• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Big Landmann bestellt...

jabu

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Grillfreunde,
früher in den 80ern und 90ern bis in die 2000er rein habe ich jahrelang einen Holzkohlegrill genutzt. Natürlich immer direkt gegrillt, so wie man es schon von den Eltern kannte. Nach einem Grillseminar mit einem Gasgrill und indirektem Grillen, habe ich diesen aber vor ca. acht Jahren gegen einen Gasgrill getauscht. Zuerst den kleinen Weber Spirit 210, seit diesem Frühjahr als Ersatz einen Weber Genesis II-310. Zusätzlich zum Gasgrill habe ich aber noch einen Smoker in Nutzung. Am Anfang einen kleinen roten von CharBroil, danach den 57er WSM.
Nach längerem Lesen hier im Forum habe ich beschlossen, es muss zusätzlich ein Kamado her.
Vollkommen unentschlossen, welches für mich der richtige Keramikgrill ist, lief mir gestern ein Angebot über den Weg, dem ich nicht widerstehen konnte. Ich habe mich daher für den Big Landmann entschieden.
Da ich hier im Forum und im Internet noch fast keinerlei Tests und Bewertungen gefunden habe, bin ich natürlich gespannt, was ich erstanden habe. Natürlich habe ich gleich das fehlende Zubehör, wie die Deflektorplatte, den Pizzastein und die Wetterschutzhaube mitbestellt.
Vielleicht hat ja doch jemand etwas Erfahrungen zu dem Grill?

Viele Grüße aus Hamburg
Jan

P.S. In der Küche steht übrigens noch ein GMG Pizzaofen...
 

lebori

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
Da haste einen Kamado, der aus der gleichen Fabrik kommt wie die Metro Eier. Der einzige Unterschied ist das Fahrgestell, das nicht mein Geschmack wäre. Sonst ist der ok.
 

Keule96

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
hab mir das Teil gerade mal auf der Landmann HP angeschaut, also der Feuerkorb innen ist einteilig, es gibt keinen Feuerring, wie beim Metro-Ei. Dafür hat er aber gleich eine Dehnungsfuge!
Das Rostkonzept ist somit auch anders. Über den Rostdurchmesser finde ich leider keine Angabe.
Auf den Detailbildern sieht es so aus, als wenn die Grillseitigen Halterungen für die Klapptische noch vorhanden sind, obwohl er sein eigenes "Tischgefährt" mitbringt...

Naja, ich hoffe du hast nicht zu viel bezahlt und wünsche dir viel Spass mit dem Ei!
 

W124

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hi und herzlichen Glückwunsch zur Neuanschaffung.
Da es wirklich fast gar nichts gibt wäre toll wenn Du neben ein paar :bilder: auch ein paar Eindrücke schildern könntest.
 
OP
OP
jabu

jabu

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Endlich wurde er geliefert... also unboxing...

IMG_5134.JPG


IMG_5135.JPG


IMG_5136.JPG


IMG_5137.JPG


IMG_5138.JPG


IMG_5140.JPG


IMG_5141.JPG


IMG_5142.JPG


Anhang anzeigen 1557067
 

Anhänge

  • IMG_5134.JPG
    IMG_5134.JPG
    602,6 KB · Aufrufe: 3.132
  • IMG_5135.JPG
    IMG_5135.JPG
    667,3 KB · Aufrufe: 3.139
  • IMG_5136.JPG
    IMG_5136.JPG
    467,7 KB · Aufrufe: 3.118
  • IMG_5137.JPG
    IMG_5137.JPG
    454,4 KB · Aufrufe: 3.125
  • IMG_5138.JPG
    IMG_5138.JPG
    351,6 KB · Aufrufe: 3.102
  • IMG_5140.JPG
    IMG_5140.JPG
    753,6 KB · Aufrufe: 3.095
  • IMG_5141.JPG
    IMG_5141.JPG
    716,4 KB · Aufrufe: 3.133
  • IMG_5142.JPG
    IMG_5142.JPG
    591,6 KB · Aufrufe: 3.097
OP
OP
jabu

jabu

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das Nest des Ei mach einen sehr soliden Eindruck. Das habe ich nicht erwartet. Alle Metallteile sind pulverbeschichtet und bis auf die Gummireifen (kein Hartplastik, sondern wirklich Gummi) und ein Paar Kleinteile, ist alles aus massivem Metall.
 
OP
OP
jabu

jabu

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Auch die Seitentische sind aus pulverbeschichtetem starkem Blech. Ausgeklappt sind sie sehr stabil und die Kante untenrum ist mit einer Kunststoff-/Gummischiene überzogen. Alle Metallteile am Kamado sind aus Edelstahl, der obere Abzug läßt sich komplett öffnen. Der Deckel ist mit einer Stoff-/Filzdichtung versehen.
Das Grillrost ist zweistöckig, 6 mm stark und hat einen Durchmesser von ca. 49,5 cm. Es kann jeweil eine Seite des Grillrost hochgeklappt, das obere Grillrost kann abgenommen werden.

IMG_5151.JPG


IMG_5161.JPG


IMG_5162.JPG


IMG_5163.JPG


IMG_5164.JPG


IMG_5165.JPG


IMG_5166.JPG


IMG_5167.JPG


IMG_5168.JPG


IMG_5169.JPG


IMG_5170.JPG
 

Anhänge

  • IMG_5151.JPG
    IMG_5151.JPG
    707,9 KB · Aufrufe: 3.357
  • IMG_5161.JPG
    IMG_5161.JPG
    452,9 KB · Aufrufe: 3.113
  • IMG_5162.JPG
    IMG_5162.JPG
    457,1 KB · Aufrufe: 3.072
  • IMG_5163.JPG
    IMG_5163.JPG
    780,6 KB · Aufrufe: 3.067
  • IMG_5164.JPG
    IMG_5164.JPG
    544,1 KB · Aufrufe: 3.054
  • IMG_5165.JPG
    IMG_5165.JPG
    568,8 KB · Aufrufe: 3.093
  • IMG_5166.JPG
    IMG_5166.JPG
    687,7 KB · Aufrufe: 3.084
  • IMG_5167.JPG
    IMG_5167.JPG
    1 MB · Aufrufe: 3.099
  • IMG_5168.JPG
    IMG_5168.JPG
    580,9 KB · Aufrufe: 3.042
  • IMG_5169.JPG
    IMG_5169.JPG
    575 KB · Aufrufe: 3.062
  • IMG_5170.JPG
    IMG_5170.JPG
    582,6 KB · Aufrufe: 3.076
OP
OP
jabu

jabu

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So, in den nächsten Tagen hoffe ich, dass ich den Keramikgrill einweihen kann...

IMG_5152.JPG


IMG_5153.JPG


IMG_5154.JPG


IMG_5155.JPG


IMG_5156.JPG


IMG_5157.JPG


IMG_5158.JPG


IMG_5159.JPG


IMG_5160.JPG


IMG_5171.JPG
 

Anhänge

  • IMG_5152.JPG
    IMG_5152.JPG
    689 KB · Aufrufe: 3.262
  • IMG_5153.JPG
    IMG_5153.JPG
    341,1 KB · Aufrufe: 3.055
  • IMG_5154.JPG
    IMG_5154.JPG
    547,3 KB · Aufrufe: 3.109
  • IMG_5155.JPG
    IMG_5155.JPG
    528,2 KB · Aufrufe: 3.052
  • IMG_5156.JPG
    IMG_5156.JPG
    399,3 KB · Aufrufe: 3.048
  • IMG_5157.JPG
    IMG_5157.JPG
    451,7 KB · Aufrufe: 3.120
  • IMG_5158.JPG
    IMG_5158.JPG
    313,5 KB · Aufrufe: 3.073
  • IMG_5159.JPG
    IMG_5159.JPG
    222 KB · Aufrufe: 3.057
  • IMG_5160.JPG
    IMG_5160.JPG
    214,9 KB · Aufrufe: 3.054
  • IMG_5171.JPG
    IMG_5171.JPG
    705,8 KB · Aufrufe: 3.015

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Ich würde die Roste mal abspülen und dann normal loslegen. Da sollte doch eigentlich nichts passieren, schließlich wurde die Keramik schon gebrannt. Ich würde einbrennen nur machen, wenn es vorgeschrieben ist, sonst wäre ich zu ungeduldig.
 

Michael911

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Ich würde beim ersten Mal , die Temperatur nicht zu hoch fahren , Pizza o.ä.
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Ich würde auch nicht gleich von 0 auf 100 gehen. Einfach, um auszuprobieren, wie gut ich die Temperatur regeln kann. Da habe ich auch lieber etwas Luft nach oben.
 

Binoffline

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Vielleicht am Sonntag. Muss ich den noch einberennen oder einmal aufheizen vor der Nutzung?
Kohle rein, einen Anzünder reinstecken und Anzünden. Dann lass den Deckel offen bis er nicht mehr brennt und du ein Glut Nest hast.
Ab da kannst du dann versuchen die Temperatur einzuregeln.
Versuch am Anfang so 110°C, meiner Erfahrungen nach bekommst du die Temperatur fast nicht mehr runter wenn das Ei übers Ziel hinaus schießt.
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Kohle rein, einen Anzünder reinstecken und Anzünden. Dann lass den Deckel offen bis er nicht mehr brennt und du ein Glut Nest hast.
Ab da kannst du dann versuchen die Temperatur einzuregeln.
Versuch am Anfang so 110°C, meiner Erfahrungen nach bekommst du die Temperatur fast nicht mehr runter wenn das Ei übers Ziel hinaus schießt.

Deshalb sollte man auch vor erreichen der Zieltemperatur mit dem Einregeln beginnen. Wenn die Keramik erst mal zu heiß ist, dann ist es schwer, die Temperatur runter zu bekommen.
 
OP
OP
jabu

jabu

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So, gestern Abend angeheizt und um 24:00 Uhr eine ganze Schweineschulter ohne Knochen und Haut für PulledPork reingelegt. Die Temperaturstabilität ist ja irre. Mein 57er WSM kann da nicht mithalten. Nur habe ich gleich den Fehler gemacht, mir keine gescheite Holzkohle zu kaufen. Ich hatte gestern keine Lust mehr loszufahren und habe zwar reine Buchenholzkohle verwendet, aber die Stücke sind zu klein. Heute Morgen ist die Temperatur abgefallen. Da ich dachte, die Kohle wäre runtergebrannt, habe ich neue nachlegen wollen. Es lag aber noch genug Kohle im Kamado. Die Glut ist irgendwie erstickt.
Ich werde mir jetzt die Restaurantkohle mit den großen Stücken kaufen. Ich glaube, dass ich dann auch für Pulled Pork nicht mehr nachlegen muss. Beim WSM ist das natürlich einfacher: Tür auf, Kohle reinkippen, Tür zu... und beim WSM habe ich gepresste Brikett nehmen können.
Welche Kohle ist denn eurer Ansicht noch zu empfehlen?
 

Michael911

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Die Glut ist wahrscheinlich erstickt , da die Aschereste deine Gussplatte (die mit den Löchern ) zugesetzt haben . Je kleiner die Kohlestücke um so eher setzten sich die Löcher zu . Stichwort Kohlekorb ( den brauchst du eh um auf hohe Temperaturen zu kommen .)
 
OP
OP
jabu

jabu

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das habe ich mir schon fast gedacht und daher den "Kohle-Fred" angelesen. Gibt es einen Rat zu den Kohlekörben, welchen man kaufen sollte?
 

Donny

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Big Landmann :D

Die stecken wirklich jeden Euro in Ihre Produkte und sparen sich die Marketingabteilung. ;)
 
Oben Unten