• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Campingaz 4 Series

negreuj

Militanter Veganer
Kann jemand von euch Aluschalen empfehlen, die ich in die Fettauffangschalen legen könnte, damit ich mir die Reinigung erspare? :-)
Habe einen 4 Series Classic EXSE Gasgrill.
 

DL122

Hobbygriller
Rotationshähnchen mit etwas Grillgemüse

Geschmack ist top aber doof am Campi ist der wenige Platz für das Grillgut am Spiess.
Die Roti dürfte auch etwas stabiler sein.
IMG_20170726_192549.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20170726_192549.jpg
    IMG_20170726_192549.jpg
    451,5 KB · Aufrufe: 2.126

DL122

Hobbygriller
Heute mal Pizza auf dem Campi gemacht.
Alle 4 Brenner voll auf und Pizzastein in die Mitte gelegt.
Fazit:
Pizza war lecker aber der(mein) Campi bringt nicht genug Oberhitze zustande. Unterhitze ist für Pizza so lala. Das habe ich auf anderen Gasgrills schon besser und schneller probieren dürfen.
Ich denke, das nächste Mal mache ich die doch lieber wieder im Smoker.
Wer also Reserven beim Grillen haben möchte, nimmt dann besser nicht den 4 Series Classic LS G. Ich entdecke doch leider immer mehr Sachen, die mich stören, wie der zu knappe Platz mit dem Roti und das Rappeln der selbigen. Fehlende Möglichkeit einen Edelstahlrost zu kaufen.
Schade eigentlich aber ich denke, noch mal würde ich den nicht mehr nehmen wollen.
Ich spar jetzt schon auf einen Neuen

IMG_20170729_173138.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20170729_173138.jpg
    IMG_20170729_173138.jpg
    448,9 KB · Aufrufe: 2.099

DL122

Hobbygriller
Heute gab's Putenkeule mit gegrillten Wedges.
Trotz der von mir genannten Nachteile macht es doch Laune, etwas leckeres auf dem Grill zu produzieren.
Keule bei 82° KT
IMG_20170730_171851.jpg
IMG_20170730_173739.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20170730_171851.jpg
    IMG_20170730_171851.jpg
    593,7 KB · Aufrufe: 2.089
  • IMG_20170730_173739.jpg
    IMG_20170730_173739.jpg
    335,7 KB · Aufrufe: 2.066

negreuj

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

wollte mich mal wegen der Zubereitung von Pizzas und Grillhähnchen erkundigen.
Habe den 4 Series Classic EXSE Gasgrill.

Zur Pizza:
An die Pizza habe ich mich schon rangewagt.
Ich habe den Pizzastein von Campingaz in die Halterung vom Modular System gepackt. Alle 4 Brenner voll aufgedreht und die Kontaktgrillplatte dringelassen. Nachdem der Grill lange genug vorgeheizt war, kam die Pizza mit einem Backpapier für 1-2min drauf (wurde danach entfernt), weil ich sonst die Pizza nicht auf den Stein bekommen hätte.
Ist das generell so korrekt oder muss die Kontaktgrillplatte auf der einen Seite entfernt werden?
Bei meinem Versuch war die Pizza definitiv besser als im Backofen, aber vielleicht kann man ja noch was optimieren. ;-)

Zum Grillhähnchen:
Was muss ich beim Grillhähnchen beachten?
Ich habe den Culinary Modular Hähnchenbräter. Muss die Kontaktgrillplatte für den Grillvorgang entfernt werden?
Verwendet man alle 4 Brenner oder reichen die 2 aus, die unter dem Hähnchenbräter liegen?
Ein Grillthermometer würde ich verwenden, damit ich die richtige Temperatur hinbekomme.

Wäre über paar Tipps dankbar.
Beste Grüße
 

DL122

Hobbygriller

DL122

Hobbygriller
IMG_20170818_163842.jpg
Wieso sollte die Verdampfungsleistung Einfluss auf Flammenbild von Brenner 4 haben?

Am Brennereinlass (mal von unten hinter das Bedienpanel schauen) sollte eine einstellbare Öffnung sein, die das Gas/Luftgemisch regelt. Da sollte eine Schraube sitzen, nach deren Lösen diese Öffnung verstellbar sein sollte.
Flammenbild zu gelb --> Luftzufuhr minimal erhöhen, sprich Öffnung vergrößern.

Ich habe da jetzt mal nachgeschaut, da ist nichts mit verstellen, da kommt direkt die Düse.
Heute nach dem reinigen sind alle 4 zwischen grosser Flamme und gelb.
An der Düse drehen bringt ja nichts, jetzt bin ich etwas ratlos.
 

Anhänge

  • IMG_20170818_163842.jpg
    IMG_20170818_163842.jpg
    300,5 KB · Aufrufe: 1.917

DL122

Hobbygriller
IMG_20170818_170914.jpg
Ich hab noch Bilder in denen man es besser sieht
IMG_20170818_170802.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20170818_170802.jpg
    IMG_20170818_170802.jpg
    164,7 KB · Aufrufe: 1.942
  • IMG_20170818_170914.jpg
    IMG_20170818_170914.jpg
    326 KB · Aufrufe: 1.905

DL122

Hobbygriller
Kleine Rückmeldung zum Flammenbild

Ich bekomme von Campingaz eine neue Brennereinheit zugeschickt

Auch von mir grosses Lob an den Kundenservice
 

DL122

Hobbygriller
Nachtrag

Heute kam die Regeleinheit komplett mit neuem Gasanschluss
Halben Grill zerlegt und die neue Einheit verbaut.
Wen es interessiert, es sind 73er Düsen verbaut. Auf den restlichen Bauteilen am Rohr steht was von 65mbar. Keine Ahnung was das bedeuten soll.

Also Bauteil nebst Seitenbrenner getauscht und angefeuert. Schönes Flammenbild ohne die gelben Flammen. Scheint also was gebracht zu haben.
Ich habe auch mal die alten Düsen gecheckt, die waren nicht verstopft oder ähnliches. Temperatur am Rost nun jenseits der 300 Grad. So mag ich das, nochmal grosses Lob an den Kundenservice
 

DL122

Hobbygriller
Man kann drauf alles grillen. Er ist halt nur kein Hitze monster und für Rotisserie Einsatz dürfte etwas mehr Platz sein. Für das Geld OK und als Ergänzung ausreichend. Du darfst halt keine Wunder erwarten aber schnell einsatzbereit.
 

John McClane2207

Militanter Veganer
Moin. Habe meinen 4er Classic sauber gemacht und mich gefragt ob es irgendwo ein Edelstahl oder kein emailliertes Gussrost zu kaufen gibt. Bei Campinggaz gibt es so wie es aussieht nur den gleichen Rost für 28€.
 

grilltony

Militanter Veganer
Hallo allerseits!

Ich überlege mir eventuell einen CG 4 Series Gasgrill zuzulegen. Ist der einzige Unterschied vom LS Plus zum EXS die PiezoZündung? Laut Hersteller-Seite sind die beiden Grills sonst identisch.

Wird wohl einer der Beiden oder ein Kingstone Cliff 350... :fire:
 

Alex_ffm

Militanter Veganer
Servus zusammen,

bedingt durch eure guten Bewertungen und dem unschlagbar guten Preis ( auf -25% ), hab ich mir den Series 4 Classic LSG ( 4 Brenner + Seitenkocher ) gegönnt.

Aufbau ging alleine gut, nur das temp. Problem hab ich irgendwie auch.

Einbrennen 30 min + kam ich am Deckel auf ca 215 Grad.
War mir etwas zuwenig, daher also ein anderes Thermoeter bestellt und am Rost gemessen ( Temp ca 262 Grad ).

Hatte mir den Grill von unten angeschaut ( also die Brenner ( Edelstahl ) ) und da sah alles soweit gut aus, keine gelbe Flamme etc.
Die Brenner hatte ich mir vor dem Einbau angeschaut und es sah net so aus , alsob diese "verstopft" waren.
Einzig die Gasflsche 5 kg war nicht voll, ca 1/4 voll, daran dürfte das aber nicht liegen oder ?

Der Support riet mir zum extra Thermometer und ansonsten einen Anruf dei den Technikern.....

Die Frage kommt oft auf, aber 300 Grad bei der kw Leistung, sollten doch drin sein oder ?
Der Grill steht mit Abstand an ner Wand und es war schon windstill auf dem Balkon, daher kann ich Wind etc ausschliessen.

Über Meinungen oder ggf. Anregungen ware ich dankbar.

VG
Alex
P.S.
Bis dato bin ich sehr zufrieden mit dem Grill :-)
 

DL122

Hobbygriller
Tja was soll man da sagen?
Mehr Hitze wirst du fast nicht bekommen, ausser es ist echt windstill und um die 25 Grad warm. Zum Grillen reicht die Temperatur am Rost aus.
Pyrolyse dauert bei dem Grill echt ewig und klappt auch nicht vollständig. Da ärgere ich mich auch nach knapp einem Jahr immer noch drüber, genauso wie über die Fettflammen. Das habe ich bei dem Skye nicht. Der hat doch enorm mehr Hitze zu bieten. Der Campi hat halt ne Megagrillfläche die für die meisten Sachen ausreicht.
Du könntest vielleicht noch einen hochwertigereren Druckminderer nehmen, vielleicht bringt der noch ein paar Grad mehr.
Ich würde mir den Grill heute nicht mehr holen
 

Alex_ffm

Militanter Veganer
Tja was soll man da sagen?
Mehr Hitze wirst du fast nicht bekommen, ausser es ist echt windstill und um die 25 Grad warm. Zum Grillen reicht die Temperatur am Rost aus.
Pyrolyse dauert bei dem Grill echt ewig und klappt auch nicht vollständig. Da ärgere ich mich auch nach knapp einem Jahr immer noch drüber, genauso wie über die Fettflammen. Das habe ich bei dem Skye nicht. Der hat doch enorm mehr Hitze zu bieten. Der Campi hat halt ne Megagrillfläche die für die meisten Sachen ausreicht.
Du könntest vielleicht noch einen hochwertigereren Druckminderer nehmen, vielleicht bringt der noch ein paar Grad mehr.
Ich würde mir den Grill heute nicht mehr holen

Danke erstmal für deine Antwort, was ist denn da ein guter Druckminderer? Bzw Std was ist denn da der Unterschied zwischen den 30 und 50 mbar ? Hab eben mal geschaut bei den Amazonen und die Preise variieren da schon etwas.
Vg
Alex
 

DL122

Hobbygriller
30 mbar ist nicht für uns, sollte schon ein 50mbar sein. Ich glaube die von GOK sollen ganz gut sein. Vielleicht sind die genauer und bringen genau 50 mbar an den Brenner. Bei den billigen sind vielleicht qualitative Unterschiede möglich. Das können dir bestimmt Leute vom Fach eher sagen.
 
Oben Unten