner GöGa (wir sind zwar nicht verheiratet, aber man möge es mir verzeihen... :D) kam ich auf die glorreiche Schnapsidee doch selber einen Block zu "bauen"... *schluck*

Fast zehn Minuten später habe ich diese Entscheidung wieder bereut, denn ich bin ja weder Handwerker oder gar Tischler (siehe oben :D) und habe weder größere Erfahrungen im Heimwerken noch mit Holz im allgemeinen (außer vll mit Räucherholz in der Kugel :cool:). Verdammt... aber ein Mann ein Wort...

An dieser Stelle noch ein kleiner Dank an @adi1987 ! Die Fotos von deinen Blöcken im Eigenbau und Außenküchen Thread haben mich sehr inspiriert! :)

LOS GEHT'S!
 
OP
OP
Laxdude

Laxdude

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich beginne mit der groben Vorplanung an Papier. Wie soll der Block später ungefääääähr aussehen und welche Maße könnte er haben?

Aus grob wird sehr schnell fein und an meinem Gekrakel kann man gut erkennen, dass hie und da immer wieder was dazu kommt oder kam. ;)
Leider habe ich keine Bilder von den ersten Stadien meiner Papierplanung gemacht. Ganz rechts ist der aktuelle stand meiner Planungen.

_DSC0380.JPG


Danach machte ich mir ein 3d-Modell am PC um mit mir selbst zu erörtern ob die Proportionen so passen könnten. Ich finde, dass das schon ganz ordentlich aussieht

Edit: 3d-Bilder aufgrund nachfolgender Postings entfernt (wegen Übersichtlichkeit)
Die aktuelle Version findet ihr weiter unten in Post. (KLICK HIER)


Ich finde, dass das schon passen köntne und sicher gut aussieht später. :)

Nun ging es auf die Suche nach dem "perfekten" Holz für mein Vorhaben. Ich durchsuchte also die Holzdatenbanken und blieb immer wieder bei Bunbinga oder Zebrano hängen. Da ein befreundeter Tischler zufällig grade einen Tisch aus Bubinga hergestellt hatte (keine Ahnugn wie ich Sonntagskind wieder so ein Schwein haben konnte), waren noch ausreichend Reste vorhanden. Da fiel mir die Wahl natürlich nicht schwer. ;)
Zu erklärung Bubinga ist ein hartes, aber recht offenporiges afrikanisches Exotenholz, dass farblich von rot-bräunlich bis hin zu fast rosarot-braun tendieren kann und meist eine sehr schöne Maserung aufweißt.

Der Kollege schnitt mir also das Holz nach meinen Wünschen zu und so haben wir seit knapp drei Tagen zwei neue Mitbewohner. Darf ich Vorstellen:

Die Zwillingsbrüder Bubi1 und Bubi2 ;-)
_DSC0381.JPG

Leider kommt die Tatsächliche rotfärbung des Holzes auf den Bildern nur schlecht raus. :(
Wenn ich es hin bekomme diese Farben einzufängen mit der Kamera, dann liefere ich das natürlich nach! :)

Die Zwei wurden zunächst brüderlich in eien Zwinge gepackt, damit sie sich bis zur Endverarbeitung nicht groß verziehen.

_DSC0382.JPG


Um den ersten Teil meiner Projektvorstellung abzuschließen möchte ich noch einen Ausblick auf die weiteren arbeiten geben.

1. Inserts Fräsen und Magenete einsetzen. (Magnete für die Inserts sind bereits bestellt)
2. Holz (Wenge und Ahorn) für Zierinlays sind ebenfalls bestellt. Dazu später mehr.
3. Block zusammensetzen und verleimen.
4. Oberfläche verdelen. Öl für die Oberflächenveredelung ist auch bestellt (rohes Leinöl von Linolja + Danish Oil von Rustins)
5. Gedanken über den Fuß des Blocks machen... Granit oder Stahl/Edelstahl oder MEssing oder oder oder...

Hat jemand vielleicht eine Idee was gut passen würde? :)

Beste Grüße
Ralph, der relaxte Dude :cool:
 

Anhänge

  • _DSC0380.JPG
    _DSC0380.JPG
    314,7 KB · Aufrufe: 2.629
  • _DSC0381.JPG
    _DSC0381.JPG
    389,6 KB · Aufrufe: 2.649
  • _DSC0382.JPG
    _DSC0382.JPG
    283,9 KB · Aufrufe: 2.567
OP
OP
Laxdude

Laxdude

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Schonmal viele Dank für den Zuspruch.
Ich versuche mich einzulesen in alles was mir eben so zu dem Thema einfällt und suche nach Lösungen wenn ich nicht mehr weiter weiß. :)

Im Moment steht auch leider "Warten" auf dem "Speiseplan", da ich die Magnete noch nicht habe und mir das Holz für die Zierinlays fehlt. :(

Die größte Furcht ist aktuell, dass ich mir zu viel vornehme und zu viel von mir selbst verlange und dann nicht mit dem Ergebnis zufrieden bin. Praktisch, dass ich zu viel Schwierigkeitsgrade einbaue und mich selbst damit runter ziehe, aber wir werden sehen.

Nachher wollte ich mal eine kleine Zeichnung machen, an der man den Aufbau des Blocks besser sehen kann. So kann ich auch mal meine Idee mit den Inlays präsentieren. dazu kann ich ja mal ein Bild der Ursprünglichen Inspiration packen :D

Edit: 3d-Bilder aufgrund nachfolgender Postings entfernt (wegen Übersichtlichkeit)
Die aktuelle Version findet ihr weiter unten in Post. (KLICK HIER)
 

sashman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Viel Erfolg. Bin gespannt, wie der Block in natura aussieht.
 
OP
OP
Laxdude

Laxdude

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Dankeschön!
Ich hoffe, dass ich bald anfangen kann zu werkeln. Die Wartezeit auf die Inlays, sowie die Magnete ist echt nervtötend. Ich bin doch so ungeduldig... :D

Dafür habe ich mir die Zeit mit einer anderen Bestellung versüßt :P
Nero Assoluto Granitplatte in 28x15x2cm als Basis für den Block.
Entkopplungsplat_559fc6668ef90.jpg
 

Flammengriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Nur Mut, mit einfachen Sachen entwickelt man sich nicht weiter. Mit Herausforderungen schon. Und so wie du das ganze anpackst, wird das auch was.

Grüße
 
OP
OP
Laxdude

Laxdude

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
heute kamen ein paar geschenke an :D
Das Leinöl musste ich direkt mal ausprobieren und habe einen kleinen (alten) Beistelltisch aus Buchenholz mit 180er Papier abgeschliffen und einen ersten Ölauftrag gemacht. Sieht schon wesentlich besser aus!

_DSC0384.JPG


Zusätzlich hatte der Postbote noch anderes im Gepäck! :)
Darüber freu ich mich fast am meisten im Moment! :sun: Einfach eine tolle Maserung im Stein. passt Perfekt in unser Küche, die mit "Eiche" und "Lavastein" gefärbt ist (Leider kein Massivholz und nur lackierte Fronten).

_DSC0385.JPG
 

Anhänge

  • _DSC0384.JPG
    _DSC0384.JPG
    311 KB · Aufrufe: 2.268
  • _DSC0385.JPG
    _DSC0385.JPG
    302,6 KB · Aufrufe: 2.265

navysurf

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Also vom 3D Plan her ist das der erste Messerblock, der mir richtig gut gefallen würde. Da bleib ich mal am Ball!
 

snipy

Grillkaiser
Für den Bau eines Messerblocks muß man doch vorher keine Doktorarbeit schreiben.
 

huharald

Grillkönig
ich schau mir das auch an ;)
 
OP
OP
Laxdude

Laxdude

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank @navysurf !
Das Holz ist heute zu einem Bekannten gegangen, der mir die Fräsungen für die Magnete in den Block machen wird. Daumen Drücken, dass da alles gut geht!

BTT: Leider ist mir gestern die Datei mit dem ursprünglichen Design über den Jordan gegangen :( Ich musste somit alles neu erstellen und habe die Zeit genutzt die Materialien etwas besser im Programm darzustellen. Außerdem habe ich das Design noch etwas verfeinern/verändern müssen. Die zusätzliche Metallstütze hätte an der Kippstabilität nicht groß etwas geändert. Dafür werde ich dem Block eine leichte Schwebeoptik über der Granitplatte geben. Dies wird etwas Leichtigkeit in den Look geben. Dazu habe ich noch den Anstellwinkel in der Planung verkleinert (von ehemals 60° auf nun 45°) um Stabilität über dem Drehpunkt zu gewährleisten.

Hier nun also das finale Design. Daran werden ab jetzt keine wesentlichen Änderungen mehr vorgenommen, da es auch so von meiner GöGä abgesegnet worden ist. Ich denke man kann meine Design-Idee und die Änderungen nachvollziehen. :)

Screen.png


@snipy
Es mag vielleicht sein, dass man keine Doktorarbeit darüber schreiben muss, aber vielleicht ist es für den ein oder anderen interessant die Entstehung und meinen Workflow/Ideen nachzuvollziehen. Außerdem mag es auch Leute geben (wie mich) ,die sich -wie du hoffentlich gelesen haben wirst- mit dem Handwerk nicht wiklich auskennen und sich dafür in alles einlesen und vieles selbnst erarbeiten müssen, wenn sie solch ein Projekt selber verwirklichen wollen. Ich würde wetten, dass du dir dein Wissen über klassische Handwerkliche Tätigkeiten auch nicht in 2 Minuten durch einen Geistesblitz hast einfallen lassen, oder? Mir hat soetwas (leider) niemand beigebracht. Ich bin in einer Familie von Versicherungskaufleuten und Lehrern großgeworden. Mein Vater hat zum Abschleifen der Holztreppe den Schreiben kommen lassen und bei uns wurde nie etwas selber gebaut. Ich kann lesen, schreiben, habe Allgemeinwissen, bin extrem fit wenn es um Grafikdesign geht und ich kenne mich Berufsbedingt sehr gut mit dem Versicherungsrecht aus. Achja und kochen kann ich auch... das habe ich mir aber auch über Jahre selber beigebracht und etliches gelesen und probiert. Tut mir leid, dass ich dir nicht einen fertigen Block in 2 Beiträgen und 3 Tagen präsentiert habe. Sehr unfair so etwas von sich zu geben. Sorry, aber meine Meinung!
 

Anhänge

  • Screen.png
    Screen.png
    451 KB · Aufrufe: 1.881

navysurf

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Also ich würde mich ( und ich mache handwerklich wirklich vieles) da nicht so ohne weiteres ran trauen. Das verdient großen Respekt. Wenn das Teil so gelingt wie in der CAD-Darstellung, wird das der Hammer !!!
 
OP
OP
Laxdude

Laxdude

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Sooo meine Platten sind zurück und die Magnete eingesetzt.
_DSC0485.JPG


Natürlich musste mein Lieblingsmesser direkt mal probeliegen und probehängen ;)

_DSC0486.JPG

_DSC0488.JPG
 

Anhänge

  • _DSC0485.JPG
    _DSC0485.JPG
    314,7 KB · Aufrufe: 2.011
  • _DSC0486.JPG
    _DSC0486.JPG
    272,3 KB · Aufrufe: 1.994
  • _DSC0488.JPG
    _DSC0488.JPG
    302,4 KB · Aufrufe: 1.996
Oben Unten