• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Burger Buns nach okraschote

rippchenmitkraut

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

danke an Okraschote für das geniale Burger Buns Rezept! Letzte Woche getestet und für genial befunden.
Mittags zwei Burger mit je 150g Patties haben bis zum nächsten Tag satt gemacht!
Der Rest der Familie ( GöGa, WuKi, Brüder und Eltern) waren ebenso begeistert!
Leider gibt es keine Bilder, ich habe einfach nicht dran gedacht :-(
 

MarkFju

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
So, ich hab die Brötchen auch mal gemacht. Sind auch toll aufgegangen und haben lecker geschmeckt.

Aber was mache ich falsch, wenn die Brötchen sehr schwer sind??
 

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
So, ich hab die Brötchen auch mal gemacht. Sind auch toll aufgegangen und haben lecker geschmeckt.

Aber was mache ich falsch, wenn die Brötchen sehr schwer sind??

Nimm sie zuerst aus dem Ofen und dann vom Backblech runter!
Dann sind sie leichter!
:lach:

Tschuldigkeit!

Servus
::Flagge::
 

ifex81

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo,

wollte mal nachfragen ob ihr die gefrorenen Buns direkt in den Backofen gebt oder ob man sie besser auftauen lassen soll und dann auf dem Grill einfach wärmt und anröstet?

Gruss
 

PfälzerBub

Metzger
5+ Jahre im GSV
Find auch das die Buns etwas zu schwer sind im gegensatz zu den gekauften.


Gruß

Jens
 

Quimby

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Werde am Samstag oder evt. Sonntag die Buns nachbauen ( thx Okraschote für das Rezept).

Aber sagt doch bitte einma, nach meiner Recherche fand ich endlich Milchpulver ( Zeit war ist leider zu knapp fürs Inet).

Nun meine Frage^^ hab leider nur Magermilchpulver bekommen, sollte doch gehen?

Ist Kaffeeweißer eigentlich das selbe?

Beste Grüße aus der Eifel

Torsten
 

eintopf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
So, ich hab die Brötchen auch mal gemacht. Sind auch toll aufgegangen und haben lecker geschmeckt.

Aber was mache ich falsch, wenn die Brötchen sehr schwer sind??


ich glaube wir hatten das selbe problem/fehler...
unsere buns waren auch sehr schwer ...erinnerten von der konsistenz ein bißchen wie dampfnudeln...

ich schliesse mich an:
was haben wir falsch gemacht?
 

Okraschote

Sterneköchin
5+ Jahre im GSV
Ich nehm auch Magermilchpulver. Kaffeeweißer ist meines Wissens nach was anderes. Milchpulver ist natürlich auch da drin, aber ansonsten noch viel Chemiekrams, um das Zeugs rieselig und gut auflösend zu machen.

Das mit dem "schwer" kann ich irgendwie nicht nachvollziehen, bei mir werden sie immer fluffig und weich, aber natürlich etwas fester als die gekauften, weichen daher nicht so schnell durch. Aber auf den Bildern sieht man doch sehr gut, dass sie auf Druck schön nachgeben.
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi Kerstin,

ich habe am Sonntag Deine Buns gebacken und habe bei unseren amerikanischen Freunden einen Volltreffer gelandet,

Ich habe die Teiglinge mit der Hand platt gemacht. Du verwendest die Presse.
Auf welchen Durchmesser presst Du die Teiglinge?

Gruß Johannes
 

Okraschote

Sterneköchin
5+ Jahre im GSV
Puh, keine Ahnung, wie groß die Presse ist. Kann ich Dir heute abend raussuchen, ich schätze, 10cm. Aber beim Aufgehen im Ofen gehen sie seitlich noch ein bisschen zusammen, auch beim Pressen ist die Presse meist nicht bis zum Rand gefüllt. Also ich denke, meine Brötchen haben nach dem Pressen ca. 8cm im Durchmesser.
 

DeaconF

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hab die Buns gestern zum zweiten mal gemacht und kann immer wieder nur sagen: Bombe,sind die Dinger lecker.......

Allerdings werden die bei mir immer sehr fest vom Teig und haben die Konsitenz von einem trockenen Kastenkuchen. :sad:

Was mach ich falsch, halte mich doch 1:1 ans originalrezept.
 

Okraschote

Sterneköchin
5+ Jahre im GSV
Hab die Buns gestern zum zweiten mal gemacht und kann immer wieder nur sagen: Bombe,sind die Dinger lecker.......

Allerdings werden die bei mir immer sehr fest vom Teig und haben die Konsitenz von einem trockenen Kastenkuchen. :sad:

Was mach ich falsch, halte mich doch 1:1 ans originalrezept.

Hallo Deacon,

irgendwas muss da falsch laufen. Schleifst Du die Brötchen auch richtig, bevor Du sie platt drückst? Das ist nämlich nötig, damit sie richtig schön aufgehen. Wenn sie zu trocken werden, solltest Du vielleicht auch mal bei niedrigerer Temperatur backen. Jeder Herd ist anders, muss man ein bisschen ausprobieren. Backst Du auf Umluft? Dann versuch mal Ober- und Unterhitze zu verwenden. Wir finden den Fehler bestimmt ;)
 

Rezzo73

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
...bei mir sind die Buns auch immer sehr schwer, dachte schon ich mache zu viel Butter drauf, sodass die Buns sich zu sehr damit voll saugen...

ABER die sind schon Hammmmmer, egal wie schwer...
 

DeaconF

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Deacon,

irgendwas muss da falsch laufen. Schleifst Du die Brötchen auch richtig, bevor Du sie platt drückst? Das ist nämlich nötig, damit sie richtig schön aufgehen. Wenn sie zu trocken werden, solltest Du vielleicht auch mal bei niedrigerer Temperatur backen. Jeder Herd ist anders, muss man ein bisschen ausprobieren. Backst Du auf Umluft? Dann versuch mal Ober- und Unterhitze zu verwenden. Wir finden den Fehler bestimmt ;)

Hi Okraschote, ich vermute mal das es eine Kombination der o.g. Punkte ist.
Ich werd meine Göga mal drauf ansetzen die Teiglinge besser zu "schleifen".
Die Ausrede : " Mir tun die Daumen weh...." zählt nicht ;-)

Das wird ahrscheinlich der springende Punkt sein, denn die fertigen Brötchen sind innen fast nicht luftig.
Ich bleib mal dran und halt dich auf dem laufenden.

Gruß
Deacon
 

docmatze

Putenfleischesser
Du hast aber einen schönen Blog, da ist ja einiges drin was man unbedingt mal nachmachen muss :prost:

Und die Brötchen sind der Hammer für die Burger!

Grüße
Matze
 
Oben Unten