• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kugelpizza die Dritte

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Guten Abend, Sportsfreunde!

In den letzten Wochen hatte ich nicht viel Zeit für's Forum, oder für's Grillen oder sonst irgendwas. Pizza geht schnell und erfordert nicht viel Vorbereitung. Dabei habe ich gleichzeitig ein bißchen mit meinem Lievito Madre (LM) experimentiert und etwas "einfachere" Teige - d.h. Teige mit minimalem Vorbereitungsaufwand - probiert. Die Familie mußte sich ein paarmal opfern und als Testesser herhalten! :D

Heute war es auch wieder soweit ... Kugelpizza:

IMG_2804.jpg


IMG_2809.jpg


IMG_2798.jpg


IMG_2800.jpg


IMG_2801.jpg


Danke für's Reinschauen!

Servus
Walter

-----
Nachtrag: Das Teigrezept

Rezept für 4 Teiglinge á ca. 250g:
  • 360g Mineralwasser, mild
  • 17g Salz
  • 21g Lievito Madre

  • 550g Pizzamehl
  • 50g Semola Rimacinata
  • optional: 1TL enzymaktives Backmalz
(Alternativ 600g Pizzamehl oder ein anderes Universalmehl).

Salz im Wasser auflösen, den aktiven(!) LM einrühren, dann das Mehl unterrühren. Ca. 5’ mischen und 2-3’kneten. Wenn möglich ein paarmal Dehnen und Falten.
Gare insgesamt 28h bei Raumtemperatur. Ich habe die Teiglinge etwa nach der halben Garzeit geformt. Der Teig ist sehr weich und läßt sich wunderbar öffnen und formen. Geschmacklich steht er meinem etwas aufwändigeren Standard-Pizzateig (den ich in Kugelpizza Vs. 2.0 vorgestellt habe) nicht viel nach.
 

Anhänge

  • IMG_2798.jpg
    IMG_2798.jpg
    374,6 KB · Aufrufe: 613
  • IMG_2800.jpg
    IMG_2800.jpg
    356 KB · Aufrufe: 615
  • IMG_2801.jpg
    IMG_2801.jpg
    415,4 KB · Aufrufe: 606
  • IMG_2804.jpg
    IMG_2804.jpg
    418,9 KB · Aufrufe: 613
  • IMG_2809.jpg
    IMG_2809.jpg
    455,4 KB · Aufrufe: 610
OP
OP
DarkRoast

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Danke für die freundlichen Kommentare Rudi (@styria9), Torsten (@chili-sten) und @Burn_out. :-)

So einfache Teigrezepte interessieren mich auch.
Bittesehr!

Rezept für 4 Teiglinge á ca. 250g:
  • 360g Wasser Mineralwasser, mild
  • 17g Salz
  • 21g Lievito Madre
  • 550g Pizzamehl
  • 50g Semola Rimacinata
(Alternativ 600g Pizzamehl oder ein anderes Universalmehl).

Salz im Wasser auflösen, den aktiven(!) LM einrühren, dann das Mehl unterrühren. Ca. 5’ mischen und 2-3’kneten. Wenn möglich ein paarmal Dehnen und Falten.
Gare insgesamt 28h bei Raumtemperatur. Ich habe die Teiglinge etwa nach der halben Garzeit geformt. Der Teig ist sehr weich und läßt sich wunderbar öffnen und formen. Geschmacklich steht er meinem etwas aufwändigeren Standard-Pizzateig (den ich hier vorgestellt habe) nicht viel nach.

-----
Edit (2017-10-02): Ich hab das Rezept jetzt oben nachgetragen...
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
die Pizzen sehen aus, als seien sie in einem HBO gebacken worden :daumenzwinker:
 

Kirby

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV

Kirby

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ach jetzt verstehe ich :)

Und das Holz liegt hinten auf dem Rost? Kommt da dann auch noch Kohle drauf zum zünden?

Oder wie funktioniert das? Wie groß sind denn die Platten?
 
OP
OP
DarkRoast

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Ach jetzt verstehe ich :)
Die Öffnung meines Pizzaaufsatzes ist etwas hoch angebracht, wenn ich einen Pizzastein direkt auf den Rost lege, liegt der für ein entspanntes Handling beim Einschießen und Drehen der Pizze deutlich zu tief. Die Betonziegel dienen daher einerseits der Erhöhung der Pizzasteine, und andererseits erhöhen sie die thermische Masse der Gesamtkonstruktion. Mit der Kombination habe ich für 1-2h mehr als ausreichend Unterhitze.

Nachteil: Das Aufheizen dauert etwas länger.
 
OP
OP
DarkRoast

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Und das Holz liegt hinten auf dem Rost? Kommt da dann auch noch Kohle drauf zum zünden?
War ich zu schnell mit meiner Antwort? :D

Ja, das Holz liegt hinten auf dem Rost, direkt darunter sind ebenfalls ein paar glühende Briketts. Dadurch zündet das Holz - wenn es trocken ist - sehr schnell und quasi rauchfrei.
 

Kirby

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
War ich zu schnell mit meiner Antwort? :D

Ja, das Holz liegt hinten auf dem Rost, direkt darunter sind ebenfalls ein paar glühende Briketts. Dadurch zündet das Holz - wenn es trocken ist - sehr schnell und quasi rauchfrei.
Ach so und es gibt keine Probleme wenn die Kohle verglüht und absackt? Ich nehme an die liegen bis zum Rost an?
 
Oben Unten