• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Grillwolf20

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ja ich weiß, normalerweise hat Alufolie nichts auf dem Grill zu suchen doch die Idee klingt für mich logisch.

Eins der größten Probleme ist doch immer, dass bei fettigerem Fleisch immer alles runtertropft und im schlechtesten Fall dann Flammen entstehen.
Wäre es nicht sinnvoll bei solchem Fleisch dann einfach 1-2 Lagen Alufolie auf die Sizzle zu legen welche das Fett dann auffängt?

Vielleicht gibt es ja jemanden der so etwas in der Art schon einmal ausprobiert hat.
Wenn nicht würde ich mich trotzdem über Feedback freuen.

Noch eine generelle Frage zur Sizzle-Zone: Legt ihr AUSSCHLIEßLICH Rind drauf oder ist er auch für andere Fleischarten (klar Schwein ist fettiger) darauf?
Vielen Dank für eure Tipps& Tricks!
 
Bei mir hat Alufolie auf dem Grillnicht verloren.
 
Wenn du deinem Keramikbrenner ein schönes Alu-Finish geben möchtest: nur zu. Generell hat m.M. Alu nichts an Lebensmitteln verloren.
 
Mal abgesehen davon, dass ein Keramikbrenner im Wesentlichen über Infrarotstrahlung funktioniert, die durch die Alufolie abschirmst.
:patsch: Man kann aber auch auf Ideen kommen:patsch:
 
Grundsätzlich habe ich nichts gegen Alufolie.
Dort wo man sie einsetzen kann, bin ich stark dafür.
Allerdings auf der Sizzle würde ich sie nicht anbringen.
Das Ding ist da zum Grillen unter Volllast, das muss dann einfach durch ein wenig Fett durch
 
Zumal man den Keramikbrenner einfach so lange noch auf Volllast laufen lässt, bis die Keramik wieder sauber ist, also keine schwarzen Flecken mehr vorhanden sind. Insofern stellt sich die Frage nach Alufolie an der Stelle eigentlich nicht...
 
Fett verbrennt nunmal bei hohen Temperaturn, insofern lassen sich Flammen, bei fettigem Fleisch über der Sizzle Zone nicht vermeiden.
Wenn es nur kurz aufflammt, ist das nicht so schlimm. Wenn es aber lodert, hilft nur Fleisch kurz zur Seite ziehen und warten, bis das Fett verbrannt ist. Darum das Fleisch nicht vorher marinieren, oder einölen!
 
kann es sein das @Grillwolf20 die Alufolie benutzen möchte, wenn der Brenner aus ist? Quasi den indirekten Bereich? falls die Sizzle Zone Innen liegt...

Bei meinem Burnhard mach ich das auch so, weil der Brenner innen verbaut ist, und wenn ich Ihn nicht nutze, lege ich Alu Folie drüber, damit nichts in den kalten Brenner tropft...

ansonsten muss ich meinen Vorgängern zustimmen.
 
Naja, beim Heckbrenner verstünde ich das. Bei einer seitlichen Sizzle sollte es reichen den Deckel zu schließen, oder? 😉
 
Na ja, abdecken von innenliegenden Brennern, wie es @Tloewen macht, ist sicherlich ok. Ich würde dazu versuchen, ein passendes Edelstahlblech drüberzulegen. Wäre ggf einfacher zu reinigen und die Alufolie is wech... (auch wegen Umwelt und so)
Ist nur so eine Idee. Ich kenne den BURNHARD Grill so nicht.
 
Zurück
Oben Unten