• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DAS RIND - nose to tail

OP
OP
PauliDS

PauliDS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hoden. Ziemlich klar.
Haha, die meisten sehen einen KNOCHEN!!!

Erst danach kommt Mr. Pink!✌

Ich seh halt nur brennende Grillbriketts
 

Grill-Wüsi

Multizitat-Schnauzbart
also auf Knochen wäre ich nicht gekommen :D
 
OP
OP
PauliDS

PauliDS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
42) Bugscherzel


Reisfleisch


Reis3e.JPG



Rezept Reisfleisch: 800g Bugscherzel gewürfelt, 2 Zwiebeln fein gehackt, 100g Speck gewürfelt, 2 Knoblauchzehen fein gehackt, 1 roter Paprika fein gehackt, 1EL Mehl, 2EL Paprika edelsüß, 2EL Tomatenmark, 600ml Rindsuppe, 300ml Rotwein, 200g Reis gewaschen, 2EL Öl, 1EL Butter, Salz, Pfeffer, Chili
Das Fleisch im Öl anbraten, dann herausnehmen. Im selben Topf in Butter Speck und Zwiebel dünsten, das Tomatenmark, Paprikawürfel und Paprikapulver zufügen, mit dem Wein ablöschen, das Mehl einrieseln und aufkochen. Dann Knoblauch, Fleisch und Reis zugeben, umrühren und mit der Suppe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Im Druckkochtopf dreißig Minuten garen.
 

Anhänge

OP
OP
PauliDS

PauliDS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
43) Niere

Nieren in Champignon-Cognac-Sauce


Nieren3.JPG



Rezept Nieren in Champignon-Cognac-Sauce: 2 Rindsnieren, 2 Zwiebeln gewürfelt, 50g Speck gewürfelt, 1EL Olivenöl, 200g Champignons gewürfelt, 50g Butter, Salz, Pfeffer, 80ml Cognac, 2 EL Rinderjus, 1EL Senf, 1EL Thymian, 250ml Obers, 2EL Petersilie, Chilipulver
Die Nieren häuten, gut zuputzen und über Nacht in Milch legen, dann würfeln und in der Butter scharf anbraten. Salzen, pfeffern, herausheben und beiseite stellen. Zwiebel und Speck in Olivenöl anschwitzen, die Pilze zufügen und drei Minuten dünsten, dann mit dem Cognac ablöschen und flambieren. Senf, Thymian, Rinderjus und Obers zugeben und einmal aufkochen, anschließend die Nieren zufügen und in der Sauce ziehen lassen (nicht mehr kochen). Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Chili abschmecken und eventuell mit Maizena etwas binden. Mit Penne servieren.
 

Anhänge

OP
OP
PauliDS

PauliDS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
44) Weißes Scherzel

Carne Gelada


CG3b.JPG



Rezept Carne Gelada: 750g weißes Scherzel, 750g Tomaten gewürfelt, 2 grüne Paprika gewürfelt , 2 rote Chili gewürfelt, je 8 schwarze und grüne Oliven in Scheiben, 1 Zwiebel gehackt, 3 Knoblauchzehen gehackt, 2 Lorbeerblätter, 1EL Oregano, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Rindsuppe, Bier
Das Fleisch salzen, pfeffern und von allen Seiten scharf anbraten. Mit Bier und etwas Rindsuppe ablöschen und im Druckkochtopf 20 Minuten garen, dann erkalten lassen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Gemüse, Zwiebel und Knoblauch im Öl anbraten, mit dem Kochsud aufgießen, die Gewürze zufügen (ev. mit Bier und Rindsuppe auf einen Liter auffüllen) und zu einer Sauce verkochen. Die Sauce pürieren und über die Fleischscheiben gießen. Über Nacht kühl durchziehen lassen und auf Fladenbrot servieren.
 

Anhänge

OP
OP
PauliDS

PauliDS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
45) Flotzmaul

Rindermaulsalat



Om3d.JPG


Rezept Rindermaulsalat: Tomaten, Gurkerl, Chili, Salat- und Löwenzahnblätter, Marinade: 4EL Lindenessig, 4EL Wasser, 2TL Senf, Salz, Pfeffer, 6EL Kernöl, Wurzelwerk, Sur je kg zugeputzem Rindermaul: 30g Nitrit-Pökelsalz, 6g Zucker, 0,7g Ascorbinsäure, 4 g Pfeffer, 2g Wacholder, 3Lorbeerblätter, 1g Knoblauchgranulat, 1g Koriander
Dier Gewürze für die Sur mahlen. Das Rindermaul mit der Sur trocken einreiben, vakuumieren und 3 Wochen kühl lagern, dann abwaschen und in Wasser mit Wurzelwerk 2 Stunden im Druckkochtopf weich kochen. Anschließend das heiße Maul in eine Form schichten und pressen. Über Nacht kühl stellen und dann dünn aufschneiden. Die Marinade bereiten. Das aufgeschnittene Rindermaul mit den restlichen Zutaten anrichten und mit der Marinade übergießen.

Rezept Lindenblütenessig: 200ml weißer Balsamico, 10g getrocknete Lindenblüten
Die Lindenblüten im Essig mindestens 2 Wochen kühl stellen, dann abseihen.
 

Anhänge

OP
OP
PauliDS

PauliDS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi,
ich bitte die Leser dieses Freds um Unterstützung bei der Übersetzung von Deutsch nach Deutsch. Bitte um Korrektur etwaiger Fehler und Vorschläge für die deutsche Bezeichnung diverser Teilstücke.
Hier einmal Part 1

Zwischenablage01.jpg
 

Anhänge

Grill-Wüsi

Multizitat-Schnauzbart
upload_2018-12-9_11-12-18.png


ich geb dir aber keine Garantie auf Korrektheit.
Da wir Ösis über 60 (ich glaub ca 65) Teile vom Rind nennen und die Deutschen nur so um die 30, werden einige Begriffe im deutschen nicht existieren.
 

Anhänge

Grill-Wüsi

Multizitat-Schnauzbart
grad bestätigt bekommen:
Kronfleisch (A) = Saumfleisch (D)
 

Grill-Wüsi

Multizitat-Schnauzbart
An Zwergspitz kenn i.
Is oba koa Rind .... :D
 
OP
OP
PauliDS

PauliDS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
46) Wange

Geschmorte Rinderwangerl mit Kasknödel



Wange3a.jpg


Geschmorte Rinderwangerl: 4 Rinderwangen, Salz, Pfeffer, 4EL Öl, 1 Zwiebel, 60g Stangensellerie, 100g Tomaten, 30g Tomatenmark, 500ml Rotwein, 1 Knoblauchzehe, 500ml Rindsuppe, 4 Scheiben getrocknete Pilze, 1 Thymianzweig, 1 Rosmarinzweig, Salbeiblatt, Wacholderbeeren zerdrückt, Lorbeerblatt, 1EL kalte Butter
Die Wangerl zuputzen, salzen und pfeffern, im Öl scharf anbraten und beiseite stellen. Das Gemüse grob würfeln und im Bräter anrösten. Tomaten, Tomatenmark, Wein und die Wangerl zufügen und die Flüssigkeit fast vollständig verkochen lassen. Die restlichen Zutaten dazugeben und im Ofen bei 160-180 Grad zugedeckt 150-180 Minuten schmoren. Die Wangerl dabei öfters wenden. Anschließend das Fleisch warm stellen und die Sauce durch ein Sieb streichen, mit Maizena binden und mit der Butter verfeinern. Mit den aufgeschnittenen Wangerln servieren.

Kasknödel: 250g Semmelwürfel, 80g Topfen, 30g zerlassene Butter, 3 Eier, 50g Speck in Würfeln, 80g Bergkäse gerieben, 1EL Grieß, Salz, Pfeffer
Die Speckwürfel anbraten. Alle Zutaten vermischen, gut durchziehen lassen, Knödel formen und 20 Minuten dämpfen.
 

Anhänge

OP
OP
PauliDS

PauliDS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
47) Lunge

Lungenstrudel


Lus3.JPG



Rezept Lungenstrudel: 500g Lunge, 1Bd. Wurzelwerk, 1 Zweig Thymian, 5 Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, 50g Butter, ¼ Zwiebel gehackt, Salz, Pfeffer, Majoran, Petersilie, 2EL Brösel, 1 Ei, Strudelteig
Die Lunge mit dem blättrig geschnittenen Wurzelwerk, Thymian, und Lorbeer in Salzwasser weich kochen, dann abkühlen lassen und faschieren. Die Zwiebel in Butter andünsten, die restlichen Zutaten – außer dem Ei – zufügen und kurz dünsten. Abkühlen lassen und das Ei unterrühren. Die Teigblätter mit zerlassener Butter einstreichen und über einander legen. Die Masse auf dem Strudelteig verteilen, einschlagen und aufrollen. Erneut mit zerlassener Butter bestreichen. Bei 200 Grad 20 Minuten backen.
 

Anhänge

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Gernot,

dir ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest :snowman:

:prost:
 
OP
OP
PauliDS

PauliDS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
48) Beinscherzel

Yawata Maki



Yaw3a.JPG




Rezept Yawata Maki: 5 sehr dünn geschnittene Schnitzel vom Beinscherzel, Karotten, Schwarzwurzeln, etwas Sake und Reisessig, Speisestärke, Marinade Maki: 100ml Sojasauce, Saft ½ Zitrone, Schuss Portwein, Schuss Sesamöl, Marinade Gemüse: 4EL Rinderjus in 300ml Wasser, 2EL Sojasauce, 1TL Kokosblütensirup
Die Schnitzel dreißig Minuten marinieren. Die Karotten und Schwarzwurzeln, schälen und in zehn Zentimeter lange Stücke schneiden, Die Schwarzwurzeln für zehn Minuten in kaltem Wasser mit Zitronensaft legen, dann mit den Karotten in Salzwasser bissfest kochen, der Länge nach vierteln und für dreißig Minuten in der warmen Marinade ziehen lassen. Anschließend Karotten und Schwarzwurzeln so in die Schnitzel einrollen, dass sich die gleichfarbigen Gemüseviertel gegenüber liegen, die Rouladen mit Zahnstocher fixieren und in wenig Öl braun braten. Die fertigen Rouladen in etwa drei Zentimeter lange Maki schneiden. Die Gemüsemarinade mit Sake und Reisessig ergänzen, aufkochen, abschmecken und mit Speisestärke binden. Die Maki mit der Sauce zu Reis und eingelegtem Ingwer servieren.
 

Anhänge

Oben Unten