1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Bienenhaltung

Dieses Thema im Forum "Bienen" wurde erstellt von steffmartl, 13. April 2015.

  1. Cargokutscher

    Cargokutscher Militanter Veganer

    Ich kratze sie mit einem Spatel ab und dann wird nur mit kaltem Wasser und Bürste abgespült. Genauso auch das restliche Werkzeug.

    Gruß Björn!
     
    silex gefällt das.
  2. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

    Hallo,

    unsere Frühtracht-Honig-Schleuderaktion war auch wiedermal eine etwas "grenzwertige" Hauruck Aktion,
    da es in den Waben anfing zu kristallisieren sollte es schnell gehen.

    Trotzdem machen wir während dem schleudern jeden Honig soweit fertig.

    Wir verwenden hier ein Digitales Refraktometer,
    dies nehme ich jedes Frühjahr mit in ein Labor, welche eine definierte Lösung (haben/machen) nach der man dann die Genauigkeit prüfen kann.

    > bei den herrschenden Temperaturen lief der Honig gut durch die Siebe:
    020-GSV_2203.JPG


    fast 25°C

    020-GSV_2204.JPG


    Honig mit Wassergehalt 16,7% .... bei mehr als 16,8% gibt es im DIB (Deutscher Imker Bund) Prüfschema keine volle Punktzahl mehr bei der Honigprämierung ....

    020-GSV_2205.JPG


    15,8% Wassergehalt, diesen Eimer merken wir uns mal für die diesjährige Prämierung (wenn wir denn Zeit zur Teilnahme finden),
    denn Gold soll es schon sein ...


    020-GSV_2206.JPG


    Zum Schluß hin wurde es immer wärmer .... auch die Luftfeuchtigkeit war schon recht hoch,
    hierbei wirkt der Honig "sehr" hygroskopisch (wasseranziehend) ....
    Zum Lagern des Honigs sollte die Luftfeuchtigkeit schon etwas geringer sein.

    GrillGruß
     
    Walzrichtung, Wuidl und silex gefällt das.
  3. Wuidl

    Wuidl Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Kannst du noch ein wenig zu Deinem Refraktometer erzählen? Preis / Leistung / Zufriedenheit / Anwenderfreundlichkeit....

    Ich hab ein ganz einfaches von ApiNord welches ich aber eher als Schätzeisen bewerte, gerade weil mein Honig irgendwo zwischen 16 und 17% ist würde mich eine genauere Messung doch interessieren!
     
  4. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

    Hallo,

    Bienengeflüster:

    Günstige Refraktometer sind leider nicht wirklich das Gelbe vom Ei, wir haben hier auch noch eines rumliegen,
    was beim kommenden Imkerflohmarkt mit weg geht.
    Wobei ich unser Digitales auch nicht als "Profi" Gerät zu bezeichnen ist, da es auch schon fast 10 Jahre alt sein dürfte.
    Alle Refraktometer sollten regelmäßig geprüft werden, manche haben Eichflüssigkeiten oder ein Prisma dabei.

    Wir haben ein Labor unseres Vertrauens, der mal schnell eine definierte Zucker/Wasser Lösung macht
    und man das Refraktometer kontrollieren kann, danach war es mit 0,1% Wassergehalt über dem beim Bieneninstitut.
    Allerdings sind jährlich 0,x Prozentpunkt nachzustellen.

    Kostenpunkt, war wohl so um die 350,-€ wenn ich das richtig im Kopf habe,
    müßte auch noch mal nachsehen ...

    Viel wichtiger ist das woher und wann messen, entnimmst Du die Probe gleich nach dem Schleudern, und sieben
    (bei uns Sumpf und Seihsack) ist der Honig noch weitgehend homogen.
    Steht der Honig im Eimer dann steigt mit der Zeit das Wasser auf,
    der Honig hat dann im Eimer oben einen anderen Wassergehalt (und Zusammensetzung) als am Boden des Eimers oder auch mitten drin.
    Für die genaue Bestimmung von Honigen, gibt es deshalb eine eigene DIN-Norm zum ziehen einer Honigprobe.

    imkerlicher
    GrillGruß
     
  5. Wuidl

    Wuidl Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ok 350€ sind für eine Hobbyimkerei mit weniger Völkern als Finger an der Hand eher unerschwinglich.

    Ich habe mir angewöhnt am anfang, in der mitte und am Schluß jedes Honigraumes einmal zu messen so dass ich quasi einen mittelwert habe, ich schleudere aber eh immer die Honigräume getrennt nach Völkern und Zeitraum.
    Da werde ich wohl bei meiner bisherigen Variante bleiben.
     
  6. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

    Hallo,

    .... hier scheint der Wald zu honigen.
    War selbst drei Tage auf Dienstreise,
    jetzt macht die Waage wieder Sprünge und der kurze Blick in unser Vorgartenvolk läst darauf schließen.

    Werde am Wocheende wohl mal nach den Fichten schauen müssen,
    hoffentlich nicht zu viel Melizitose ....

    Auch in Bienen@Imkerei schreiben sie etwas dazu: [externer LINK zu Bienen@Imkerei]

    GrillGruß
     
  7. Wuidl

    Wuidl Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ich komm leider frühestens am Sonntag, evtl. sogar erst am Montag, wieder an die Völker.
    Dieses jahr ist echt wie verhext was timing angeht.
    Aber danke für den Tip! :)
     
  8. Walzrichtung

    Walzrichtung Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hatte heute meinen ersten Schwarm...
    IMG-20180611-WA0000.jpg


    IMG_20180611_153652_728.jpg


    DSC_0337.JPG


    Königin erwischt?
    vlcsnap-00001.jpg


    Sieht gut aus ,die erste sterzelt schon.

    Eigentlich wollte Ich am Mitwoch einen Kunstschwarm von dem Volk bilden da bei der letzten Schwarmkontrolle am Samstag schon ziemliches Gedränge herrschte.
    Am Samstag waren die Mädels aber auch etwas pissig weshalb Ich nicht so genau nach Schwarmzellen gesucht hatte.
    Also wie meistens ,der Fehler steht hinter der Beute.
     
    Cargokutscher und fleischbräuner gefällt das.
  9. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

    Hallo,

    schöner Schwarm,
    unser erster Schwarm Anruf war an Himmelfahrt ....
    bis jetzt sind es drei .....

    GrillGruß
     
    Walzrichtung gefällt das.
  10. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

  11. Wuidl

    Wuidl Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Kleines Update von der "Drama-Queen", wie auch immer haben sich die Damen eine Königin nachgezogen. Ich hatte keine Brutwabe mehr zugehängt da ich damit zweimal keinen Erfolg hatte und dass andere Volk nicht noch weiter schwächen wollte.
    Wie auch immer hatte ich mich entschieden das Volk jetzt bereits abzuräumen, 10kg immerhin und Spannenderweise plötzlich wieder starken eintrag an frischem Nektar.
    Der Honigraum ist jetzt zum ausschlecken bis heute Nachmittag drauf und dann soll sich dass geschwächte Volk ganz in ruhe auf den Winter vorbereiten.
    Auf Volk 2 sind nochmals 2 volle Honigräume mit voraussichtlich 30 kg, von dem Volk werde ich versuchen noch eine Sommertracht abzugreifen.
    Und Nummer 3, der Ableger, entwickelt sich auch bestens und wird die Tage in die große Beute umziehen. :)
     
    fleischbräuner, silex und Walzrichtung gefällt das.
  12. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Beim Imkern:

    entschleuderte Honigrähmchen raus getragen, Koffer geschloßen
    KartoffelKT gemessen,
    Koffer wieder aufgemacht und dann das:

    Die Bienen suchen und finden ihr Futter:

    koffer.jpg


    Was da abgeht, irgendwie irre. ;)

    Könnte es ein Schwarm sein?

    Gruß
    Peter
     
    Walzrichtung gefällt das.
  13. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

    Hallo,

    ... sollte man doch sehen können.

    Wie ist die Trachtsituation derzeit bei Euch

    Eher schlecht dann:
    ....beißen sich die Bienen ? ....gibt es Kämpfe ?

    oder

    ... sterzen Bienen ? ... gibt es einen Königinnenschutzkneul ?

    Persönlich tippe ich auf Ersteres, dann aufpassen vor Räuberei, ist die erstmal ausgebrochen gibt es ohne Imkereingriff kein Halten.

    ... bei uns käme Schwarmtechnisch derzeit nur ein Hungerschwarm in Betracht.


    GrillGruß
     
  14. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Grüße Dich,

    Schwarm schließe ich jetzt aus.
    Räuberei vermutlich auch,
    da meine Bienenstöcke 30 km entfernt stehen.

    Wollte halt den Resthonig nach dem Schleudern durch Wärme/Sonnenlicht rausfließen lassen,
    um die Honigrähmchen vielleicht noch einbauen zu können.

    Jetzt geht, besser fliegt, es zurück in die Natur,
    der Resthonig und vermutlich auch etwas Wachs.

    Gruß
    Peter
     
  15. Cargokutscher

    Cargokutscher Militanter Veganer


    Warum hängst du sie nicht einfach zum ausschlecken und reparieren ein oder zwei Tage wieder ins Volk?
    Das erspart räuberei und andere Probleme.

    Gruß Björn!
     
    silex gefällt das.
  16. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

    Hallo,

    @silex
    Wenn Deine Bienen 30km entfernt stehen, sind in dem gezeigte Koffer ja auch nicht Deine Biene sondern welche aus Deiner Umgebung,
    dann ggf. dort Räuberei-Gefahr.

    @Cargokutscher hat es bereits angesprochen,
    ausgeschleuderte Waben in den Bienenvölkern reinigen und ggf. reparieren lassen.

    Wir machen das so:
    Bei max. einem HR auf dem Volk, eine Blienenfluchtplatte ohne eingesetze Bienenflucht auflegen,
    Alternativ eine dunkle Folie und in der Ecke rumschlagen so das die Bienen weiter hoch können.
    Darauf eine Kiste mit den auszuschleckenden Waben, diese ggf. auf Lücke.
    Obenauf eine Milchglasplatte oder durchsichtige Folie (aber Dicht), es soll in diese Kiste gut Licht kommen.

    Grillgruß
     
    Cargokutscher und silex gefällt das.
  17. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Danke Euch beiden.

    Werde das mal demnächst ausprobieren.

    Gruß
    Peter
     
  18. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

    Hallo,

    Rätselbild:

    Was ist das ?
    IMG_20180818_113847298.jpg



    ;-)

    GrillGruß
     
    Walzrichtung gefällt das.
  19. Hafer

    Hafer Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    @LahntalGriller sieht doch schwer nach einem Nassenheider aus, erste oder zweite Runde?
     
  20. LahntalGriller

    LahntalGriller Grillkönig

    Hallo,

    @alle

    Hiermit führen wir im Falle der Notwendigkeit eine Behandlung gegen die Varroamilbe durch,
    unser Mittel der Wahl ist hier Ameisensäure 60%ig ad.us.vet.

    Wir arbeiten nach "Schadschwelle", ist also die Befallshöhe nicht über einem gewissen Niveau,
    wird garnicht behandelt.


    @Hafer

    Jawohl Nassenheider,
    die ältere horizontale Ausführung mit max. 200ml,
    steht in der Schale vom Nassenheider Professional.

    Wir haben hier in über 10 Jahren des Einsatzes von Nassenheider,
    noch keine zwei (Sommer-)Behandlungen in einem Jahr durchgeführt.
    Dazu Bestand hier noch keine Notwendigkeit.

    GrillGruß
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden