• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die Logistik beim Pizzabacken

jfehlner

Veganer
Hallo Grillfreunde,

Da ich zwischen den Tagen immer etwas Zeit habe um mir so meine Gedanken zu machen ist mit gestern die Frage gekommen. Wie ich 4-5 Pizzas im Gasgrill nacheinander mache. Bisher mach ich die alle nacheinander. Dauert pro Pizza ca. 4minuten. Das Problem ist wenn ich mit der letzten durch bin ist die erste schon fast kalt. Derzeit plane ich die Reihenfolge nach der gewünschten Esstemperatur. Bei drei Stück ist das noch kein Problem. Töchterchen kommt zuerst rein, die will noch heißes, danach komme ich, mir is die Temperatur egal. :-) und Frau will es heiss. Aber was mache ich bei vier und mehr Gästen? Wie macht ihr das? Jeder will ja was anderes auf seine Pizza.

Viele Grüße und schonmal n guten Rutsch
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Wenn ich Pizzaessen mit Gäste mache, wird ein 34er Blech belegt und in viertel geteilt so kann ich 4 verschiedene Beläge machen. Bis die nächste Pizza fertig ist, ist die erste auch schon vertilgt.
 

Feierdeufe

Grillkönig
Ich mach immer Pizza zum Teilen. So ähnlich einer Pizza Quattro Stagione da kann sich dann jeder ein Stückchen nehmen, Zack kommt die nächste usw. zwischdurch mal eine mit Meeresfrüchte oder Rucola. Zum Schluss esse ich dann was über ist, oder mach mir eine Speziale für mich alleine!:D Bekomme zwar 4 gleichzeitig in den HBO, aber dann bräuchte ich einen 2 Pizzaiolo.
Schöne Grüße und einen guten Rutsch.

914EF5DE-AD72-41A0-90B8-B3AF6278C844.jpeg


52F49EAB-E4DC-4B11-97AE-22BEEED03633.jpeg
 

Anhänge

  • 914EF5DE-AD72-41A0-90B8-B3AF6278C844.jpeg
    914EF5DE-AD72-41A0-90B8-B3AF6278C844.jpeg
    428 KB · Aufrufe: 848
  • 52F49EAB-E4DC-4B11-97AE-22BEEED03633.jpeg
    52F49EAB-E4DC-4B11-97AE-22BEEED03633.jpeg
    587,2 KB · Aufrufe: 852
OP
OP
jfehlner

jfehlner

Veganer
Danke euch. Das mit dem teilen ist natürlich möglich, allerdings würde das das Thema mit zusammen gleichzeitig essen nicht beheben. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit wo man drinnen isst.
 

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester
Es wird Platztechnisch nicht besser klappen.
ich bringe 2 Pizzen auf den Stein. die nächsten 2 dauern eben dann wieder 4-5min.
Für mehr Gäste ist der Grill nichts.
Warmhalten ist auch keine Lösung finde ich für eine Pizza
 
OP
OP
jfehlner

jfehlner

Veganer
So seh ich das auch, hab’s ml mit Warmhalten im BO versucht, aber das ist nichts. Ich hab leider nur n 30er Stein. Evtl. ein zweiter. Beim BK 590 den ersten und den fünften auf Vollgas die restlichen halbe Kraft und den Heckbrenner dazu. Denk ihr da komm ich auf Temperatur? Derzeit mach ich immer alle Brenner auf und die unter dem Stein auf halbe Leistung. Den heckbrenner nur zum Schluss etwas für die Oberhitze.
 

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Entweder Backblech Pizza aus dem BO oder einen Pizzaofen.
Bei BO Pizza mußt du eben in Kauf nehmen, daß du vermutlich nicht annähernd an die Ergebnisse vom Grill heran kommst.
Eine deutliche Steigerung der Qualität und Durchsatzmenge erreichst du mit einem kleinen Pizzaofen, entweder für in oder outdoor.

Vorausgesetzt das Gerät deiner Wahl hat ordentlich Power, kannst du im Minutentakt Pizza (Neapolitana) backen. Beispielsweise 6 Pizzen in 10 Minuten sind kein Problem.
Falls das in Frage kommt, schau dir mal den Uuni oder die Roccbox an. Für indoor gibts auch schöne Pizzaöfen zum akzeptablen Kurs, man braucht allerdings den Platz dafür (z.B. Effeuno o.ä.).

Für mich war dein Problem ebenfalls ein Thema, ebenfalls wollte ich qualitativ noch bessere Pizzen machen können.
Ich möchte den Pizzaofen nicht mehr missen.
 
OP
OP
jfehlner

jfehlner

Veganer
Danke euch, ich bin zwar echt verrückt aber einen Pizzaofen bekomm ich bei der Regierung nicht durch. :-) dazu machen wir zu selten Pizza. Außerdem hab ich mir im Sommer erst den BK590 gekauft, meine Frau killt mich. :-) ich denk ich werd’s erstmal mit zwei Steinen versuchen. Und wer weiß wenn ich im Garten einen holzbackofen selber bauen sollte, liebt mich meine Frau. Das ist derzeit aus zeitgründen nicht drin. :-)
 

Alex/63

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@jfehlner ...

... ja, ja wenn die Meute vor dem Grill lauert und der Pizzabäcker nicht nachkommt ;)
auch ich hatte mit zwei runden Steinen angefangen und bin wie du auch auf ein solches
Problem gestoßen :)

ein wenig Nachgedacht und die "Pizza App" gebastelt :D nah ja mehr wie drei Pizzen
werden nicht auf den Grill passen, aber auch du solltest damit zurecht kommen ;) und
wenn man die Pizza´s ein wenig länglich (Oval) formt ... gehen auch 4 auf den Grill ...

20150502_193309.jpg
 

Anhänge

  • 20150502_193309.jpg
    20150502_193309.jpg
    481,5 KB · Aufrufe: 829

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@jfehlner ...

... ja, ja wenn die Meute vor dem Grill lauert und der Pizzabäcker nicht nachkommt ;)
auch ich hatte mit zwei runden Steinen angefangen und bin wie du auch auf ein solches
Problem gestoßen :)

ein wenig Nachgedacht und die "Pizza App" gebastelt :D nah ja mehr wie drei Pizzen
werden nicht auf den Grill passen, aber auch du solltest damit zurecht kommen ;) und
wenn man die Pizza´s ein wenig länglich (Oval) formt ... gehen auch 4 auf den Grill ...

Anhang anzeigen 1634276

Und woher nimmst du die Oberhitze? Nur mit dem Heckbrenner ist m.M.n. deutlich zu wenig Power.
Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, das ist aber m.M.n. nicht mehr und nicht weniger als ein großer heisser Backstein, für Pizza backen nicht ideal.

Ohne Pizzen gesehen zu haben würde ich sagen daß du lange Backzeiten hast, der Boden sehr cross und die Pizza kaum überbacken ist.
Wenn sie überbacken sein soll, muß die Pizza sehr lange backen, was den Boden cross wie ein Keks macht, also weit weg von einer richtig guten Pizza.

Natürlich kannst du Masse machen durch mehrere Pizzen auf einmal, die Qualität leidet aber sehr.
 

Alex/63

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo ihr Pizzabäcker :)

... um mal eines Vorweg zu nehmen: Pizza ist so vielfältig in ihrer Machart und
Zubereitung das vergleiche ich immer gerne mit Fränkischen Bratwürsten ;) jede
Ecke und jeder Metzger hat sein Eigenes kleines Geheimnis was die Rezepte
anbelangt ... so denke ich ist es auch bei der Pizza im Pizzaland :)

und so muss auch jeder seinen Eigenen Weg zu seiner "Pizza Speziale" finden die
dann wie hinlänglich bekannt ja beim Teig anfängt :)

... und letztendlich muss es schmecken :anstoޥn:

... hier mal ein Beispiel meines Nappis: einheizen mit kleinster Brennerstufe ca. 20 Min ... etwas mehr
Gas geben ca. 1/3 die Regler offen dann stehen nach gesamt ca. 30 Min am Deckelthermometer ca. 280° an ... den
Heckbrenner (mittlere Stufe) dazu gibt dann so ca. 320° nach 40 Min. ... wenn ich mit dem backen beginne stelle ich
die unteren Brenner wieder auf kleine Flamme :)

20160121_175315.jpg


... dann pendelt sich die Hitze so auf etwa 280° ein ...
P1010948.jpg


... was ich noch mache:
1. Pizza rein Deckel zu
2. nach ca. 2 Min. Deckel auf Pizza ca. 1/3 drehen im Uhrzeiger
3. -----------"-------------------"--------------------"-------------------
4. nach ca. 6 bis 8 Minuten sind die Pizzen fertig

20161022_183144.jpg
20161022_183153.jpg
20161022_183158.jpg


Pizza-Vulcano.jpg


Nachtrag: Wobei Zeit und Geduld incl. Machart der Pizza den Faktor Zeit rauf und runter
bewegt :) wir zb. lieben einen etwas dickeren Teig/Boden der benötigt dann auch ein paar
Sekunden länger auf dem Stein ;)


DSC_1020.jpg
 

Anhänge

  • 20160121_175315.jpg
    20160121_175315.jpg
    546,5 KB · Aufrufe: 714
  • P1010948.jpg
    P1010948.jpg
    439,9 KB · Aufrufe: 718
  • 20161022_183144.jpg
    20161022_183144.jpg
    800,7 KB · Aufrufe: 712
  • 20161022_183153.jpg
    20161022_183153.jpg
    534,6 KB · Aufrufe: 710
  • 20161022_183158.jpg
    20161022_183158.jpg
    579,3 KB · Aufrufe: 712
  • Pizza-Vulcano.jpg
    Pizza-Vulcano.jpg
    334,3 KB · Aufrufe: 734
  • DSC_1020.jpg
    DSC_1020.jpg
    522,3 KB · Aufrufe: 705

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich rate auch zum Pizzaofen.

Anfangs habe ich meine Pizze auch im Gasi gemacht, mit einem Doppeldecker Setup zuerst mit Pizzasteinen, dann mit Schamottsteinen. Dadurch konnte ich den Output verdoppeln und war einigermaßen zufrieden.

Später bin ich dann auf den Kugelgrill umgestiegen, das funktioniert um Größenordnungen besser. Backzeiten zwischen ein und zwei Minuten bringen dich in den Bereich einer echten Napoletana
und der Durchsatz ist auch gut.

Wenn das Wetter gar nicht mitspielt, mache ich die Pizza im Backrohr, das funktioniert zwar nicht so gut wie in der Kugel, aber immer noch um einiges besser als im Gasi.

Bei BO Pizza mußt du eben in Kauf nehmen, daß du vermutlich nicht annähernd an die Ergebnisse vom Grill heran kommst.
Bei mir ist's gerade umgekehrt. :)

Sowas zum Beispiel...
IMG_3427.jpg

...habe ich auf dem Gasi nie hinbekommen!
 

Anhänge

  • IMG_3427.jpg
    IMG_3427.jpg
    315,8 KB · Aufrufe: 754

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich rate auch zum Pizzaofen.

Anfangs habe ich meine Pizze auch im Gasi gemacht, mit einem Doppeldecker Setup zuerst mit Pizzasteinen, dann mit Schamottsteinen. Dadurch konnte ich den Output verdoppeln und war einigermaßen zufrieden.

Später bin ich dann auf den Kugelgrill umgestiegen, das funktioniert um Größenordnungen besser. Backzeiten zwischen ein und zwei Minuten bringen dich in den Bereich einer echten Napoletana
und der Durchsatz ist auch gut.

Wenn das Wetter gar nicht mitspielt, mache ich die Pizza im Backrohr, das funktioniert zwar nicht so gut wie in der Kugel, aber immer noch um einiges besser als im Gasi.


Bei mir ist's gerade umgekehrt. :)

Sowas zum Beispiel...
Anhang anzeigen 1634361
...habe ich auf dem Gasi nie hinbekommen!

Es kommt natürlich auf den Backofen und den Gasgrill an. Je nach dem welches Gerät höhere Temperaturen bieten kann, eignet sich besser.
Die normalen BO's hören i.d.R. bei 250 Grad auf, ein paar wenige Exemplare gehen auch höher. Beim Grill gibts natürlich auch große Unterschiede hinsichtlich der tatsächlichen Hitze von oben und unten. Tendenziell schafft der Grill eben höhere Temperaturen, heißt aber nicht daß es nicht auch Ausnahmen bzw. umgekehrte Voraussetzungen gibt. Es ist halt alles eine Frage welches Equipment sich am besten eignet. Deine Pizza sieht für ein BO Pizza sehr gut aus, ich denke dein Ofen gibt mehr her als ein gewöhnliches Gerät welches bei 250 Grad endet.

Ich habe alles mögliche probiert. Im BO gebacken, der Gasgrill brachte dann eine Steigerung, der Memphis Pro war nochmal eine Steigerung (Backzeit und Holzaroma) und mit dem Pizzaofen (Uuni Pro) bin ich nun in der Lage in 60 Sekunden eine Pizza zu backen. Geschmäcker sind natürlich verschieden, m.M.n. schmeckt eine Pizza umso besser, desto kürzer die Backzeit ist.
Idealerweise ist der Teig innen flüffig und saftig, aussen herum eine Kruste dünn wie eine Eierschale und leichte Spots über der gesamten Pizza.
Sowas geht halt nunmal nur mit optimalen Voraussetzungen. Es ist aber wie mit vielem, es ist immer eine Frage des persönlichen Anspruchs bzw. ab wann man selbst mit dem Ergebnis wirklich zufrieden ist. Ob BO oder Grill, alles geht irgendwie und man bekommt etwas schmackhaftes heraus. Möchte man aber vom Geschmack und Konsistenz in eine andere Liga, benötigt man eben einen Pizzaofen oder sonstiges was in der Lage ist die benötigte Ober -und Unterhitze zu erreichen.
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Supporter
Mein uralter Backofen schafft nicht mehr als 260°C, aber mit dem Oberhitze-Grill kann ich ein bißchen "schummeln", jedenfalls besser als beim Gasi. Beim Gasi kommt die Hitze immer von unten oder von der Seite, wenn du auf dem Gasi eine echte Neapolitana willst musst du den Grill ordentlich pimpen. Hier im GSV habe ich noch keine - auch nur ansatzweise - neapolitanische Pizza aus einem Gasi gesehen.

Meines Erachtens kommt es nicht nur auf die Temperatur an, sondern auch auf die Art der Hitze (bzw. Wärmeübertragung). Die beste Pizza gibt es mit einer rollenden Flamme über der Pizza, vorzugsweise durch Holz. Ob das jetzt in einem Uuni, einem Kugelgrill oder einem original neapolitanischen Kuppelofen passiert, hat auf den Geschmack der Pizza wenig Einfluß.
 

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mein uralter Backofen schafft nicht mehr als 260°C, aber mit dem Oberhitze-Grill kann ich ein bißchen "schummeln", jedenfalls besser als beim Gasi. Beim Gasi kommt die Hitze immer von unten oder von der Seite, wenn du auf dem Gasi eine echte Neapolitana willst musst du den Grill ordentlich pimpen. Hier im GSV habe ich noch keine - auch nur ansatzweise - neapolitanische Pizza aus einem Gasi gesehen.

Meines Erachtens kommt es nicht nur auf die Temperatur an, sondern auch auf die Art der Hitze (bzw. Wärmeübertragung). Die beste Pizza gibt es mit einer rollenden Flamme über der Pizza, vorzugsweise durch Holz. Ob das jetzt in einem Uuni, einem Kugelgrill oder einem original neapolitanischen Kuppelofen passiert, hat auf den Geschmack der Pizza wenig Einfluß.

:prost:
 
Oben Unten